Tachoungenauigkeiten und ihr Nutzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tachoungenauigkeiten und ihr Nutzen

      Hi,
      sicher habt ihr euch auch schonmal gefragt warum die Tachos
      (gerade von Autos) so ungenau sind. Je nach Modell stecken da
      >10km/h drin. Im Zeitalter von guten Navigationssystemen hat man ja
      einen guten Vergleich zum Autotacho.

      Laut Stvo darf ein Tacho
      nicht weniger anzeigen als man wirklich fährt, macht auch Sinn da sonst
      jeder 2te bei einem Knöllchen den Tacho verantwortlich macht. Das der
      Tacho gewissen Schwankungen unterliegt ist dadurch begründet das die
      Umdrehung des Rades gemessen werden. Je nach Profiltiefe, Reifendruck
      etc. kann dort im Durchmesser bis zu einem Zentimeter Unterschied
      vorhanden sein. Trotzdem sind die Tachos meist wesentlich ungenauer
      warum ? Deshalb:

      Als Autohersteller will man eine möglichst
      große Anzahl an Menschen ansprechen, die Mehrheit der Menschen sind
      eher die "normale nicht denkende Gattung"
      Was will der "normale nicht denkende" Mensch?
      Ein Auto das schnell ist, lange hält, wenig verbraucht und erst spät kaputt geht.
      Wenn ein Autohersteller nun den Tacho um 10% schneller anzeigen lässt als er wirklich ist, was passiert ?
      Anstatt 100 km/h zeigt der Tacho 110 km/h an
      anstatt den finalen Tot mit 200.000km zu sterben, stirbt das Auto erst mit 220.000km auf dem Tacho
      6 Liter auf 100km werden zu 5,4 Litern auf 100 km
      anstatt 100.000 km bis zum kapitalen Motorschaden tritt der Schaden erst bei Tachostand 110.000 km auf


      Merkt ihr was ? Richtig, es gibt nur Vorteile für den Autohersteller :D
      Und nebenbei ist die Garantie auf das Auto und alle Inspektionen auch früher fällig.

      Ein nicht zu unterschätzender Punkt bei der Genauigkeit des Tachos :)

      Sowas fällt mir nunmal ein wenn ich Langeweile habe, danke fürs lesen :)


      Mfg, Holger
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • ich hab es der Einfachheit halber ja auf 10% gesetzt und diese dann auf die Gesamtleistung bezogen. Das die Rechnung nicht 100%ig i.O. ist, ist klar, aber es zeigt den Schnitt wenn man immer 100km/h fahren würde :)
      Als erste Näherung kann man das doch gelten lassen :)
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Das zeigt dann mal wieder, das sich letztlich alles um ein gutes Marketing dreht... Wenn man Marketing auch als den gut verkauften Schein VOR dem Sein betrachtet...;)
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • ist halt wie beim arbeiten, ich erzähl auch immer wieviel ich denn täglich schreibe. Das 90% davon zum chatten und Blödsinn machen sind weiss keiner, ich bin ein Arbeitstier :)
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • In diesem schönen Buch gibt es im Übrigen kein einziges Bild von einer Vespa mit Weißwandreifen!
      Das sollte unseren WWR-Fanatikern mal zu denken geben... Italiener wußten halt immer schon, was besser aussieht.;)
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • jaja wenn alles interessanter ist als die Arbeit, selbst ein Kugelschreiber kann einen da schonmal 2-3 Tage beschäftigen. Bei mir merkt man das daran das die ganze Bude aufgeräumt, geputzt und sogar renoviert wird. Meine Frau freut sich dann immer :)
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Vespa Fahrer Avatar

      2phace schrieb:

      In diesem schönen Buch gibt es im Übrigen kein einziges Bild von einer Vespa mit Weißwandreifen!


      Ups, gibts doch. Allerdings nur eins und das ist noch ncihtmal eine echte Vespa, sondern die überdimensionale WErbevespa "Vespone", 1951 auf der Fiera di Milano...
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • ich schreib dir ein LabVIEWprogramm das dir das passende berechnet oder ich schlage es im Tabellenbuch nach :)
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • sorry, ist gerade schlecht, das Programm brauch ich schon für meine Diplomarbeit und es ist leider im Stil eines Einmalwegwerfprogrammes (in Fachkreisen Windows genannt) geschrieben :D
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Naja, bei euch Technikern wird ja auf guten Schreibstil ohnehin nicht viel Wert gelegt...;)

      (Das hab ich jedenfalls gemerkt, als ich mal für einen FH-Kollegen eine Dipl-Arbeit zum Korrektur-Lese da hatte... Da waren übrigens auch keine Fußnoten drin und keine Zitate... der hat einfach alles als Seins ausgegeben und dafür noch ne 1 kassiert... Aber das liegt wohl eher an der FH-Geschichte udn nicht an der Fakultas selbst... Hoffe ich zumindest für euch Techniker)

      Daher sei dir auch die Nutzung von Windows verziehen, wenngleich echte Stilikonen ja Mac nutzen...;)
      Ich dachte, ihr Techniker seit alle Linuxer? Oder shwimmst du etwa gegen den Strom? :D
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • na für Linux hab ich momentan keine Zeit, aber ich werde meine Arbeit nicht in Word schreiben oder formatieren, bin doch nicht bescheuert.
      Mein Chef sieht das übrigens anders, der sieht alles an Fehlern, 2 Leerzeichen nach einem Wort sieht der aus geschätzten 4km Entfernung. Vom Inhalt sieht er Fehler sogar bei geschlossenem Buch :)

      Aber Linux benutz ich zuhause schon, kenn nur nicht wirklich viel davon bisher. Als ich meinen Laptop gekauft habe stand drauf "Runs with WinXP or better" da hab ich Linux aufgespielt ^^
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.