Cosa Getrenntschmierung - erkennen ob aktiv oder nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cosa Getrenntschmierung - erkennen ob aktiv oder nicht

      Hallo,

      seit zwei Tagen bin ich Besitzer einer 200er Cosa. Das gute Stück ist Bj. 92, 16.000 km gelaufen und von den beiden Vorbesitzern halbwegs regelmässig gewartet worden (hab einen Stapel Werkstattrechnungen dazu bekommen). Die Cosa hat ja Getrenntschmierung - mein Vorbesitzer hat allerdings immer das 2-Takt-Öl via Messbecher in den Haupttank gekippt und den Öltank trocken gelassen - hat er mir heute am Telefon gesagt als ich ihn nach dem Sinn des Messbechers im Handschuhfach gefragt habe. Ich würde eigentlich gerne getrennt tanken - vor allem hab ich beim ersten Tanken heute natürlich Sprit in den Haupttank und Öl in den Öltank gekippt 8) - nun die Frage: Wie kann ich erkennen, ob die Getrenntschmierung stillgelegt worden ist? Ist die sowieso im Sack, wenn jahrelang da kein Öl drin war und sie nicht abgeklemmt worden ist? Schadet es, mit zuviel Öl zu fahren, weil dann würde ich zumindest jetzt noch die nötige Ölmenge in den Benzintank reinhauen, hab dann aber dümmstenfalls (falls die Getrenntschmierung noch funktioniert) eine "satte Mischung" :whistling:
    • Wenn die Getrenntschmierung jahrelang nicht genutzt wurde wird eine Menge Luft in der Leitung gewesen sein. Wenn du jetzt Öl nachgefüllt hast wird erstmal Luft und nicht Öl transportiert. Ich würde 0,2% Öl / Liter Benzin in den Tank füllen, lieber etwas zu fett fahren als einen Kolbenklemmer bekommen. Ansonsten gute Fahrt.
      Grüße aus BÄRLIN!
    • wenn die Ölpumpe längere zeit ohne Öl gelaufen ist...ist sehr warscheinlich die pumpe im eimer (was fürn Vollidiot hatte denn den roller)

      ölpumpe öffnen, alles dick einfetten, Gemisch tanken, Öltank füllen, Ölleitung an der Pumpe abziehen, nach unten halten und ca 1 meßbecher voll öl durchlaufen lassen, danach Öltank bis 5cm untern Rand füllen

      wenn der benzintank leergefahren ist die verbrauchte ölmenge überprüfen

      Rita
    • Vespa Fahrer Avatar

      Rita schrieb:

      wenn die Ölpumpe längere zeit ohne Öl gelaufen ist...ist sehr warscheinlich die pumpe im eimer (was fürn Vollidiot hatte denn den roller)

      ölpumpe öffnen, alles dick einfetten, Gemisch tanken, Öltank füllen, Ölleitung an der Pumpe abziehen, nach unten halten und ca 1 meßbecher voll öl durchlaufen lassen, danach Öltank bis 5cm untern Rand füllen

      wenn der benzintank leergefahren ist die verbrauchte ölmenge überprüfen

      Rita
      Oha, vielen Dank. Hab mir das jetzt mal angesehen, soweit man ohne grössere Zerlegearbeit rankommt. Der Zulaufschlauch vom Öltank in Richtung Vergaser ist staubtrocken - eigentlich sollte dann laut Anleitung die Warnlampe für den Ölstand im Kombiinstrument angehen - tut sie aber nicht. Fuktionieren tut die Lampe (beim Testen via Startknopf). Scheint also eventuell doch was abgeklemmt zu sein. Die Ölpumpe habe bislang nicht ausgebaut/geöffnet wegen keine Zeit (aber sie ist offenbar vorhanden ;-)) und fahre vorerst Gemisch - auf die paar Tage mehr wird es auch nicht ankommen...
    • Warum mischst du generell nicht selber :?:


      Ich mein......wenn die Ölpumpe mal den Geist aufgibt und du es nicht bemerkst..........dann war es das. ;(

      Nur ein Vorschlag


      Gruß Rene
      REAL MAN.....KICK THEIR SCOOTERS