Montage vom Polini left

  • Guten Morgen zusammen, ;)


    tut mir sehr leid wenn ich die frage jetzt stelle und die schonmal irgendwo gestellt worden ist, hab aber im forum nichts " nutzenswertes" gefunden....


    ich habe mir grad eben für meine pk den polini lefthand gekauft....


    die erste frage ist , ob jemand efahrung mit der montage hier im forum bei pk modellen hat und ob das so ohne weiteres geht, oder ob mich da probleme erwarten...


    desweiteren möchte ich zur montage gerne wissen , ob man die motor absenken muss oder ob man das ganze einfach so machen kann , indem man nur das hinterrad einfach abmontiert???


    lg goldfit

  • hi,
    Probleme sind nicht zu erwarten.
    Der Motor muss nicht abgesenkt werden :+2

    O-Tuning Piaggio 200ccm
    ° / °
    64% Aulass
    Rennwelle
    20° v.OT
    SI24
    O-Puff

  • Dass für einen Laien (anhand der Fragestellung gehe ich mal davon aus, dass es sich hier um einen solchen handelt) keine Probleme zu erwarten sind, würde ich nicht einfach so unterschreiben.


    Zuerst mal müsste der Auspuff tatsächlich in der Ausführung für PK und nicht versehentlich für V50 Modelle und dann noch mit dem passenden Krümmer geliefert worden sein. Selbst wenn das alles richtig sein sollte, können die italienischen Fertigungstoleranzen durchaus nochmal Nerven kosten. Da kann es schon mal sein, dass man Langlöcher feilen muss, weil irgendwelche Löcher nicht richtig zu den entsprechenden Stehbolzen oder Schrauben passen wollen...


    Aber alles in allem ist ein Auspufftausch eher ein Kindergeburtstag, wenn man erstmal alle Einzelteile lose montiert und erst am Schluss festzieht, wenn dabei nichts mehr unter Spannung steht.


    Ed.: Falls die nächste Frage ist, ob der Auspuff falsch ist, weil er vom Verlauf her nicht an den originalen Alukrümmer passt, an dem der Originalauspuff endet - dieser Krümmerwinkel muss erst demontiert werden, der Polini Auspuff wird direkt an den Zylinder geschraubt. Dazu muss die Zylinderhaube runter bzw. zumindest angehoben werden. Die Zylinderhaube hat noch eine "unsichtbare" Schraube auf der Rückseite, die dem Rad zugewandt ist. Ohne diese zu lösen, geht die Haube nicht ab.


    Es sollte eine neue Auspuffdichtung (ovale Form) zwischen Zylinder und Auspuff verwendet und die Hauptdüse im Vergaser ggf. auch 2 Nummern größer gewählt werden.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • ja das stimmt.,
    erstens bin ich ein laie und zweitens sind bei mir schon diverse andere einfache probleme aufgetreten,


    wie das die hinterrad felge nach neuem grundieren und lackieren einfach am motorblock schleift, oder das die riffelbleche für xl 2 ausgeschrieben sind , nicht genau passen.....


    zum glück hat mein onkel eine schlosserei usw... , weswegen diese Probleme für mich als "laie" trotzdem zu bewältigen waren....


    aber auf grund dieser beiden "erfahrungen" wollte ich dann einfach mal nachfragen und freue mich über diese positive resonanz ;)


    lg

  • Hab heute , ich weiß es ist schon etwas her seit meinem Beitrag , angefangen meinen "drecks" original Auspuff abzumontieren...
    Hat auch super geklappt . wobei ich mich an manchen Stellen echt frage wie weit man die italienische Fertigungstoleranz noch als solche bezeichnen kann und nicht einfach als schlicht schlechte Abmessungen :)


    Nun meine Frage zur Montage des neuen Puffs , (polini lefthand)...


    In welcher Reihenfolge baut man das am besten wieder zusammen??


    Ich hab gesehen das der Krümmer vom Polini wenn er am zylinder steckt etwa 2-3 mm über dem Reifen hängt??!! Das war schonmal nicht so toll...
    Wie gehe ich am besten oder wie kann ich überhaupt vorgehen?


    Erst Krümmer dann Rad und dann den Puff dran oder erst den gesamten Auspuff und dann versuchen das Rad da iwie zwischen zu quetschen?


    Kann es ebenso sein das ich in die Traverse ein neues Loch bohren muss da das alte mir zu weit rechtsseitig liegt um da den guten Polini dranschrauben zu können?


    Über schnelle Antworten würde ich mich freuen :)


    Lg goldfit

  • Schade, dass auf diese Frage nicht geantwortet wurde, denn diese Problematik stellt sich mir auch gerade.

    Zitat

    Kann es ebenso sein das ich in die Traverse ein neues Loch bohren muss da das alte mir zu weit rechtsseitig liegt um da den gutenPolini dranschrauben zu können?

  • Du hast aber schon die richtige Version gekauft oder? Gibts ja 3 verschiedene. Also ich persönlich würde erst alles andere probieren bevor ich überhaupt nur annähern auf den Gedanken kommen würde in die Traverse zu bohren. Oder besser gesagt, NIE.
    Kannst du schweissen? Dann schweiss doch einfach n Stück dran. Der Polini Pott ist ja eh nur gewalztes Trompetenblech.
    Stück Blech dran schweissen
    neues Loch passend bohren, fertig.

  • Moin und danke für die Antwort!


    Die Idee hatte ich auch in Erwägung gezogen. Da ich aber diese tolle Feder schon montiert habe wollte ich den Weg des geringsten Widerstandes gehen.Nein, schweißen kann ich nicht - habe aber ne Werkstatt in der Nähe, die das können und für mich schon öfter gemacht haben. Dann kommt eben alles wieder runter.


    Beste Grüße

  • Tolle Feder?? Du meinst aber nicht die Auspufffeder oder?? Komm schon, das ist ja echt keine Arbeit. :rolleyes: Statt dessen würdest lieber in die Traverse bohren? Junge junge. :sleeping:
    Mach das Ding nochmal ab und dann ab in die Werkstatt, n Schweisser macht dir das in nicht mal 15 Min, dann haust noch schwarz matt aus der Dose drüber und gut ist. :thumbsup:

  • Jap. Bohren vor Feder spannen wäre eine Option.. wenn auch nicht die Logischste ;)