Bitubo Stoßdämpfer auf Px mit Grimeca Scheibenbremse montieren

  • Tag zusammen!



    Ich möchte gerne einen Bitubo Klassik Stoßdämpfer auf eine 99er Px 125 mit Grimeca Scheibenbremse bauen. Meine Frage ist nun, ob ich den Alten einfach gegen den Neuen tauschen kann, oder ob ich noch Distanzstücke,Adapterplatte oder Ähnliches brauche.


    Bin dankbar über jede schnelle Antwort...noch ganz ich nämlich nachordern.


    Gruß Flo

  • Das kannste alles vom alten Dämpfer übernehmen.
    Gibt spezielle Modelle wo der Ausgleichsbehälter etwas weiter versetzt ist,geht aber auch mit schraube kürzen-da sonst der Ausgleichsbehälter beim Bremsen anschlagen würde.

  • Schaut nur halt etwas komisch aus mit dem langen Hals zwischen Dämpfer und Behälter.Ich hab damals die schraube einfach um die Hälfte abgeschrupt-passte perfekt-und keinen Schwanenhals.

  • Okay, jetzt komm ich wieder ins grübeln!


    Die Bitubos für die Trommelbremse gibt es ja auch mit Tüv Gutachten, oder? Mir ist halt wichtig das der Tüvprüfer sagt: "Die Teile flashen mich und ich trag Dir die ein!"


    nachbrenner : Haste villt nen Foto von Deiner Variante?!


    Danke schonmal für die Antworten.

  • So ein Foto hab ich gar ned,schau mal in meine Galerie.Bitubo schaut halt aus wie Bitubo nur wenn der Ausgleichsbehälter so weg steht schaut -meine Meinung-Scheiße aus.Ist echt kein Ding ,mußt nur die obere Schraube der Bremszangenaufnahme um die Hälfte kürzen.

  • bitubo taugt nix, sieht nur gut aus.... ich finds schade um die kohlen. würd da eher den bgm hinmachen und falls der tüffer sich da eng macht, original, nachm tüff umbauen, und beim nächsten tüff juckts keine sau mehr, weil das ding benutzt aussieht...

  • Ja,es gibt bessere für die PX.Mach doch einfach ne harte Stoffi Feder rein,geht auch prima.
    Aber aussehen tut der Bitubo schon prima,das er bei höherem Tempo gerne springt ist manchmal gefährlich.Langzeitquali hat er aber auf alle Fälle,hatte meinen über 15Jahre drauf.Optisch ist er halt erste Wahl-nach wie vor.Mit der Zeit hat man sich an den Härtegrad gewöhnt-merkste erst wenn du mal was anderes fährst.Gegenüber meinen RS24 dachte ich mir erst:Was für ein Scheiß,der dämpft ja.

  • das problem, dass ich bein den bitubos sehe ist, dass die dinger undicht werden, wenn die nicht regelmaeßig bewegt werden. und dann sogar gar nicht mal so langsam :)


    bei der scheoibenbremse ist das schöne, das dämpferöl läuft dann schön über die scheibe, dann verringerst du dann auch direkt den verschleiß. sehr praktisch.

  • Ja die negativen Eigenschaften der Bitubos sind mir bekannt.Ich kenn aber auch Leute die sind mit ihren Dämpfern super zufrieden und fahren die Dinger seit eh und je.


    Ich hab sie mir jetzt gerade bestellt und nen super Kurs von Sip bekommen...50€ Ersparnis fürs Set finde ich in Ordnung und nen Tüv-Bericht gibt es auch noch dazu.Ich werde wohl meine eigenen Erfahrungen machen müssen und wenn ich mit den Dingern auf die Schnauze falle können alle Bitobo-Gegner sagen: "Ich habs Dir ja gesagt!".


    Ich hab die Vespa halt damals (1999) beim Händler gekauft und 2 Tage später jmd mit Bitubos gesehen und wollte die immer haben...ist dann bei mir wohl so ein emotionales Kindheitstrauma das ich erst wieder los werde wenn die Dinger nä Wochenende montiert sind.



    Aber vielen Dank für die Anregungen und Tips klatschen-)


    Gruß aus Krefeld