Vespa Px 125 Lack, Reifen, etc. Sommerfit machen!

    • Guten Abend,

    Da jetzt auch schon langsam wieder der Winter weg ist, wird es für mich zeit, meine Vespa ( Px 125 Baujahr 2000) wieder in schuss zu bringen.
    Da ich aber im Herbst eine etwas unschöne Erfahrung mit der Straßenbelag hatte, muss ich mehr machen als ich eig wollte.
    Und da kommt ihr ins Spiel,
    Eure Meinung und Erfahrungen sind gefragt :)
    Als erstes muss ich neue Reifen kaufen, vorne und hinen. Welche reifen würdet ihr mir empfehlen?
    Dann muss ich den Kotflügel vorne auswechesln, hab schon einen neuen der nur noch lackiert werden muss, da die frage, was der klassische Schwarze klarlack ist? und für das Auswechseln muss die Lenkstange raus oder?
    Der 3. Punkt wäre, ob ich nach einem Winter, wo die Vespa trocken in der Garage stand, auf eine Vespakrankheit oder so achtn muss?
    Nr. 4, wäre die Frage, wie ich am einfachsten die Schaltung nachstellen könnte, weil lesten Herbst war sie da oftmals seeehr ungenau und das hat zum teil zum verschalten geführt.
    Ich denke das ist erstmal alles.
    vielen dank schonmal ffür die Hilfe :)
    Snow 8)

  • Welche reifen würdet ihr mir empfehlen?


    Das wurde hier schon x-mal diskutiert. Bitte Suchfunktion benutzen und dieses Fass nicht schon wieder aufmachen!


    Zitat

    der klassische Schwarze klarlack


    Schwarz oder Klarlack? Falls schwarz: Farbnummer sollte in den Papieren (nichtamtliche Eintragungen) oder im Handschuhfach zu finden sein.


    Zitat

    und für das Auswechseln muss die Lenkstange raus oder?


    Ja.


    Zitat

    Der 3. Punkt wäre, ob ich nach einem Winter, wo die Vespa trocken in der Garage stand, auf eine Vespakrankheit oder so achtn muss?


    Waschen, schmieren, Reifendruck prüfen, warmfahren, Öl wechseln und ab geht's.


    Zitat

    Nr. 4, wäre die Frage, wie ich am einfachsten die Schaltung nachstellen könnte


    Ebenfalls vielfach hier im Forum beschrieben.

  • Ehe Du neue Reifen anschaffst, solltest Du Dir überlegen, was das Einsatzgebiet der Reifen ist, ähnlich wie bei PKW`s gibt es unzählige Varianten je
    nach Einsatzgebiet. Jeder Online Shop hat meist eine große Auswahl, wo Vor und Nachteile und Einsatzgebiet detailliert beschrieben werden.
    Ich selber bevorzuge Heidenau mit gröberem Profil und somit nicht nur für Sonnenschein sondern auch Nässe.


    Punkt 3. Zum Saisonstart wären neue Zünkerze und neues Getriebeöl mal ein Anfang...
    Punkt 4. Die Schaltzüge laufen im Paar oberhalb der Kickstarterwelle in die Schaltraste. Jeder Zug verfügt über eine
    Einstellschraube M8 an der Schaltraste mit welcher der Innenzug gespannt werden kann. Ist die Schaltung am Lenker zu locker, solltest Du
    beide Einstellschrauben stückweise rausdrehen um die Züge zu spannen.... nicht nur eine Schraube, da dann meist
    die Leerlaufstellung an der Lenkermarkierung nicht mehr stimmt.


    viel Spaß beim Anrollern 2012


    Gruß
    dennismenace

  • Patrick, ich wohn ca 4 km von dir weg...du brauchst nur kurz durchzuklingeln und alle deine Fragen werden geklärt ;)

  • Hast as Beinschild schon wieder hingekriegt?


    Da du ja so quasi Allwetterfahrer bist würd ich was von Heidenau nehmen. Entweder die K58 oder die K47...wobei ich die K47 bevorzugt wählen würde da diese angenehmer zu fahren sind finde ich. Heidenau ist bei Regen einfach überlegen.



    Dein Lack heißt "Nero 094" Hab noch nen halben Liter daheim glaube ich. Sonst bei ebay von "flittzer" oder "flitzzer" kaufen.



    Die Schaltung stellst unten an der Schaltraste ein. Dazu einfach die Abdeckung runterschrauben und dann an den Einstellschrauben drehen bis die Züge leicht auf Spannung sind... Kann ich dir mal zeigen.


    Achja, nen Ölwechsel würd ich mal machen.