Originalfarben VNL3T (125 TS)

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • ich bin auf der suche nach den damaligen Originalfarben der VNL3T (Vespa 125 Turismo Speziale)
    und über folgende gestolpert:


    - Chiaro di luna metallizzato (Mondweiß-Metallic) 2.268.0108
    - Rosso Katmandu (Katmandu-Rot) 1.298.5875
    - Biancospino (Hagedorn-Weiß) 1.298.1715
    - Verde (Grün) 1.298.6380


    (Quelle: wiki.germanscooterforum.de)


    nebst dem fand ich noch Infos, dass es in Österreich noch vermutlich eine gelbe Version gab


    die eigentliche Frage jedoch:
    gab es in der Schweiz auch eine blaue Version? ?(

  • Chiaro di luna metallizzato 108 (197577)
    Rosso scuro 875 (ab 1975)
    Giallo texas 935 (ab 1975)
    Verde muschio 510 (ab 1976)
    Biancospino 715 (ab 1976)
    Verde (jungla) 380 (ab 1977)


    Österreich:
    Giallo karkiri 908
    Felgen, Bremstrommeln, vordere Nabe, Lenkrohr & Lüfterradabdeckung Alluminio 983


    schaust du hier


    Edito sagt:

    “If Pac-Man had affected us as kids, we'd all be running around in dark rooms, munching pills and listening to repetitive electronic music.”

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von hosch ()

  • Hallo hosch,
    vielen Dank für die Hinweise!


    Der germanscooterforum-Link ist ja recht interessant!


    bei Vespafarben.de bin ich schon mal gewesen, aber da stand ja auch nix von
    dem ominösen Blau. Ich habe hier nämlich auch so eine TS rumstehen, die zwar
    mit einer undefinierbaren Antrazitfarbe bepinselt wurde, aber z.B. unter der Hupe
    oder den Seitenbacken ist genau so ein Blau, wie im germanscooter-Link von Dir.


    Ich wollte einfach sicher gehen, dass ich jede original Farbe kenne, die die TS mal getragen hat,
    denn es soll wieder eine der ursprünglichen Farben aus der damaligen Zeit drauf. Derzeit
    tendiere ich zu "rosso scuro 875" bzw. "rosso katmandu" (keine Ahnung, wieso es da zwei
    Bezeichnungen gibt) Zweite Wahl wäre das "silber", also "Chiaro di luna metallizzato 108"

  • Hi Fatboy,


    ja die Italiener kommen schon auf komische Ideen, oftmals haben sie für andere Länder andere Farben oder auch andere Anbauteile (Gepäckträger etc) für die erst Auslieferung genommen. Ich würde immer unterm Tank und im Lenker schauen, dann kann man meistens leicht sehen welche Farbe Original auf der Kiste war.


    PS: Das Rot find ich schön! Sollte unter der "undefinierbaren Anthrazitfarbe " noch Olack sein würde ich evtl. noch überlegen den freizulegen so was geht durchaus :thumbup: 
    Siehe mein aktuelles Projekt mein anfänger v50n spezial bj. 1981 o-lack projekt - optik & restaurationen - vespaonline | das vespa forum für blechroller :love:

    “If Pac-Man had affected us as kids, we'd all be running around in dark rooms, munching pills and listening to repetitive electronic music.”

  • ja, unter dem Tank, und im Lenker schimmerts auch blau, am besten sieht man es eben bei
    der abmontierten Hupe, der dann sichtbare Blechrand ist definitv blau. Ich kann ja nachher mal
    ein Bild nachschieben.


    Da aber der sonstige Zustand der TS restaurationswürdig ist, lass ich das lieber strahlen
    und dann müssen erst noch die hässlichen Löcher der Montagen eines alten Sturzschilds
    zugeschweisst werden, etwas das Beinschild ausbeulen usw. usw..


    naja... irgendwie freu ich mich schon auf rosso katmandu, bzw. scuro

  • Informationsergänzung:


    es scheint wirklich, dass es in der Schweiz noch mindestens ein Blau gegeben hat, und gemäss User "VESPA_TS" vermutlich sogar ein orange - VESPA_TS : vielleicht kannst Du ja auch noch mal ein Bild einstellen.


    hier 2 Bilder, welche ich aus einer Versteigerungsplattform gefunden habe, ist ziemlich sicher Originalfarbe, denn meine war "unten drunter" auch so (siehe Bild im Beitrag oben)


    kennt jemand eventuell noch den Farbcode von dem Blau?


     

  • Das müsste Blu Marina 275 sein. Ich restauriere gerade eine Orange 77er (Schweizer) TS. Da es aber so viele ähnliche Orange gibt habe ich keine Ahnung um welchen Farbton es sich hierbei handeln könnte :-(