Vespa 125 Oldtimer aus Italien: Welche Papiere sollten dabei sein? - Tipps beim Kauf -

  • Hallo liebe Forum-Mitglieder,


    ich bin neu im Forum und konnte zu meinem Thema bisher leider nix finden.
    Nachdem ich 2 Vespa 50 aus den Jahren 67 & 71 aus Italien mitgebracht habe - sie ließen sich ja einfach mit der Versicherung anmelden. Nun habe ich mir nun in den Kopf gesetzt beim anstehenden Italien Urlaub eine Vespa 125 aus den Jahren 1948-1954 mitzubringen.
    Wie sieht es mit den Papieren aus? Welche sollten unbedingt dabei sein? Welchen Vorteil hat es, wenn die Original Papiere dabei sind? Erhöht es die Wertsteigerung?
    Und noch eine Frage: gibts Tipps,um den Zustand der Vespa herauszufinden?
    Mit den 50er hatte ich bisher Glück?!
    freue mich auf eure Kommentare
    Viele Grüsse
    Oj

  • Die frage wird eher sein ob sich eine Vespa Bj 48 -54 so leicht finden lässt wie eine Fuffi und was viel spannenender wird ob sich sowas überhaupt bezahlen lässt
    Zu 75% sind die Vespas in Italien sowieso schon teuerer als nördlich des Brenners

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Du kannst hier ein Schild für die Fuffi bekommen, Legal darfst du sie jedoch nicht im Strassenverkehr bewegen. Der Deutsche Staat hätte gerne deutsche Papiere

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • jo, ich nehm dann grad auch noch eine 8o
    und ja, by the way - ein dickes Portemonnaie solltest Du auch mitnehmen ;)

  • Leute das sind doch keine Antworten auf die Frage es gibt alte Vespas in Italien ich bin selber zurzeit in Süd Italien es geht nur um den Preis den man bezahlen möchte .

  • Was bitte willst du hören? Du stellst nur Fragen zu den Papieren. Brief und Schein muss dabei sein, wie bei jedem Fahrzeug. Anleitung ist noch ganz schön aber bei den älteren Modellen eher unwahrscheinlich und reist jetzt auch nicht viel.


    Das ganze lässt sich auch nicht in zwei Sätzen mal eben erklären. Generell kann man sagen, dass alte Vespen die für Laien oft wie Schrott aussehen in Wirklichkeit noch gut was Wert sind. Wichtig ist, dass der Rahmen unfallfrei ist. Keine Wellen/knicke am Beinschild, Trittbrett sollte rosttechnisch zumindest noch behandelbar sein. Hinten am Heck keine Knicke die auf einen Auffahrunfall schließen.Motor sollte zu dem Modellpassen. Dazu die Motorpräfix anschaun. Nach 50 Jahren tauscht da gerne mal jmd was aus... Ansonsten dellen etc. sind ja alles behandelbar. Schau dir halt die Verkaufsberatungen im Internet an -.-


    Prinzipiell kann man jede Vespa kaufen, wenn der Preis stimmt. Dazu musst du halt mal stöbern und die Preise kennen. Das kann dir hier keiner in 2 Sätzen reinklatschen. Du musst wissen wo sich die Modelle preistechnisch bewegen. Bei den älteren Modellen wirds dan auch noch anspruchsvoller zwecks originalteilen wie z.B bei einer GS3. Denfeldsitzbank, Hella Lampe, Hella Schwanenrücklicht, Tacho... Das sind teure Teile die viel am Wert ausmachen.
    Im Übrigen bist du nicht der erste der auf die fantastische Idee kommt vom Italien Urlaub 1,2 Vespen mitzunehmen, in dem Glauben, sie würde es dort noch zu Schnäppchenpreisen geben. Die Zeiten sind schon ca. 20 Jahre vorbei. Da war sowas noch machbar. Die Preise in Italien sind teilweise höher als in Deutschland. Das wissen die Leute dort auch. Natürlich wird es sicher noch ein paar Bauern geben, die was haben und für paar Euro hergeben aber die müssen erstmal gefunden werden. Und solche Leute finden sich in Deutschland auch. Wie auch schon gesagt wurde musst du bei jeder mit italienischen papiere auch eine deutsche TÜV Abnahme machen für die Modellabhängig auch Änderungen an der Vespa vorgenommen werden müssen. z.B Spiegel, Blinker, Tacho.
    ... Und das du dir in den Kopf setzt, mal eben eine von 125er von 48-54 zu finden ist der Knaller. Als obs die da so von der Stange gibt. Ich hät gern ne Rally von 74. Ich such ma eben.... :D

  • jo hast recht. Hab nur auf den Monat geschaut. Oh man, alles umsonst in die Tastatur gehauen. Naja zum glück is mir grad eh langweilig :D