Versicherungskennzeichen von einer Vespa an die andere

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Hi,


    habe vor zwei Monaten nen Versicherungskennzeichen für ne PK besorgt auf meinen Namen.


    Nun möchte ich ne v50 anmelden ebenfalls auf meinen Namen.


    Kann man das umschreiben lassen und wenn ja wie und wie teuer?



    bester Gruß,


    Malte

  • Das wird dir am besten der Versicherungsvertreter deines Vertrauens sagen können.


    Einfach so umschreiben funktioniert aber m. E. nicht, da das zugeteilte Kennzeichen oben auf dem Versicherungsschein genannt ist und die Fahrgestellnummer des Fahrzeuges eingetragen wird. Schätze, dass du das alte Kennzeichen zurückgeben musst und dann statt Geld ein neues Kennzeichen mit neuem Versicherungsschein, in dem die Daten des neuen Rollers eingetragen sind, zurückbekommst.


    Vorausgesetzt, es ändert sich nichts am Umfang der Versicherung, d. h. wenn du vorher nur Haftpflicht hattest und jetzt z. B. auch TK mit SB haben willst, müsstest du draufzahlen.


    Kennzeichen einfach so an einen anderen Roller schrauben ist eine Straftat (Kennzeichenmissbrauch, § 22 StVG bzw. in schwereren Fällen Urkundenfälschung, § 267 StGB), würde ich daher bleiben lassen.

  • Danke für die schnelle Antwort :thumbup:


    und brauche ich dafür die Papiere der vorherigen Vespa oder einfach nur mit Kennzeichen und Versicherungsvertrag dahin?

  • Wie gesagt, frag dazu die Versicherung, am besten so richtig oldschool am Telefon und so.