Wie Tachoschnecke bei Vespa VBA 150 richtig einbauen?

  • Hallo,
    Ich habe bemerkt das bei mir die Tachonadel nicht funktioniert und habe die Schnecke an der Gabel ausgebaut.
    Hier war die Schnecke kaputt bzw. das Plastik abgeschabt. Zudem habe ich bemerkt das die Welle kleineren durchmesser hat als die führung in der Schnecke.
    Hab jetzt die richtige schnecke gekauft und passt auch. steck ich die schnecke unten an die welle probehalber ran und dreh mit der hand, dann bewegt sich auch die tachonadel. nur wenn ich schnecke in die gabel setze, alles zusammenbaue, reifen drehe, bewegt sich die nadel nicht. setz ich nur die schnecke ein und halte sie beim reifendrehen nach innen gedrückt, dreht sie sich auch wie es soll. auch die zahnräder in der Gabel sind voll in Ordnung.
    Komisch ist auch das der Reifen sich beim zusammenbauen schwergängier drehen lässt als wenn ich nur die schnecke mit der Hand reindrücke und beim rückwertsdrehen kommt die schnecke mir entgegen.
    an was kann das liegen?gibt es eine anleitung wie man es zusammenbauen sollte(vll gibts eine reihenfolge, zuerst unten und dann am tacho oder wie auch immer)?


    Würde mich sehr auf eure Hilfe freuen.


    Danke :thumbsup:

  • Eigentlich klingt alles dannach das die Seele nicht in die Schnecke greift. Und das ist dann der Fall wenn die Hülle im Verhältnis zur Seele zu lang ist. Du kannst das rel. einfach prüfen wenn du eine zweite Seele hast und diese direkt in die eingebaute Schnecke steckst. Wenn diese sich jetzt dreht dann liegt es nicht am Antrieb sondern daran das du entweder
    1. den Zug nicht weit genug reinsteckst oder
    2. die Seele zuwenig aus dem Zug rauskommt.

  • Danke rasso. kommisch ist nur das die ummantellung so gut wie an der schnecke anstößt. hab auch schon 2 ringe von der Ummantellung weggeschnitten damit die seele weiter raussteht.
    die Steht nun locker 3 cm raus. steck ich dann einfach nur die schnecke dran und drehe, dann bewegt sich auch die nadel im tacho. also leerdrehen tut die seele in der schnecke nicht.
    muss es vll ein wenig luft zwischen schnecke und ummantellung der welle haben, damit es auf und ab kann?
    Danke schon mal

  • Danke rasso. kommisch ist nur das die ummantellung so gut wie an der schnecke anstößt. hab auch schon 2 ringe von der Ummantellung weggeschnitten damit die seele weiter raussteht.

    Wie kontrollierst du in eingebautem Zustand ob die Ummantelung an der Schnecke anstößt?

  • ich seh das bevor ich die welle reinstecke und die sicherung draufschraube.
    bzw. wenn ich nur welle reinstecke, ein wenig halte und das rad drehe. dann seh ich das die ummantellung sich mitdrehen möchte.