Anfänger braucht Hilfe - V50 Kupplung, hintere Bremse etc.

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....
  • Einzelne Teile bewegen sich sogar gegenläufig. Das dürfte der Aufnahmequalität des Videos geschuldet sein.

    Kupplungshebel von Hand vorspannen und dann den Schraubnippel festziehen.

  • Soooo....das "Motorwackeln" im Video ist denk ich einfach die Vibration...jeder Motor "wackelt" doch ein bissl in so ner alten Vespa. Sieht allerdings im Video wirklich um einiges dramatischer aus als in echt.


    Hab mich heute in Ruhe nochmal an die Züge gemacht und siehe da - es lag wirklich allein da dran :-3
    Hätt ich nicht gedacht dass man die so vorspannen muss, aber das ist dann jetzt wohl mal die erste Lehre an ner alten Vespa:-6

    Bin aber froh, dass nur ich der Fehler war - dachte ja schon wirklich da steckt mehr dahinterklatschen-)klatschen-)klatschen-)

    Jetzt knattert, bremst und schaltet die kleine wunderbar - Danke für die Anregungen & Tipps hier. Benzinschlauch hab ich auch noch gekürzt. Undichtigkeit am Gaser ist dann auch nicht mehr wirklich aufgetreten - viel. war das wirklich noch Sprit der mir beim Tankeinbau flöten gegangen ist oder so...


    thx:-7:-7:-7

  • Kupplungshebel am Lenker soll minimal Spiel haben bevor so richtig Zug drauf kommt. Wenn nämlich sonst der Kupplungszug zuviel Vorspannung hat, ist das System dezent auf Trennung - also greift die Kupplung nicht richtig. Wenn die Vorspannung nicht reicht trenn t die Kupplung nicht. Siehe Erfahrung oben.

    ;)

  • Ja hatte es heute beim ersten Versuch gleich mal übertrieben und hatte dann eine immer trennende Kupplung :-4 ...und somit eine nicht startbare Wespe. Auf den insgesamt 3.ten Versuch passt sie jetzt ;)