Zulassung für spanische Motovespa 150S; bzw. Infos über diese Vespa

  • Hi @ all!


    habe seit laaanger Zeit 2 unrestaurierte spanische Motovespa 150S herum stehen. Leider ist dieser Typ hierzulande nahezu unbekannt und auch der örtliche Vespahändler sagte mir das es sich nicht lohnen würde diese Vespas zu restaurieren und das ich diese maximal als Blumentopf verwenden könne. -> keine Chance diese anzumelden! :-( 
    Die Vespas sind zwar in keinem sehr guten Zustand und sicher restaurationsbedürftig, jedoch nicht so schlecht, das ich es übers Herz bringen könnte diese zu "entsorgen"!!! (Beide Rahmen nahezu rostfei und auch die Anbauteile komplett. lediglich die lackierung sieht nicht mehr tolle aus)


    Jetzt wäre meine Frage an euch ob es irgendwo noch jemanden gibt der solch eine spanische Motovespa besitzt oder diese vielleicht sogar durch den TÜV bekommen hat. Wäre für Tipps jeglicher Art dankbar!!!


    Auch würden mich Daten zu dieser Vespa intressieren! - Vielleicht weis jemand wieviele davon gebaut wurden,... etc. etc


    In diesem Sinne allzeit eine knitterfreie Fahrt!


    greez andi

  • hi


    klar sagen deine händler das eine anmeldung ned möglich ist >> die wollen ja geschäft machen


    aber eine typisierung und anmeldung ist ohen weiteres möglich >> im GSF gibts den Vespafreak125 der importiert regelmäßig motovespas aus spanien und verkauft sie übers GSF


    Sogar bei uns in österreich kann man die typisieren und das will was heisen 8|


    rally221

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno