RAP RZ Evo u.A. für PX 80 mit BSau?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vielleicht habe ich es übersehen, aber von einer Betriebserlaubnis konnte ich da nichts lesen. Die BSAU Nr. besagt nur, dass der Auspuff britischen Standards für den Straßenverkehr genügt und daher dort legal gefahren werden darf.

      Diese Nummer hat aber in Deutschland null Bedeutung, der Auspuff muss daher im Wege der Einzelabnahme vom TÜV abgenommen werden. Die Probleme für Fahrzeuge ab Bj. 1989 bleiben bestehen, verschärfte Anforderungen an Lautstärke und Abgasverhalten.

      Die Eintragung könnte höchstens leichter werden, wenn du dem Prüfer Briefkopien vergleichbarer Roller mit eingetragener Auspuffanlage mit BSAU Nr. zeigst. Die BSAU Geschichte wird halt gerne eingetragen, weil Prüfer auf kryptische Buchstaben- und Zahlenkombinationen stehen. Wenn da irgendwas anderes stünde, würde eben was anderes eingetragen. Vorteil der eingetragenen BSAU Nr. ist lediglich, dass die meisten englischen Auspuffanlagen eine solche haben, so dass man quasi einen Freibrief für die Montage diversester Auspuffanlagen hat.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • ...aber warum willst Du die Kohle für den Topf ausgeben und dann auf einer 80er fahren? OK, sieht geil aus, aber bringt rein gar nichts außer einem etwas kernigeren Sound. Würde da lieber eher den originalen Topf drunter lassen und in vernünftige Motorentechnik investieren. Nur mal rein hypothetisch - sollte das Ganze "ohne Eintragung" geplant sein, ist die Sache doch wie folgt: Höllengedröhn macht Polizei neugierig = Du wirst zu Unrecht angehalten. Unauffällige Optik & Sound bei optimierter Motortechnik = Keiner hält Dich an; und wenn merkt´s keine Sau.

      Gruss,
      Christian