Polrad demontage

  • Moin,


    wir bekommen das Polrad einer v50 nicht ab. wir haben keinen Polradabzieher, der aber soweit ich weiß auch nciht nötig ist, da kein Ausßengewinde im Polrad vorhaben ist.
    Also habe wir die methode mit dem Sprengring probiert und es bewegt sich nicht. trotz zusätzlichen klopfen.
    Bitte helft uns weiter :|


    LG

  • Moin,


    nimm doch mal einen Schraubenzieher und hebel das Teil von hinten ab... übrigens: hast Du die Mutter wirklich auf? Es gibt nämlich zwei Druckpunkte. Beim ersten muss man weiterdrehen, sanft um zu schauen, ob es nciht der zweite ist =) Hatte das auch mal, dass ich dachte, ich hätte die Mutter schon auf, dabei musste ich weiterdrehen...


    viel erfolg! :thumbup:

  • die mustter ist wirklich ab und wir haben auch die zweite druckstelle gefunden und auch mit hebeln hat sich nicht beweget. die schraubenzeieher beschädigen auch eher das Motorgehäuse.



    LG

  • Du hast schon die richtige Mutter. Was bedeutet Mutter ab bei dir?
    Du machst einfach den Sicherungsring in die Nut vom Lüfterrad und schraubst die Mutter auf, dann kommt das Lüfter rad von alleine runter.

  • ja eben nicht. das ist ja das problem. das polrad kommt nicht. wir haben das mit 2 mann probiert. einer hat festgehalten und der andere versucht die Mutter zuziehen aber nichts.



    LG

  • Mit so nem normalen Abzieher machst mehr kaputt als dass er dir nutzt!
    Geh in ne Werkstatt und lass die Mutter mit Seegerring vorne dran mit nem Druckluftschlagschrauber runterdrehen! Das funktioniert!!