bitte löschen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • bitte löschen

    Hallo,
    jetzt frage ich doch mal öffentlich.
    Könnt ihr mir sagen, was man für ne Vespa Cosa 200, Bj 1995, 1. Hand 6.000 km gefahren zahlt?
    Laut ADAC-Schwacke 900 Euro/Laut örtlichem Vespa-Händler nix, weil zu viele Probleme.
    LG
    Sandra
    P.S.: Fast hätte ich es vergessen, Bremsen wären kürzlich erst generalüberholt worden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Moppesje ()

  • bisschen mehr daten wären schon nicht schlecht oder am besten bilder
    allerdings kannst die auch einfach bei ebay reinsetzen da wirst sicherlich noch mehr als 900€ bekommen
    solltest dir halt nen guten text dazu ausdenken
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • Das Problem dabei ist, ich hab die angeboten bekommen. Bin technisch nicht grad der Held und alle die ich kenne, die das Teil nur halbwegs beurteilen könnten sind im Urlaub. Ich müßte mich halt nächste Woche entscheiden. Ich würd sie probefahren und wennse gut anspringt, keine Ölflecken oder sowas zu sehen sind evtl. kaufen.
    Welche Daten bräuchtest Du noch? 12 PS hat sie.
    Ich würd an sich maximal 700 - 800 Euro dafür zahlen, so vom Gefühl her, weiß aber nicht ob das arg unverschämt von mir ist.
  • zb wenn die reifen runter sind der auspuff durchgerostet ist usw kostet das am ende alles nochmal extra
    du kannst, wenn der besitzer einverstanden ist, damit auch mal zu nem gutachter fahren und sie angucken lassen allerdings kostet das extra
    entweder bewahrt er dich vor nem fehlkauf oder du machst ein schnäppchen je nach dem
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • Reifen und Auspuff kann ich schon beurteilen, denke ich. Gutachter ist schwierig denn der einzige Laden den ich kenne der Vespas richtig repariert ist der, der meinte ne Cosa wär Mist :(
    Joa, dann weiss ich wenigstens worauf ich achten muss, und der Preis???? Kann man das so "blind" nicht einschätzen?
  • Der Author der "Vespa Bibel" findet die Cosa toll, glaub ich.
    Und ist halt schon n Geschoss, die 200er.
    Ich würd mal schaun, dass sie gut anspringt, sauberen Leerlauf hat, und dass sie kein Um(n)fallroller ist.
    Such mal im Forum, es gibt einiges zur Cosa
    Roller-aus-Blech

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anzeige ()

  • RE: Wieviel ist eine Cosa 200 wert

    Hallo,
    meine 97er Cosa hat vor ein paar Wochen beim Piaggio-Händler 1.000,00 € mit Garantie gekostet. bei ebay ist man schon mit/unter 500,00€ dabei, ohne Garantie. Ärger machen die wohl, weil der Zylinder zu heiß wird und der Kolben schon mal klemmt oder ein Loch reinbrennt ( bei flotter fahrweise!). Allerdings habe ich gesehen, das für einen gebrauchten Motor teilweise 500,00€ gefordert werden. Ich würde meine wohl nur für "viel" Geld verkaufen. Andere sind froh wenn Sie den nicht so beliebten Roller loswerden und verlangen viel weniger! Auch hier im Forum ist die Cosa nicht so angesehen, weil es kein reiner Blechroller ist und sollte preiswerter wie eine PX sein, obwohl die Cosa ja auch einige Dinge bietet (z.b. Bremssystem) was ne PX nicht hat!
  • Kann man wie immer nicht pauschalisieren.
    Aber der Preistrend geht nach oben.Weil immer mehr Schaltrollertreter die billige Cosavariante für sich entdecken.
    Um die 300 bis 500 je nach Zustand und Standort im Internetauktionshaus.
    In der örtlichen Gebrauchtwaren Zeitungm Avis,2Hand,heißer Draht usw kann man durchaus Mühle mit Tüv für 200-300 Düsen klarmachen.
    Arbeiten an dem Hydraulischen Bremssystem sollte man beherrschen sonst wirds im nachhinein teuer.
    Früher oder später schwächelt der Cosake dort.Wenn man das Jahr durchfährt und alles in Bewegung bleibt nicht so schnell .
    Aber mit Stillstand, nach 1-2 Winterpausen geht meist was fest.
    Entweder Haupt oder Radbremszylinder.Elektrik bei der EBS ist auch spaßig
    Weil sie arbeitsintensiv ist hassen die meisten Piaggiomechaniker die Cosa.

    Viel Glück bei der Suche
    Weapons of Mass Destruction