Beiträge von fraflie

    Die Bremsen lassen sich auch einstellen, zuerst vorne dann hinten! Man muß das wohl so einstellen, daß diese blockieren und dann ein Stück zurückrdrehen.


    Aber bei Bremsen, wenn Du Dir da nicht 100% sicher bist, hast mal überlegt in ne Werkstatt zu gehen, da die Cosa ja nich unbedingt ne Standartbremse hat?


    Könnte billiger sein wie ein Crash wegen Bremsausfall!


    Ich kenne deine Schrauberqualitäten ja nicht.


    Frank

    @ OLa, du magst ja recht haben, aber warum schreiben die in der Anleitung dann auschließlich Vollsyntetisches Öl zu verwenden. Und so gleich ist der Motor dann doch nicht, bekanntlich haben die Cosas ja Thermikprobleme und häufiger als PX Klobenklemmer. Der Vergaser/Ansaugtrakt ist ja was anders. Ich glaube auch, daß mal anderes Öl nicht schadet, würde mich aber sonst an die Herstellervorgaben halten. Interessant wäre ja, was Rita dazu sagt!

    Ich denke mit Ding neben dem Öleinfülstutzen meinst Du den Überlaufschlauch vom Benzintank. Die Cosa hat keine Ölstandkontrollfenster, sondern nur die Warnleuchte!


    Vespa schreibt für die Cosa vollsynthetisches Öl vor!!!!!


    Vorteile sind stabilerer Ölfilm, weniger Rückstände (verkockter Auspuff), ansonsten gibts bestimmt nen thread hier im Forum darüber!


    Frank

    Hallo,
    zunächst die erste Cosaserie hatte meines Wissens 7kw/10PS, die 2.Reihe 9kw/12PS. Daher denke ich Du hast eine der älteren! Auch die 9kw Reihe schimpft sich leistungsbeschränkt!


    Die Geräusche, hörst Du die währende der fahrt? Was schleifendes? Was klackerndes? Was für ein Geräusch ist es? Hast Du evtl. nur einen Stein im Profil?


    Frank

    Nachdem ich nun ewig Ärger mit meiner Cosa hatte und die vor Frust schon fast verkauft hätte, macht das fahren jetzt echt Spaß. Da das alles nur wegen so nem blöde Elektrik-Teil (Benzinhahn) passieret ist, würde ich gerne den "Hi-tech" Vergaser rausschmeißen und auf nen normalen PX-Vergaser umrüsten.
    Meine Frage nun, hat das schonmal wer gemacht? Was für Probleme sind zu erwarten (Rahmenbohrungen, ja klar, was noch?).
    Gibt es evtl Gründe, warum das nicht gehen könnte.
    Was würde son 24 Px kosten (Hat wer einen über?)?
    Alles unter berücksichtigung mittlerer Schrauberfähigkeiten!


    Bin mal gesspannt
    Frank

    Also mein Vespahändler vor Ort ist echt nett und freundlich, kann ich nicht anders sagen. Der bestellt Ersatzteile aber nicht immer bei Piaggio, häufig auch bei Versendern! Leider warte ich noch immer auf meine blöden Düsen! Schon nen Monat! Ist dem selber Peinlich, ist wohl vergessen worden :-(.


    Will hier niemanden angreifen, aber ich könnte mir schon Vorstellen, daß es nervig ist jeden Tag etliche Teenies im Laden zu haben, mit den wildesten Teileanfragen und Umbauwünschen und zu wissen, daß das meiste doch nur heiße Luft ist und kein Auftrag folgt. Habe ich oft erlebt, wenn ich da war!

    Das mit dem Unterhalt stimmt nicht ganz. Da vorher schon Motorrad gefahren wurde, sind bestimmt einige % eingefahren worden. Ich zahle für meine 200er 70€ Vers (ok+etwa 14€ Steuern). Ne 50er mit TK kostet um die 100€. Tüvkosten sind sicher da, dafür verfällt aber nicht der Schadensfreiheitsrabatt. Wen man dann in einigen Jahren noch mal ne große fahren will, kann sich das lohnen!

    ja, jeden Gang bis zu geht nicht mehr ausgedreht, friß oder stirb! Ach ja, der "neue" Motor ist schon 2000 km alt, blöd bin ich nicht, hätte ich nicht bei geringerer Laufleistung gemacht? Die Vespa ist halt mein "Hauptverkehrsmittel", habe zwar noch nen Punto, aber der ist nur zum Einkaufen oder so.

    Ich wage es kaum zu glauben, aber scheinbar ist der Fehler gefunden!


    Nachdem der Roller gar nicht mehr lief, habe ich den in die Werkstatt gegeben, die haben meine Umbauten überprüft, alles ok.
    Zufällig haben die dann die Umgehung des elektrischen Benzinhahns geöffnet und seid dem läuft der Roller. Ich habe den Heute getestet und drehzahlmäßig geschunden bis zum geht nicht mehr, dreht seine 8500 Upm, sogar wenn der heiß ist.


    Der elektrische Benzinhahn war wohl nur ein "bisschen" kaputt. Benzin stellte der nur in begrenzter Menge zur Verfügung, die bei Volllast nicht ausreichte.


    Da soll mal einer drauf kommen!


    Rita -Die dort vor einem Monat bestellten Düsen sind immer noch nicht da, gibts da vielleicht ne Möglichkeit, logisch gegen Vorkasse?

    Hallo,
    habe auf meiner Cosa exact das selbe Problem! Die Malossi-Kopfdichtung hat da geholfen, aber auch einiges an Kraft gekostet. Da dein Motor neu ist, fährst Du den sicher vorscihtig ein. Wenn der mal ein paar KM runter hat,würde es mich interessieren ob Du auch bei heißem Motor nicht mehr voll ausdrehen kannst, wäre nett wenn Du dies dann mal irgendwann Posten würdest.


    Ein Leidensgenosse :-(

    Ist wirklich günstiger wie eine 50 er mit kleinem Schild. Ich zahle für meine 200er 14 € Steuer und etwa 72 € Versicherung bei 50% Schadensfreiheitsrabatt inkl. TK mit 150 SB. Die reine Haftpflicht würde 34 € kosten! Ach ja, bei Ganzjahreszulassung! Echt blöd, wenn im November das Auto streikt und ich wegen 5€ Versicherungsparen laufen muß, oder? Warum macht man bei dieser kleinen Versicherungsprämie ein Saisonkennzeichen?

    Also meine Cosa springt kalt nur an wenn ich kein Gas gebe! Wenn Du an der Schraube des Gaszuges die Drehzahl höher gestellt hast, ist das ja fast so wie Gasgeben, dann das kühlere Wetter jetzt im Herbst dazu, vielleicht ist es das ja schon. Stell den Gaszug so ein, das Du wieder etwas Spiel hast und reguliere das Standgas an der Standgasschraube, vielleicht hilfts, der Versuch kostet zumindest nichts ausser etwas Zeit!