Springt nicht an. Benzinhahn offengelassen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Springt nicht an. Benzinhahn offengelassen.

      Hallo Leute,

      Ich wollte heute meine Vespa mal wieder nach nem guten Monat anschmeißen, aber sie springt nicht an...
      Ich war zwei Wochen im Urlaub und da stand die ganze Zeit der benzinhahn auf "AUF"!
      Ich hab versucht sie anzutreten, sie anzulaufen(unter anderem unsere Hauseinfahrt die gut 30m lang und steil is)
      und eben hab ich die Zünkerze ausgetauscht und nochmal ne paarmal getreten ohne das sie drin war.
      Ich hab mir jz mal die Kerze angeguckt und die is trocken! Was bedeutet das?

      Vielen Dank für jede Hilfe
    • doch sollte sie.

      wenn man den bezin hahn offen lässt kann der Vergaser Überlaufen (wenn die vespa nicht ganz ebenerdig steht, was sie nicht tut auf dem hauptständer schließt die schwimmernadel nicht richtig und es läuft benzin in den vergaser).

      am besten vergaser ausbauen und reinigen.
      Suche:
      - V5A4M Motor
      - 16mm Membran Ass
      - HP 50 Zylinderkopf
      Verkaufe:
      - 50cc Polini
      - viele andere SF teile
    • Einfach anschieben... kein Problem. Die Karre säuft halt momentan ab. Alternative wäre auch, die Kerze rauszumachen und paar mal so zu kicken. Dann Kerze wieder rein, dann sollte der Bock anspringen. Diese Methode wurde ja oben schon genannt...
      Vergaser rausmachen, nur weil der Motor absäuft... naja ich weiß ja nicht ;)
      Da die Kerze trocken ist, würde ichs zuerst mit Schieben im 2. Gang probieren (evtl Choke)

      Gruß
    • Ich glaube es ist gemeint, vergaser ausbauen und reinigen, weil die Kerze trocken ist.
      Irgendwas muss ja mit der Benzinzuhufr sein.
      Wenn man anschiebt, kickt etc pp muss die kerze nass sein uns nach benzin stinken digga ;)
      Wenn das nicht der fall ist, dann läuft da ja ncihts durch. Logisch ;)

      Warst du tanken?
      Ich mein, 2 wochen im Urlaub.
      Hahn auf.
      Vll deffekter schwimmer, benzin läuft komplett aus und verdunstet.

      OKay ich weiß, das ist sehr viel phantasie :D

      greetz
    • Hallo,

      mit dem Problem "Benzinhahn über längere Zeit offen" habe ich gerade meine Erfahrungen gemacht.

      Ergebnis bei mir: Das Kurbelgehäuse stand randvollvoll mit Benzin. Die Kerze blieb meist trocken, da das Gemisch vom Vergaser bereits im Kurbelgehäuse "abgefangen" wurde. In den Zylinder galangten, vom Kolben nach oben gedrückt, lediglich Benzinspritzer die natürlich so nicht zündfähig waren.

      Um das zu entdecken musste ich allerdings erst den Zylinderkopf abnehmen.


      Grüße

      dresseg