Rat bei Pentamoto Dakarino

  • Hallo Leute,
    brauche eure Hilfe, mir wurde nämlich eine exotische "Pentamoto" angeboten und daher hab ich mich mal auf die Suche nach Infos gemacht und natürlich kaum/wenig gefunden. Wollte mal von euch hören,ob das Angebot ok ist bzw was ihr davon haltet: die Maschine stand 7 Jahre,davon die letzten 2 Monate im Freien.Sie hat noch das alte Gemisch drin,springt natürlich nicht an..laut Vorbesitzer lief sie vor der Stilllegung.Weitere Mängel:Kupplunghebel abgebrochen,Reifen platt,Motor sieht recht verschmiert aus,Blinker sollen nicht funktionieren.Er möchte 100-150 Euro haben.Da es ein Feuerwehrkollege ist,denke ich mal,dass man seinen Angaben trauen kann. Aber ich kaufe ja schon die Katze im Sack,wer weiß,obs mit "Vergaser reinigen und neuem Sprit" getan ist;Dichtungen etc können ja auch gut hinüber sein.Möchte keine 300,- investieren,damit sie wieder läuft..von außen würd ich sie nur nen bißchen putzen und sie dann gerne beutzen,um durchs Gelände zu düsen :D


    Gelaufen hat sie ca. 4000km. Papiere und Schlüssel sind auch vorhanden. Was haltet ihr von dem Angebot?Einfach mal zuschlagen oder besser lassen?? Kennt jemand von euch die Maschine oder hat sogar Erfahrung damit? Ist wohl nen italienischer Motor,also nicht ganz artfremd ;)


    Hier mal ein Bild:

  • Blöd ist halt nur die Ersatzteilversorgung..original ist so gut wie nix mehr zu bekommen.
    Klar,WENN sie mit nen paar Handgriffen laufen sollte,wäre es nen Schnäppchen und ich hätte nen neues Spielzeug 8) aber wenn das Wörtchen wenn nich wär

  • Für'n Hunni ist es 'ne Erfahrung. Viele Teile kann man auch einfach selbst basteln. Insbesondere Dichtunge sind aus Dichtungspapier bzw. Gummilagen einfach erstellt. Klar, wenn was dran ist ist es Arbeit, aber wenn du nicht drauf angewiesen bist ist es doch cool!