50n mit 125ger motor- unmschreiben?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 50n mit 125ger motor- unmschreiben?

    Hallo habe eine Vespa 50n BJ 77 gekauft, zu meiner freude stellte ich zuhause fest, das ein 125ger Primavera motor eingebáut wurde. ( gut das ich das teil ungesehen gekauft habe) Also stelle ich mir/euch die frage:
    ist es ein grosser akt, sie beim tüv, auf 125ccm umschreiben/abnehmen zu lassen? oder soll ich das teil qusi ohne fürerschein fahren? oder ist es besser die schönheit gewinnbringend zu verkaufen?

    bin dankbar für jede antwort oder anregung.

    Rastlos in Dreieich
  • RE: 50n mit 125ger motor- unmschreiben?

    blos nicht verkaufen!! Das kann man doch keiner Vespa antun!

    Ich würde einfach mal beim TÜV anfragen, ob es grundsätzlich möglich ist. Denke aber ja, weil du hast ja Papiere dafür, und der Motor an sich hat auch Papiere. Dafür gab's schonmal einen Beitrag, wo Fettkimme (glaub mal...) genaustens beschrieben hat wie's gehen sollte.

    Gruß, Max
  • Dazu braucht man 'ne Unbedenklichkeitsbescheinigung von Piaggio, zu beziehen über deinen freundlichen Pia-Händler (sonst zicken die ein bisschen rum). Mit der Bescheinigung geht's dann und die Sache sollte kein Problem mehr sein!
    Eine Kopie der Bescheinigung hat Fettkimme mal gepostet!
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys