50er Vespa Roller anmelden, was brauche ich dazu?

  • also für mich hört sich das recht komisch an...ich glaub da gibts noch ne menge anderer vespen...und jetzt richtung winter recht günstig...such dir eben was anderes


    so long
    the lord


  • hallo,
    bin zwar neu hier im forum,restaurier aber schon sehr lange vespas.
    meine reusen(oder die meiner freunde) sind ausnahmslos aus italien,da ich öfter mal da in der gegend bin.


    ich brauchte noch nie den §21 (neuabnahme)


    beim Piggio händler beantrage ich die "zweitschrift einer betriebserlaubnis" und fülle diesen mit meinen fahrzeugdaten aus(rahmennummer)
    Kosten 55€



    danach gehts zur zulassungstelle und lass mir bescheinigen das die reuse nicht geklaut oder wegen techn mängeln eingezogen wurde
    Kosten 3,80
    (hattefrüher bei der kba angefragt für um die 13€,spar mir das jetzt aber)


    piaggio führt erst se 1978 oder so ein register wo die fahrzeuge zugelassen wurde.


    Rita das künntest doch du mal in erfahrung bringen ab welchen bj das so ist?


    naja ,auf jeden fall werde ich das auch bei meinen zukünftigen vespen das so machen....


    cu


    desmond

  • Hallo desmond, ich glaube Dir nicht, daß Piaggio Deutschland Dir für einen Roller aus Italien eine deutsche BE ausgestellt hat... die haben alle Fahrgestellnummern der Roller, die sie verkauft haben im Archiv.


    außerdem mußt Du zur Zulassungsstelle bevor Du die Zweitschrift der BE anforderst, weil Du sie sonst gar nicht bekommst.


    und 3,80.....das wäre dann die billgste Zulassungsstelle Deutschlands....
    normal kostet das 10,20€


    Rita

  • @ helmchen...


    und was nützt Dir diese Bescheinigung von der Polizei??


    nimmste die mit zum Tüv, damit der dann eine 21e Abnahme macht??


    Ritar

  • ne,ne rita ,
    sorry so hab ich das nicht gemeint.
    Ich hol mir natürlich den antrag einer zweitschrift von piaggio,danach gehts zur zulassungsstelle und lass mir bescheinigen das dasmoped nicht wegen techn.mängel eingezogen worden ist.das kostet mich bei meiner zulassungsstelle 3,80
    und dann wieder ab zum piaggio händler.


    nätürlich hat piaggio ein archiv mit den seriennummern,aber bis ´78 oder so keine einträge wo das ding gelaufen ist.
    ich binde denen doch bei meinen antrag nicht auf die nase das die fuffi aus italien stammt!
    genauso wenig würde ich das je den tüv mitteilen.(wenn ich ne neuabnahme machen würde).


    desmond