PX Schaltzüge einstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PX Schaltzüge einstellen

      Hallo Vespafahrer,

      ich habe die letzten Monate meine PX 200 zerlegt, lackieren lassen und jetzt wieder zusammengebaut.
      Nun stehe ich vor dem allerletzten Schritt und komme nicht weiter:
      Ich bekomme die Schaltzüge für den Gangwechsel nicht richtig hin.
      Gibt es da einen Plan oder Tricks die ich beachten muss?
      Bitte helft mir! Danke Andreas
      Noch zwei mal Tanken dann kommt Peter Zwegat
    • RE: PX Schaltzüge einstellen

      Original von xplosion58
      Ich bekomme die Schaltzüge für den Gangwechsel nicht richtig hin.


      Ich geh mal davon aus, du meinst das Gefummel an der Schaltraste.

      - Schaltraste auf Leerlauf stellen

      - Einstellschrauben fast komplett hineindrehen

      - Schaltrohr am Lenker auf Leerlauf stellen. Ich kleb immer einen dicken Streifen Gaffa-Tape über Schaltsegment und Lenkkopfabdeckung. Das verhindert ein zu arges Verdrehen. (Vorsicht bei Neulack)

      - Züge einfädeln

      - Am Innenzug von Hand leicht ziehen, während man den Schraubnippel leicht anzieht.

      - Nach der Kontrolle der Lenkrohrstellung die Nippel sorgfältig anziehen und vorhandenes Spiel mit den Einstellschrauben beseitigen.
    • @schwabenandy

      Danke für den Tip.
      Die Einstellschrauben sind schon recht weit reingedreht.
      Werde es nochmal so probieren.
      Evtl. kann es doch auch sein dass die Kupplung nicht richtig trennt und sich die Gänge deshalb nicht wechseln lassen.
      Es ist auch nicht so einfach das genau einzustellen, da ich ja nicht weiss ab welchem Punkt die Kupplung trennt und wo sie zupackt. Wenn ich sie zu weit vorne einhänge dann wäre sie ja immer getrennt.

      Grüße Andreas
      Noch zwei mal Tanken dann kommt Peter Zwegat
    • Fehler gefunden:
      Den Plastik-Gegenhalter für die Schaltzughülle (einen von beiden) hatte ich von der falschen Seite im Lenker eingebaut, somit rutschte der immer mit raus und die Schaltung liess sich nicht justieren.

      Jetzt läuft sie aber und sieht echt schick aus, werde bei Gelegenheit mal
      Bilder machen.

      Grüße
      Andreas
      Noch zwei mal Tanken dann kommt Peter Zwegat