Probleme mit Lenkerschloss / Sperriegel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme mit Lenkerschloss / Sperriegel

      Hallo Leute,

      hab die Woche mein Schätzchen (PK 50 XL 2) aus dem Keller geholt. Kein Problem.
      Motor an. Kein Problem.
      Also schnell den Helm holen und ne Runde drehen. Kein Problem.
      Nun sitzt ich dann endlich voll angezogen aufm Roller, aber das Lenkerschloss hängt. PROBLEM!
      Hab dann solange rumprobiert, bis mir der Schlüssel abgebrochen ist. PROBLEM.
      Aber wozu gibt's die Suche...
      Also Schloss aufgebohrt und gleich beim Freundlichen ein Neues bestellt.

      Jetzt habe ich aber folgendes Problem. Durch die viele "Zangenarbeit" sind mir die "Aufsätze" auf dem Sperriegel nun ja "abgerieben".

      ALso gleich mitbestellt.

      Jetzt habe ich aber gerade hier gelesen, dass ich den Sperriegel nur austauchen kann, wenn ich die Gabel ausbauen.
      Ist das wirklich richtig??? Ich hoffe nicht.


      HOffentlich könnt Ihr mir weiterhelfen.

      MfG

      Christian

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von christian2482 ()

    • Hallo Rita,

      vielen Dank für die schnelle Antwort,

      das "Problem" hab ich gestern abend mit Gewalt gelöst.
      Neue Frage: Muss ich die Gabel auch ausbauen, wenn ich einen neuen Sperriegel einbauen will? Hoffe nicht.

      Gruß Christian
    • Ich habe den Schließzylinder auch mit eingbautem Lenkrohr geschaft. Ich habe einfach den Konus vom Schließzylinder ein bisschen abgerfräst und *flutsch* ging es rein. Und das ding wo drauf steht on, off etc. habe ich abgebrochen dann kann man auch die Box rausnehmen.


      mfg

      clemens
      Weiß, dass er wirklich aus Vorarlberg kommt!