PX 200 stirbt ab

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PX 200 stirbt ab

      Hallo an alle !

      gestern bin ich mit meiner PX 200 er Lusso ein bischen über die Landstrasse. Nach ca. 1/2 Stunde, ich war fast zuhause, geht sie mir beim rechtsabbiegen plötzlich aus.
      Einmal den Kickstarter getreten und sie läuft sofort wieder normal weiter. Das passierte dann noch 2 x immer einen Km weiter ca. Dann war ich zuhause. Selbst während des Ausrollens, sprang sie noch nicht einmal über Kupplung kommen lassen an.
      Ich bin völlig ratlos ? Was kann das sein ? Was kann ich prüfen ?

      Gruß
      Ingo
    • Aus irgendwelchem Grund kommt kein Sprit von Tank zum
      Vergaser.
      Entweder ist der Tank leer, oder der Sieb in seinem Abfluß ist
      blockiert, oder die Leitung is zu lang oder verklemmt.
      Versuch zuerst voll zu tanken. Dann ist der Standdruck im Tank
      höher. Wahrscheinlich ist das Problem dann vorübergehend verschwunden.
      Dann hast du Zeit nach der Ursache zu suchen.
      Viel Spaß
      Ciao
      OLa

      P.S: Ist es eine Lusso oder eine ältere?
    • Es ist eine ´89 Lusso. Der Tank war bis auf 2 - 3 Lieter voll.
      Sollte das Sieb blockiert sein - dann dürfte sie doch nicht sofort wieder anspringen, wenn ich den kickstarter trete. Sie nimmt auch willig bis in den oberen Drehzahlbereich Gas an, bevor sie dann wieder nach 1 - 2 km ausging. Dann das selbe Spiel wieder.
      Den Lufi habe ich gerade gereinigt, da müßte alles i.o. sein.
      Ansonsten ist an ihr noch alles Orginal, d.h. ich wüßte nicht warum plötzlich z.B. eine Leitung verklemmt sein sollte.

      Was könnte ich überprüfen ?

      Gruß
      Ingo
    • Das Sieb wird nicht auf einmal blockiert, sondern sammelt langsam dreck an.
      Irgendwann wird der Nachschub von spritt zum Vergaser einfach nicht
      schnell genug. Nach ein paar Sekunden-Minuten stehen werden der Schwimmerkammer
      und die Leitung wieder lansam nachgefüllt, was genau für
      die nächsten zwei Km noch reicht. Dann widerholt sich das Spiel wieder.
      Du wirst auch merken, daß die drehzahlen (im Leerlauf besonderes)
      kurz hochgehen bevor sie ausstirbt, während das Gemisch
      magerer wird.
      Es kann auch sein, das der Benzinhahn etwas verstopft ist.
      Der Lufi hat nichts damit zu tun.
      Alles was kleiner als eine Wespe ist, geht sowieso ungestört durch :D

      Nachdem du diese Probleme ausgeschloßen hast, kannst du nach
      Elektrik-Probleme suchen. In dem Bereich habe ich aber leider
      nicht viel zu sagen.

      Grüße
      OLa