Welchen Unterbrecher?

  • Hallo zusammen!


    Da meine kleine irgendwie schlecht anspringt, will ich mal den Unterbrecher austauschen...


    Welchen brauch ich denn für meine V50 | BJ '67?


    Den hier:




    oder den hier:




    ???


    Desweiteren brauch ich auch neue Reifen... Hätte gerne die Heidenau K58 / K38


    Die passen aber nicht auf meine... Hab 2.75 - 9.00...


    Welche Alternativen gibt es denn hier ausser die MICHELIN ACS 2.75-9?


    Vielen Dank für eure Antworten bzw. Tipps!


    Cheers,


    D.

  • gibt NUR NOCH den michelin. oder du baust auf 10 zoll um.
    der reifen ist aber gar nicht verkehrt.


    wenn auch nicht so schick sportlich wie ein heidenau k50 ;)


    die frage, welchen unterbrecher du brauchst kannst du dir einfach selbst beantworten: mach ein foto davon. es gibt 3 verschiedene zündgrundplatten, die theoretisch auf deiner vespa verbaut sein kann.


    wenns die ist, wo das zündkabel direkt aus dem motor kommt, und NICHT von sonner externen züdnspule hinten am motor, schmeiss das ding einfach komplett wie es ist raus. du hast das problem fürs schlechte anspringen gefunden. die 6 volt kontakt zündungen mit externer zündspule kosten sicher nicht die welt und sind die investition siher wert. oder baust gleich 12 volt pk zündung ein. das wäre aber mehr arbeit weil am kabelbaum noch was gemacht werden muss.


    innenliegende zündspule ist scheisse, funktioniert nie richtig, springt immer scheisse an, und das tauschen des kontakts bringt ncihts. das tauschen des kondensators auch nicht. mit der zündung ist es nur eine frage der zeit bis dir das ding verreckt.