Antriebswellengewinde defekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Antriebswellengewinde defekt

      Hallo zusammen,

      habe heute versucht meine Vespa PX 125 E Lusso TÜV-fertig zu machen. Als ich die Hinterradbremstrommel bzw. die Mutter von besagtem lösen wollte ging das etwas schwerfällig. Nunja. Gemäß dem Gesetz "Nach fest kommt ab" ist die inner Hälfte des Gewindes meiner Antriebswelle nun futsch und 90 EUR für das Ding muss ich nun hinlegen (mal von dem Motorausbau etc. nicht zu reden).

      Aber ich muss mobil bleiben. In meiner Angststarre habe ich die Mutter mit mäßiger bis rabiater Gewalt zurück gedreht. Soweit so gut. Die Trommel hat zwar ein leichtes Spiel, aber ich bin schon mal mit nicht angezogener Mutter durch die Gegend ge-"eiert". Nicht vorsätzlich!
      Ich weiß (bevor hier die Moralaposteln was hintexten), man soll so nicht durch die Gegen fahren. Aber ich muss eh zum TÜV und muss es daher richten. Aber die Teile kommen leider immer erst gegen Ende der Woche bei mir an. Und ich muss jeden Tag min. 40 km zurücklegen um meine Geschäftsstelle zu erreichen und dann wieder mein Zuhause.

      Was kann passieren, wenn ich so rumfahre? Ich meine jetzt technisch. Eigentlich müsste ich doch nur ein schwammiges Heckverhalten haben? Die Mutter sollte sich nicht lösen können, weil die eh fest ist (zumindest vereint mit der Antriebswelle) und da ist ja noch die Kronenmutter mit dem Splint? Das sollte doch fünf Tage halten oder nicht?
      Könnte mir die Welle brechen? (Gott bewahre)

      Grüße
      Matthias
    • Grundsätzlich würde ich Dir abraten mit einer so defekten Vespa zu fahren. Es ist gefährlich. Andererseits kenne ich die Not,wenn man zur Arbeit muss usw.
      Der Splint sichert ja auch noch aber die Achse wird Dir schnell ganz den Dienst versagen.Ich hatte das mal bei 90 km/h-ist mir zwar nichts passiert aber danach war es ein kapitaler Schaden! Such Dir eine Alternative-besser so ;)
    • Mit so nem eiernden Rad würde ich auch nicht fahren da machste DIr nur alles andere kaputt inkl deinen Knochen. Die 80er Welle sollte passen. Wenn Du mal bei SIP guckst steht da zumindest Antriebswelle PX80-200 nur T5 Cosa und MY haben ne andere, wenn ich das richtig deute. Steht ja auch noch bei 1€ die Welle da kannste sooo viel ja nicht verkehrt machen. Ansonsten Viel Glück und zieh dir wenigstens ne Protektorenhose an oder mach ein paar Karosseriescheiben unter die Mutter, damit wenigstens das Spiel weg ist.
    • Mensch Matthias du schmerzfreier Tüp :D

      aber ich bin schon mal mit nicht angezogener Mutter durch die Gegend ge-"eiert". Nicht vorsätzlich!


      Da wissen wir wenigstens woher die angenagten gewindegänge kommen.
      Falls du dich hinmaulst denkst du nachher nur aaarrgghhh ich ***** Wa um haicks nur drauf angelegt.
      Andererseits machen Überraschungen das Leben aus und wer weiß vielleicht triffst du im Krankenhaus die Krankenschwester deines Lebens ;)
      Softe Fahrweise keine harten Bremsmanöver mit der Hira,weil dann die meisten Kräfte auf die verzahnung Wirken.
      Px 80 Lusoo passt.
      No Risk no Fun in diesem Sinn Toi toi toi
      Weapons of Mass Destruction