Welche Lackierpistole ist empfehlenswert?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi,
      also als Modellbauer muß ich in der Firma auch einiges lackieren. Lackoberflächen mit Struktur, aber auch glatte bzw. Hochglanzflächen.
      Wir benutzen fast ausschließlich Pistolen der Marke SATA. Auf deren Homepage ist auch ganz gut erklärt,für welchen Verwendungszweck man welche Pistole nehmen sollte.
      Am besten sind Fließbecher,die auf der Pistole montiert sind,nicht darunter geschraubt,da in darunter montierten Bechern eine Farbmenge zurückbleibt.
      Allerdings gibt es sicher auch Lackierer, die das anders sehen.
      Sinnvoll ist auf jeden Fall,wenn man die zugeführte Lackmenge, die breite des Strahls und die Luftmenge regulieren kann,was allerdings bei den meisten guten Pistolen der Fall ist.

      Also,dann lies Dich mal schlau...und so gut 400,-EUR bereit halten. Bei eBay gibts sie so ab 150,- etwa.

      Gruß,Marco
    • Kann Güde Jet-F empfehlen: google.de/search?tbm=shop&q=g%…de&safe=active&gws_rd=ssl

      Füller 1,7mm Düse
      Decklack 1,4mm Düse

      greez sprintdriver

      Edit:
      Ist ein Nachbau der SATA, kommt halt allerdings aus Fernost, aber die Qualität stimmt dabei. Düsensätze ect. sind voll kompatibel mit denen der SATA. Wir haben diese auch im Betrieb, ohne Probleme... 400€ würde ich für den privaten Gebrauch nicht ausgeben, 150 sind auch noch viel, das waren mal 300 Mark in richtigem Geld ;-)!
      Entscheidend für eine lange Betriebssicherheit ist vorallem eine sehr sorgfältige Reinigung der Spritzpistole, Düsen und Anbauteile nach jedem Gebrauch!
      Für lageunabhängiges Spritzen (zb. überkopf) kann die Pistole mit dem PPS Spritzbechersystem von 3M aufgewertet werden, ist allerdings teurer als die Pistole selbst.
      Sprint 150 BJ '66 / 05 neu aufgebaut
      P 200 E BJ '84 / Originalzustand

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SPRINTdriver ()

    • danke euch zwei!
      Die SATA liegt ein vielfaches über meinem Budget.
      Die Güde Jet-F klingt aber interessant.
      Lässt sie sich gut reinigen und lassen sich die Düsen günstig und gut wechseln?
      Roller-aus-Blech