Beiträge von MGF96

    Hallo
    alle PX 200 von Koch haben eine Tageszulassung ( mit Sondergenehmigung bis 03/2008 , normalerweise 12/2007 ) , da die 200er , dank Euro 2 nicht mehr zulassungfähig ist .
    Gruss Michael

    Hallo
    die letzten PX 200 kann jeder Piaggo Händler über Zweirad Koch beziehen . Wenn du es genau wissen willst , frage hier : klick mich nach . Allerdings gibt es nur noch schwarze mit der hellbraunen Sitzbank . Weiss , blau und silber sind bereits ausverkauft . Die 150er gibt es nur noch als LML . Der Preis der 200er lag Anfang des Jahres bei 3390 Euro - den aktuellen Preis müsstet du nachfragen .
    Gruss Michael

    Hallo
    ich möchte auch einen bestellen .
    Gruss Michael


    Maxi66 2x
    Vespa-Chirurg 2x
    VespaMax 1x
    Duckstein_99 2x
    toneman 1x
    lector 1x
    FrieSoo 1x
    _Fredi_ 1x
    Likedeeler 2x
    DeXo 1x
    pola 2x
    mono 1x
    alexhauck 1x
    KoMan62 1x
    king vespa 1x
    harple 1x
    franko 1x
    V-C`s Freund 1x
    Gernot 1x
    wriggel 1x
    Vincent Vega 1x
    Monster 1x
    WilliamBoney 2x
    Bacchus 1x
    Restaurations 1x
    Diabolo 3 x
    Vespapaulianer 1x
    qmozi 1x
    Finnsch 1x
    MGF96 1x

    Hallo
    ich habe meinen Roller auch schon eingewintert , jedoch habe ich meinen Reifendruck nicht erhöht , da kein Reifen den Boden berührt .


    [IMG:http://www.stoffis.com/shop/Katalogbilder/360%5C360023.jpg]:D


    Volltanken ist bei einem Blechtank wichtig , damit sich kein Kondenswwasser bilden kann ( Rost ) , ich habe zusätzlich noch einen Benzinstabilisator verwendet .
    Warmfahren , Scheibe trockenbremsen , Vergaser leerfahren , WD 40 für die Metallteile , Quick Detailer für den Lack , öliger Lappen in den Auspuff und Vergaser, Gummimatte - wenn vorhanden - entfernen , Batterie ausbauen , Reifendruck ggf. erhöhen ( hinten reicht ) , deine Lady abdecken und der Winter kann kommen .
    Wenn dein Fahrzeug in einer Tiefgarage steht , vergiss nicht den Roller abzuschliessen , denn bei einem Diebstahl zahlt die Versicherung sonst nicht ( grobe Fahrlässigkeit ) .
    Gruss Michael

    Du kennst den Preis nicht den er dafür zahlen muss...


    Hi
    selbst wenn die Beschichtung noch so günstig wäre , ich würde immer Lack wählen . Die Pulverbeschichtung ist weder Fisch noch Fleisch , da kratzempfindlich und wenig Glanz . Ein Bekannter hat schon so einige HD Rahmen lackiert , die vorher beschichtet waren . Ist die Beschichtung eigentlich Benzinbeständig , oder hast du gleich matte Stellen , wenn etwas daneben geht ?


    Um deine Chrom bzw. Alu Teile zu polieren , empfehle ich dir Meguiar's Metal Polysh . Autosol ist mir persönlich zu krümelig und Never Dull zu Lösungmittelhaltig ( Eimalhandschuhe platzen noch spätestens einer Minute auf ) .


    Für welche Farbe hast du dich entschieden ? Ich würde eine schöne metallic Farbe wählen .


    Verwendest du bei deiner Restauration Edelstahlschrauben , oder nimmst du die alten wieder ?


    Gruss Michael

    Ich war mal bei nem laden die meinten 200-300 € für ne Versiegelung von meiner Vespa.. Aber halt in ner Werkstatt..



    Gibt es keine beispiele von guten Nanosprays?


    Hi
    200-300 € halte ich für die kleine Lackfäche schon etwas überzogen .
    Warum denn Nanospray ? Nimm einen Quick Detailer ( wie z.B. Prima Slick ) , wenn du sprühen möchtest . Wenn du lieber Versiegelungen magst nimm Liquid Glass oder Zaino . Ich habe heute eine Probe Finish Kare - auch eine Versiegelung - ausprobiert , über Standzeiten kann ich leider noch nichts sagen , die Optik ist schon mal gut .
    Wenn du ein gutes und günstiges Wachs suchst nimm Meguiar's 16 .


    Gruss Michael

    Hi
    die Nanopolitur habe ich nicht ausprobiert , aber vor ein paar Jahren habe ich eine Flasche Formula One des selben Herstellers , von einem Bekannten geschenkt bekommen . Dieser Bekannte hatte von seinem Kollegen - der dieses Wundermittel auf Parkplätzen verkaufte - gleich mehre Flaschen bekommen , natürlich auch ohne diese zu Bezahlen . Daher weiss ich , was ein ganzer Karton im Einkauf kostete . :D Die Standzeit war super kurz und Kratzer konnte das Zeug auch nicht wirklich entfernen . Ich habe die Flasche über Winter in der Garage gelagert und im Frühjahr war der Inhalt nur noch eine feste Masse ( Silikon + Kreidestaub ? ) , auf der das Lösungmittel schwamm - war kein Verlust .


    Ich persönlich kaufe nur noch hochwertige Pflegemittel namhafter Hersteller . Folgende Aussagen wie z.B.
    - Nano ( Nanowahn )
    - für Auto Boot und Caravan
    - Lotuseffekt
    - billige Einheitsflasche mit einfachem Druck
    - seen on TV
    - Mondpreis auf der Rückseite
    sind für mich klare Argumente das Produkt nicht zu Kaufen .


    pkracer  
    - klugscheissmodus an - Liquid Glass ist keine Politur , sondern eine Versiegelung - klugscheissmodus aus -


    Gruss Michael



    PS. ich war mal auf der Hompage des Herstellers , auf der geschrieben steht , dass die Vertriebspartner schnell reich werden können und sich dann Lebensziele wie eine glückliche Familie , ein Boot , ne goldene Uhr , ein richtig tolles Auto usw. erfüllen können - MLM halt .

    Hi
    wie ich lese lag ich mit der 3M Vermutung schon richtig . :D
    Aus dem 3M Programm habe ich schon die Schleif,- Feinschleif,-und die Maschinenpolitur der Perfekt it III Serie angewendet . Sind nicht schlecht die Sachen , aber ich verwende lieber Meguiar's , da weniger staubig .



    das die meisten betriebe nur 3M verwenden hat aber einen anderen grund: das zeug was du aufgezählt hast ist hochgradig mit ungebundene Silikonen versetzt und es gibt NICHT schlimmeres als eine silikonverseuchte Lackiererei >> die lackreiniger von 3M haben gebundenes Silikon die setzen sich nicht so leicht frei


    Du hast das wichtigste Agument vergessen den JAHRESBONUS .


    Deine Meinung zu meiner Produktwahl kann ich leider nicht nachvollziehen .
    Meguiar's 80# + 83# und auch die restlichen Polituren dieser Profiserie sind im Gegenteil zu deinem 3M SILIKONFREI . Diese Produkte waren vor einem Jahr nur mit dem passenden Gewerbeschein oder im Ausland erhältlich .
    Ob in den Pastenwachsen wie 16# oder Dodo Juice Silikon ist , weiss ich nicht - ist mir eigentlich auch egal .
    Zymöl und Switzöl sich reine Naturprodukte und Schleifmittel , sowie Lösungsmittel frei . Allerdings auch in einer Preisklasse , die für reine Lackierbetriebe uninteressant ist .
    Die Mikrofasertücher bitte nicht mit den Fettlösenden von Hofer / Aldi / Lidl usw. verwechseln .


    Wie ich lese bist du vom Fach - also Fachmann , ich hingegen nur Hobbypolierer und beruflich in einem ganz anderen Bereich tätig . :D
    Warum kannst oder willst du als Fachmann keine Produktempfehlungen geben ? Hast du ausser 3M noch nichts anderes ausprobiert ?



    Wieviel Standzeit hat deine Methode - zwei Wochen - oder zwei Fahrzeugwäschen ? Weder Wachs noch Versiegelung ? Was empfiehlst du zur Fahrzeugwäsche ?



    dazu muß ich mich schon äussern und die lackierereien verteidigen >> die aufgabe eines lackierer sit es den Lack zu schützen und zu pflegen und ggf zu erneuern >> Die Lackpflege ist ein eigener bereich in der BS also nix von ned auskennen , das problem ist eher das die leute die ein Auto poliirt haben wollen von den kosten abschrecken die eine ordentliche Politur kostet >> ein lackierer hat einen stundensatz ab 70€/h


    Ich erwarte von einem Fachbetrieb keine ordentliche Politur , sondern ein perfektes Ergebniss .
    Wenn ich das alles hier so lese , habe ich leider kein wirklich gutes Gefühl mein Fahrzeug in einer Lackiererei aufbereiten zu lassen - meine Meinung - .
    Gruss
    Michael