Beiträge von kasimir25

    in einem thread wird ein thema diskutiert. entschuldigt die fremdwörter.


    keine ahnung, wo du günstig so ein ritzel bekommst?! anbieten werden es wohl alle. außerdem, ich würds bei dem zylinder allein belassen. is am schnellsten gemacht und kannst auch nicht viel falsch machen beim einbau.


    und denk dran, der neue zylinder muss auch eingefahren werden. also is nix mit gleich gas geben. schön sachte.


    was heißt das denn, die leistung läßt bei dir zu wünschen übrig? du kannst bergrauf, bergrunter nur 20 km/h fahren?! is ne v50?

    Zitat

    Original von fubini
    Okay. Und da wir gerade dabei sind: Beim Wechseln des G-Öls sollte man ja auch den Dichtring der Ablaufschraube wechseln. Wie heisst das Ding denn genau bzw. wo finde ich das beim Scooter Center?


    wenn der dichtring in ordnung ist (nicht eingerissen oder so) und da bisher sowieso nichts rausgelaufen ist, dann brauchst den nicht zu wechseln. versuchs erstmal so.
    schau dir unten an was passiert, wenn du oben das öl einfüllst.

    Zitat

    Original von papageorgio
    Alles klar. Neue gute Info die mir weiterhilft. Weiß ja nicht ob du in den letzten Tagen bereits die eine oder andere Topic von mir gelesen hast, da ich immer noch ein paar Probleme hab und glaube das ich diese mit einem 75 eh erledigen kann.
    Naja, nächste Woche muss ich ersteinmal meine Prüfungen alle schreiben und dann ab nächsten Montag kann ich mich voll und ganz dem Rollerprojekt widmen.


    Danke


    nach deinen anderen postings zu urteilen, wüßte ich jetzt nicht warum du den motor zerlegen mußt. ich glaub eher, deine karre brauch mal ne inspektion, aber da mußt du keinen motor für zerlegen. eher alles mal vernünftig einstellen. springt die karre an und fährt sie auch? hast du den größeren zylinder schon gekauft? ich mein, kostet ja auch alles geld. fahr doch lieber bei dem schönen wetter.
    außerdem poste mal alles in einen thread, immer alles zu suchen was mit deiner karre ist, is ganz schön mühselig, wie wollen dir ja helfen. macht die sache dann einfacher, wenn man schon weiß was alles an deiner karre is.

    Zitat

    Original von papageorgio
    @ kasimir25
    glaub das bei dem Roller noch so einige Arbeiten anfallen und von daher muss ich mir das ein oder andere Werkzeug sowieso kaufen.
    Aber als erstes muss n größerer Zylinder drauf. Dabei loht es sich wohl auch gleich ne entsprechnede Welle einzubauen.


    wenn du nur nen größeren zylinder draufpacken willst, dann brauchst du den motor nicht auseinandernehmen. außerdem wenn der motor jetzt schön dicht ist und da tropft nix, laß das lieber. hinterher legst du die dichtungen falsch und benutzt vielleicht zu wenig dichtungsmasse, und dann ärgerste dich.
    außerdem kannste bis 110 ccm die original welle benutzen, da brauchst keine andere.
    und wenn du es unbedingt doch machen willst, dann änder auch gleich die übersetzung und den vergaser entsprechend, je nachdem wieviel ccm du einbauen willst. wenn du schon den motor auseinandernimmst.

    Zitat

    Original von meisterkaio
    tja das problem is nur ich leben in einem Dorf und da is nirgends ne Werkstatt nur ne kleine "Dorftanke" und die haben sowas nicht...


    wenn dein roller fährt, dann fährst du halt zur nächsten tanke oder werkstatt und wechselst dann vor ort die bremstrommel. so eine bremstrommel is doch an sich schnell gewechselt, oder vertue ich mich da!?

    der sprit wars nicht!
    du hast die vespa vor ein paar tagen gekauft!? und gefahren bist du auch!?
    sprit is in ordnung, vergaser auch, zündfunken hast du und fährt trotzdem nicht!
    kann natürlich auch sein, dass der zylinder nicht richtig festsitzt, dann sabbert der zylinder irgendwo. kennst dich da aus? das gibts schrauben die halten den zylinder am motorblock, und dann gibts nochmal schrauben die halten den zylinderkopf am zylinder fest. die schrauben am zylinderkopf sind direkt neben dem gewinde für die zündkerze, müßtest mal festziehen.
    oder was auch sein kann. wenn du die zündkerze reinschraubst, sitzt die dann irgendwannmal feste, oder kannste die weiter und weiter und weiter drehen? dann ist nämlich das gewinde im zylinderkopf kaputt. der roller springt an, zündfunke alles da, der roller fährt auch, aber nicht wirklich weit, weil der zylinder nicht richtig dicht ist, das benzin läuft dann oben raus. könnte auch an sowas liegen.
    andernfalls roller in kombi rein tun und bei mir vorbeikommen.
    viel erfolg.

    fugawi
    wie hoch sind denn deine ansprüche? abgesehen vom technischen her, das kannste alles reparieren. dann kauf dir eine vespa für 300-400 euros. aber wenn die vespa, neben dem motor, auch noch tipi topi lack haben muss (ohne kratzer, ohne rost), dann solltest/wirst du auf jeden fall mehr ausgeben.

    "sprit stimmt"???
    is der sprit neu? wenn ja, kann es daran nicht liegen. wenn der älter is, dann hol den mal raus, und kipp neuen rein. vielleicht klappt es dann.
    aber, sag mal, hast du den vergaser auch wieder richtig zusammengebaut? "kein scherz", da hab ich schon die tollsten sachen gesehen.

    das kenn ich auch das problem, die dinger sind richtig feste.
    am besten schiebste mal den roller zur nächsten tanke oder zur nächsten werkstatt (hoffentlich is was in der nähe), und fragst ganz anständig, ob die mit ihrem pressluftschrauber die schraube da losmachen können. andernfalls brichst dir noch das kreuz.
    und wie gesagt, wenn du anständig fragst, dann wird da auch keiner kohle für nehme.