Beiträge von rideronthestorm

    Nein, so etwas gibt es nicht, um die APE mit Mofa-Prüfbescheinigung zu fahren müsste sie 2 Räder haben ;) .


    Für die APE benötigst du die Führerscheinklasse mit der neuen Bezeichnung S. Ist bei Auto (B) ,T, und den meisten anderen Klassen automatisch mit dabei, du kannst die Klasse S aber auch seperat ab 16 machen.


    Oft hört man, die APE dürfte man mit Führerscheinklasse M fahren, das stimmt so nicht. Dafür ist sie etwas zu schwer, mit M darfst du nur dreirädrige Lastkraftfahrzeuge bis max. 150 kg Leergewicht fahren. Und die APE wiegt leider mehr.


    Gruß Matze

    Was du nicht machen solltest ist bergab in den Leerlauf zu schalten, und dann bei voller Fahrt wieder einen Gang einlegen. Das Gefällt dem Getriebe ganz und gar nicht.
    Beim Runterschalten das Zwischengas nicht vergessen , zum beispiel am Berg. Wenn du merkst, das ein gang kleiner angebracht wäre, leg ihn auch ein, quäl sie nicht ums Verrecken im größten Gang den Berg hoch.


    Wenn du dem Getriebe "wehtust" merkst du das meistens sowieso am Geräusch. Ein bisschen Krach beim Schalten is ganz normal, aber wenns es wahnsinnig schlägt hast du`s übertrieben ;) .


    Gruß Matze

    Ich hab anfangs schon mal rumgefragt wegen gebrauchten Motorhälften, aber dann wollte ich das alte Gehäuse retten und die Drehschieberdichtfläche wieder irgentwie flicken.
    Jetzt hab ich nochmal drüber nachgedacht und beschlossen, dass mal etwas flotteres ins Haus muss, und mich für die Membranversion entschieden ;)


    Es kann sich ziehen - es wird sich ziehen - es soll sich ziehen, das ist ein Winterprojekt ;)


    Gruß Matze :gamer:

    Zitat


    Wenn ich mir nun einen neuen Vergaser kaufe, brauche ich da auch einen neuen Ansaugstutzen, Ansauggußteil, .... ?


    Jap, du brauchst einen 19mm 2-Loch Ansaugstutzen.


    Zitat


    Die richtige Hauptdüse muss ich testen, oder ? Wäre ein 82er ok?


    Fang am besten fett an und werd immer kleiner. Hab aber keine Erfahrung mit den 19er Gasern, bei der optimalen Größe kann ich dir also leider nicht weiterhelfen.


    Zitat


    Wenn ich mir nun diesen Vergaser(Vergaser SHBC 19:19 V50/PV) bei kaufen mochte, was brauch ich da sonst noch so an Zubehör, dass die alte Dame läuft


    Vergaser, Ansaugstutzen, Gusskappe, die passende Schelle, ein Sortiment an Hauptdüsen und bei Bedarf einen Luffi. Da müsste aber der vom 16er Passen.


    Gruß Matze

    Auch eine durchaus sinnvolle Möglichkeit.
    Mich würde folgendes interessieren:
    Die Polini Membranansaugstutzen sind ja zerlegbar. Jetzt wäre interessant, ob der 2. Teil des ASS, also quasi der Teil vom Membranblock zum Motorgehäuse bei 16er und 19er ASS gleich sind. Wenn ja, könnt ich mir aus zwei gebrauchten einen Passenden 16er - 3 Loch basteln froehlich-) .
    Weis das wer ?


    Gruß Matze

    @ Spike: gibts bei euch den Typen noch der in Burglengenfeld immer den Markt auf und ab läuft und immer komische Pappschilder in der Gegend rumzeigt? :thumbsup:


    @ oldschoolracer


    ja den Typen gibt es immer noch und er rennt jeden Tag den Marktplatz auf und ab und präsentiert den Wachturm. :thumbdown:

    Hey, den kenn ich auch :D


    Hab bisher im Vorbeifahren immer nur "Jesus der Weg" lesen können, weist du was sonst noch auf dem Schild steht ?




    Der Typ scheint weltbekannt zu sein :thumbsup:


    Gruß Matze

    Hi stell ihn erst mal auf den Kopf und schau ob was aus dem Kurbelgehause herausfällt. Das hört sich an als hätte sich eine Nadel aus dem Pleuellager selbstständig gemach und im Kurbelgehäuse herumgeistert.

    Danke, werd ich vorm zerlegen noch probieren

    es gibt nen kupplungsabzieher und nen poradabzieher auch als kombiwerkzeug (recht praktisch) dann noch den polradstopper (acuch recht praktisch meiner meinugn nach) kupplungsstopper brauchst du nicht, da tuts n billiger (!!!) schlitzschraubenzieher zwischen primärrad und kupplungszahnrad.


    billiger schraubenzieher weil weich und geht dann bei zuviel gewalt eher kaputt als zahnrad ;) da bist du dann aber schon mit viel gewalt dabei

    Dangeschöön für die Info! 8)
    Super Board hier!


    Gruß Matze


    EDIT: Ich mach das ding jetzt erst mal sauber, da is rundrum 2cm Dreck :wacko:

    Nene, das is schon fest, der Kolben bewegt sich ja, wenn ich am Lüfterrad drehe.
    Am "hinterern Anschlag" steht der Kolben am OT, beim vorderen Anschlag ungefähr 3cm unter OT.


    Hab den Motor heute ausgebaut, zum Zerlegen muss ich mir noch das nötige Spezialwerkzeug besorgen.
    Brauch ich ausser dem Polrad- und Kupplungsabzieher noch irgentwelches Spezialwerkzeug ?


    Gruß Matze