Beiträge von UCHIN

    Wenn du bei der Restauration die Ölpumpe überholt hast, dann kannst du das Öl im Tank weglassen.
    Mit der Ölpumpe läuft sie normalerweise leicht fetter als 1:50 ,das reicht.
    Tank mal Benzin nach, schüttel sie durch und schau mal ob es besser läuft.

    Der Motor spricht auf die Einstellschraube an, die Drehzahl steigt auch schön an, aber wenn die Drehzahl ca am Scheitelpunkt
    ist, dann hab ich die Schraube komplett am Anschlag und der Motor stirbt nicht ab sondern bleibt auf dem Niveau.
    Dachte erst, dass es Falschluft ist, aber hab die Vergaserwanne und die Dichtfläche am Gehäuse kontrolliert
    und es war alles in Ordnung.
    Wanne neu abgedichtet und anderen Vergaser ausprobiert, aber auch mit anderem Vergaser gleiches Phänomen.
    Ist mir eigentlich auch egal, weil der Motor schön stabil im Standgas läuft, denke also nicht dass es Falschluft ist.


    ZZP ist frisch auf 21 Grad abgeblitzt.
    Was würde mir eine kältere Kerze bringen?
    Hab jetzt eine B6ES drin.

    Hab nur noch nen Originalauspuff rumliegen...


    Abgesehen von dem schlechten Anfahrverhalten, dreht die 200er mit der Big Box höher und steiler raus im direkten Vergleich zu einer Originalen.
    Bin schon gespannt auf ne Vollgasfahrt und Topspeed.
    Eine Fahrt hab ich schon gemacht, aber mir wurd die Zündkerze leicht weiss trotz 128er HD.
    Fand ich ein wenig komisch, müsste doch hoch genug sein die HD.
    Ist echt noch n bissl Abstimmungsarbeit.

    Ja lief nicht so fein beim anfahren.
    Hab jetzt auf meiner Px200Lusso nur ne BGM Bigbox drauf und die Löcher vom Vorbesitzer im Luftfilter.
    Wenn der Motor erstmal auf Drehzahl kommt, dann dreht er echt zügig raus,
    aber beim anfahren fällt er erstmal in ein Loch.
    Wird erstmal probieren das Problem mit der Gemischschraube zu lösen,
    andernfalls muss ich die ND rausschmeissen und ne andere testen.

    Hab gerade beim Zusammenbauen meiner px gesehen dass der Luftfilter über der Haupt und Nebendüse jeweils eine Bohrung hat.
    Wird das Gemisch im Drehzahlbereich der ND jetzt fetter oder magerer?
    In dem Drehzahlbereich läuft sie namlich nicht so schön.
    Erst wenn sie ein wenig höher dreht dann kommt richtig was.
    Denke das liegt an der nicht passenden ND zu der Veränderung.

    Der Ständer reicht.
    Wenn du was gutes haben willst dann empfehle ich dir den hier:


    Hab ich selber und es ist einfach geil wenn man den Motor 360 grad drehen kann.
    Ist sein Geld wert.

    Die ersten beiden Gummis sind für die Backen.
    Der Hacken der an der Backe ist bekommt die Gummis draufgeschoben.


    Die mittleren Teile sind für den Hauptständer, damit der Hauptständer beim bewegen nicht am Rahmen kratzt.


    Die letzten Teile sind für die Seitenhaubenverriegelung.
    Sitzbank aufklappen und dann über die Enden der Verriegelung schieben.

    Irgendwie kann man aus deiner Frage nicht richtig erkennen was du eigentlich wissen möchtest.
    Wenn da wirklich nen 134er Zylinder drauf ist, dann ist es ein 80ccm Motor.
    Dann dürfte da ein SI 20 Vergaser verbaut sein, aber das kannst du vom Vergaser ablesen.


    Stell am besten ganz konkrete Fragen.

    Also ich find es irgendwie richtig geil.


    Hab auch mal eine Besser-wie-neu Vespa gebaut, aber das mochte ich irgendwie nicht mehr.


    Schlampenlook ist viel geiler und man muss nicht so auf den Lack aufpassen :thumbup:

    Ist ja auch bei den meisten Motorrädern der Fall, dass sie eine Kupplung im Ölbad haben.


    Ohne würden die Korkbeläge bei der Vespa ziemlich schnell Staub sein.


    Wenn du die Beläge tauschen willst, solltest du sie vor dem Einbau ein paar Stunden oder übernacht in Getriebeöl einlegen.

    Zum Test kann man den Siri ja tauschen, aber eine richtige Revision ist bei dir wohl auch sinvoll und nicht so aufwändig wie man vielleicht denkt.


    Besonders bei dem Motor mit Getrenntschmierung nicht zu unterschätzen.


    Ich will jetzt keine Diskussion losbrechen, aber ich glaube, dass die meisten mit einem Kolbenklemmer mit Getrenntschmierung


    das verhindern hätten können, wenn sie die Ölpumpe und alle Kanäle penibel gewartet hätten.