Beiträge von elbochos

    Beim Bleisteiner wird man nur gut beraten, wenn der Hr. Fuchs gute Laune hat und in der Werkstatt alles glatt läuft-mittlerweile driftet die Firma aber eher in Richtung Plastik und Moderne Kunst.



    Komm mal am Montag zum Blechrollerstammtisch, dann können wir drüber reden, wie Dir am Besten geholfen wird :D


    Und keine Angst und scheu, wir beissen nicht, sind keine VCVD-Mitglied, sondern nur ein Stammtisch für Blechrollerliebhaber.


    Stammtisch ist jeden ersten Montag im Monat-der nächste also am 6.August, ab 19 Uhr im Sabberlodd beim Westbad-falls Du genauere Infos brauchst, schick mir ne PN.


    Gruß
    Daniel

    Hallo,


    der original Auspuff dürfte deine Wünsche am ehesten abdecken. Die Steuerzeiten des DR sind eigentlich optimal für den O-Topf ausgelegt.
    Wenn Du ein schönes Stadtdrehzahlband willst, dann mach die Ori-Tröte wieder drauf.


    Gruß
    Daniel

    Also ich vermute mal, dass der Mister D. nicht den ET3 sondern den ETS Motor meint-der geht 95, ja, was aber da noch geändert werden muss, weiss ich nicht aus dem Stegreif-Rita sollte da Auskunft geben können.


    Axo, und zum Thema Frauen und einkaufen-von meiner Frau hab ich natürlich das Geld für den Motor genommen:D

    Ja, hab schon öfter was überfahren...letztens mit dem Bulli auf der Autobahn einen Fuchs. Hab ihm das Hinterteil überfahren. Er hat sich dann auf den Vorderpfoten auf den Mittelstreifen geflüchtet. Tat mir auch sehr leid-war aber viel Verkehr und ich konnte nicht ausweichen. Stelle man sich vor, man weicht einem Tier aus und tötet dadurch einen Menschen...auch blöd.
    Mir geht sowas auch immer nach, da ich Tiere mag.


    Mit dem Roller ist mir sowas zum Glück noch nicht passiert. Mein Vater wurde mal morgens von einem Keiler, welcher auf der Straße stand aufgehalten. Er meinte, dass er da fast die Buchse voll hatte:D

    Schmeiss mal den Kopf runter und messe den Durchmesser und den Hub, dann kann man schonmal genauer eingrenzen, um welchen Zylinder es sich handelt. Meist steht auch auf dem Kopf unten eine Bezeichnung-das hilft dann nochmal.

    Also wenn Du die Motornummer mal hier reinpostest (steht auf der Traverse vorne drauf), dann kann ich Dir sagen, welcher Motor es ist (oder mal war), wenn vielleicht ein anderer Zylinder verbaut wurde.


    Gruß
    Daniel

    Hallo,


    wenn Du den ET3 Zylinder bearbeitest, dann musst Du erstmal wissen, ob Du ne Drehmomentkiste, oder eine Drehorgel bauen willst. Dementsprechend entscheidest Du dich dann für einen bestimmten Auspuff.
    Dann passt Du die Steuerzeiten an Deinen gewünschten Auspuff an, findest den richtigen Zündzeitpunkt und die richtige Vergaserbedüsung.
    Also hast Du die Qual der Wahl-aus dem Polini lässt sich mit Sicherheit noch mehr entlocken, als aus dem Originalzylinder. Wenn Du aber unauffällig und evtl. mit A1-Lappen unterwegs sein willst, spricht das für den ET3 Zylinder.
    Mit Banane und 19er Vergaser sind hier bis zu 10 PS am Hinterrad mit geringem Aufwand (höhersetzen des Zylinders) möglich.
    Wenn Du näheres wissen willst, schau mal ins GSF bei Smallframe unter ET3 Zylinder höher setzen-da steht einiges drin....irgendwo ist da die Anleitung von Julia (Salih) drin, wo alles gut beschrieben ist.



    @ Ante: Von Champs CS1 Lüra weiss ich nix....aber wenns funktioniert, dann kauf ich das....soll er erstmal testen-so wie den Motor...wobei der auch nicht sooooo billig war:rolleyes: ....sagt meine Frau:D

    Ich fahr nirgendwo hin:(
    Fange nächsten Mittwoch bei meinem neuen Arbeitgeber an....Einführungspraktikum und dann ab September Studium in Münster....aber lieber keinen Urlaub, als keine Arbeit:D


    Außerdem war ich seit 1. April zu hause-um das Haus zu renovieren und meinen Racer zu richten-von demher bin ich eigentlich ziemlich zufrieden

    Um hier Lösungsideen zu posten wäre es toll, wenn Du mal Dein gesamtes Setup inkl. Bedüsung posten könntest, damit man sich ein Bild machen kann.


    ;)


    Welche Zündung ist verbaut?


    könnte sein, dass da das Problem liegt.

    Mensch Ante-aufgaystiegen zum Moderator-Glückwunsch:D


    Hab im Racer jetzt den ET3 Motor hängen (vom Champ bearbeitet) der sollte auch um die 14 PS drücken...kann man einiges für billig machen....kommt halt drauf an, was man will.
    Läuft jetzt mit Zirri, 24er Gaser, Ori-HP4, und 3Gang Getriebe-und ich bin überrascht, wie mir die Reuse die Falten aus dem Sack gebügelt hat:D


    Nur meine Nachbarn haben mir mit Pozilei gedroht, wenn ich meine Einstell und Testfahrten weiterhin hinter ihrem Haus durchführe-somit werde ich demnächst auf den Prüfstand ausweichen-dann kann ich auch Kurven einstellen

    Habe bei meinem Racer die Bohrung für das hintere Federbein krümmerbautechnisch nach hinten verlegen müssen (2 cm). Dann hing die Chose aber zu tief (Kerzenstecker ging beim Einfedern kaputt), was ich durch den Einsatz eines 2. Silentgummies ausgeglichen habe. Nun steht die Reuse schön da.


    Wäre vielleicht bei Dir zumindestens hinten ne Möglichkeit, die Kiste mit einem zweiten Silentblock höher zu bringen.

    Dann nimm halt einen Zylinder von mir, lass ihn so und fahr ihn mit O-Größe, bzw, lass ihn auf 1. Maß schleifen und hole den passenden neuen kolben.


    Neu bekommst Du diese Zylinder eigentlich nicht mehr-oder nur sehr schwer.

    Das mit Automatik hab ich überlesen.....jojo.


    Aber wieso muss man bei der Automatik zum Kupplungsausbau das halbe Getriebe zerlegen? Oder meinst Du nicht die Fliehkraftkupplung?


    vielleicht ist die nur runter, oder verdreckt, oder ölig...?


    Ich hoffe außerdem, der Landarzt hat noch nie was übersehen.....hätte ich aufgehört zu denken, hätte ich gar nix geschrieben, oder....vielleicht hast Du auch aufgehört zu denken, als du den nach sie klingenden Nick als er bezeichnet hast?? :P

    Du meinst damit sicherlich,das die Reuse nicht mehr zieht, aber die Drehzahl nach oben geht????


    Das liegt entweder an einer verschlissenen oder einer nicht korrekt eingestellten Kupplung, bzw. an vollsynthetischem Getriebeöl.


    Weiterhin ist ein Gangspringen denkbar-dann wäre aber der Gang draußen und die Kiste zieht erst wieder, wenn man den Gang wieder einlegt.
    Das kommt von einem verschlissenen Schaltkreuz, bzw. Schaltklaue.


    Schildere mal genauer, was Deine Reuse wann wie macht...

    Ich würde das mit der Gewalt und dem Schlagen lassen, denn wenn die Muttern des Lenkkopflagers draussen sind, flutscht die Gabel butterweich nach unten-es sei denn, das Lenkrohr ist verzogen-was man dann aber schon beim Fahren hätte merken müssen. :D