Beiträge von Splash3

    Hallo Leute,


    ich brauchte mal wieder einen Rat bezüglich meines Umbaus meiner V50 Rundlicht zu einer Langhub 130ccm über Drehschieber.


    Zum Setup:


    - V50 Motor, Dreschieber erweitert, Überströmer am Motor gefräßt, Überströmer am Zylinder etwas erweitert und Auslass bearbeitet
    - Polini Mono Zylinder 130ccm
    - Aktuell noch 19:19 Vergaser mit originalem Blechlufi
    - Zündkerze B8HS
    - 2,54 Übersetzung
    - Pinasco Rennwelle
    - 12V Pk Zündung ohne Batterie


    Ich habe den Motor gespalten (nicht zum ersten mal in meinem Leben :)) und neue Lager und Dichtungen verbaut. Nach dem Zusammenbau habe ich im Vergaser erstmal eine 95 HD verbaut. Laut SmalframeSetup.de haben andere mit meinem Setup einen HD Bereich zwischen 75 und 100. Leider springt die Vespa überhaupt nicht an. Zündfunke ist da, Benzin bekommt sie auch. Zündung ist noch nicht eingestellt, was ich ja erst machen
    kann wenn sie überhaupt anspringt. Habe auch schon verschiedene Positionen der Zündung ausprobiert. Auch eine 82 HD. Leider ohne Erfolg.


    Ich habe das erste mal Steuerzeiten gemessen und kam auf folgende Werte:


    Auslass- Steuerzeit: 176
    Überström- Steuerzeit: 110
    Vorauslaß: 33


    Kann das stimmen? Oder habe ich beim Fräsen schon einen Fehler gemacht?


    Und eine Frage hätte ich noch: Wenn der Drehschieber nach dem Fräsen jetzt nicht mehr richtig Dicht wär, wie würde sich das bemerkbar machen?


    Vielen Dank schon mal und Grüße!!!

    Hallo Leute,


    erstmal das Übliche: Alles "noch" meins, liegt in Braunschweig, nicht bei ebay. Preise plus Porto.


    OHNE BILDER:


    19er 2 Loch Ansaugstutzen mit Hülse 14€ 9€


    Mit Bild:


    Polini 102ccm lief tadellos bis zum ausbau. Meines erachtens normale gebrauchspuren, am Kolben fehlt eine kleine Ecke (ist nicht schlimm bin ich auch so gefahren). Dabei sind Zylinder, Kopf, Kolben, Clips, Zylinderkopfschrauben, Auslassmuttern und Zilinderfuß Muttern 45€ 35€

    Bei Fragen gerne fragen!!!


    Grüße

    Hallo Leute,


    danke für das tolle Feedback!


    rollertilly Respect! Im heutigen Zeitalter ist glaube alles etwas einfacher mit Handy, Internet usw. aber so eine Tour 1983 zu machen ist total Genial!
    powerdrake4 Ich weiß nicht was mutiger war, auf die Vespa oder die Freundin zu vertrauen das nix schief geht :D
    kalboflu Kann ich verstehen. Ich komme ursprünglich aus Braunschweig und hätte mir so eine Reise auch nicht von dort aus zugetraut. Allerdings bin ich letzte Woche (~2°) von München nach Braunschweig gefahren. Diesmal aber alleine. Die Strecke ist auch sehr schön gewesen
    CARDOC2001 Ich weiß genau was du meinst. Dieses Jahr hab ich erst die Umstellung der Zündung gemacht. Davor bin ich auch recht häufig liegen geblieben
    oldie_v50 vielen Dank. Wenn ich noch irgendwie Tipps beisteuern kann, sag Bescheid
    rassmo Du hast recht. Es ist sicherlich noch etwas anderes mit 40Km/H die Strecke zu fahren. Ich habe allerdings selten gehört dass Leute zu zweit auf einer Vespa gefahren sind und diejenigen die das Planen ermutigen das es geht. Mir war auch wichtig mitzuteilen dass es keine Originale V50 ist, deshalb die Angaben. Zum Ummelden: in München ist es nicht so einfach einen umgebauten V50 Motor eintragen zu lassen außer man hat einen Primavera Motor. Da ich aber im Winter auf 133ccm möchte war mir der Aufwand für dieses Jahr zu groß eine Einzelabnahme in einer anderen Stadt zu machen :) Hatte das Jahr Glück, ich wurde zwar ein mal angehalten aber die haben nichts gemerkt bzw. gewusst.
    Puro Danke für das Lob. Ich denke es war auch Für die Vespa eine große Belastung. Ich war erstaunt das der vordere Gepäckträger bzw. das Beinschild das alles ausgehalten hat. Hinten wollte ich nicht Beladen da wir zwei da ja schon die Achse belastet hatten
    old N°7 Sicherheit geht vor. Naja wenn man das Bild in kurzer Hose sieht könnte man anderes denken :)
    vespajohan Vielen Dank!
    kneitinger Danke :) Wie gesagt, ich weiß gar nicht auf wen ich mehr stolz bin: Auf die Vespa oder die Freundin :D
    MrniceGuy Wenn ich behilflich sein kann, einfach melden :)


    Viele Grüße!

    Hallo Leute,


    ich wollte euch ein wenig teilhaben lassen an meiner Reise von München nach Italien und diejenigen ermutigen die ähnliches vorhaben. Ich habe mit meiner Vespa schon viele Touren und Kilometer gemacht aber selbst ich war erst skeptisch ob man ohne weiteres bis nach Italien fahren kann. Auf Aussagen von Freunden, Bekannten und Verwandten wie „Das ist das blödeste was ich je gehört habe“ „Das dauert doch Wochen“ „Das kann deine Vespa nicht schaffen“ „Willst du die den Berg hochschieben?“ war ich bereits eingestellt. Langezeit stellte sich mir auch die Frage ob ich mir eine so lange Fahrt antun soll da ich auch ein Motorradführerschein hab. Der ausschlaggebende Grund warum ich es doch gemacht habe war eine Aussage eines älteren Herrn der sagte „Das schaffst du nicht!!!“ da war die Sache klar. Wir fahren mit der Vespa!


    Zum Vorhaben:


    Zu zweit (Freundin und ich) auf einer V50R Rundlicht von 1971 mit 102ccm 19:19 Gaser Piaggio Banane und PK Zündung von München nach Bibione und zurück.
    Die große Frage lautete nun: Was muss eigentlich alles mit? Wir hatten dabei


    - 5 Liter Kanister
    - 1,5 Liter Öl
    - Zelt
    - Abdeckplane (dünn)
    - Ersatzbirnen
    - Kartenmaterial
    - Ersatzschlauch
    - Zündkerzen
    - 1 Seilzugset
    - Verpflegung für die Fahrt
    - 1 Schloss für die Vespa
    - Ein paar Schraubenschlüssel
    - Trotz des großen Optimismus eine ADAC Mitgliedschaft
    - Verbandskasten (Pflicht)
    - Und natürlich der Bikini und die Badehose



    Eine Route war schnell gefunden. Wichtig war mir hin und zurück eine unterschiedliche Strecke zu nehmen. Somit sind wir hin über Zell am See und den Felbertauerntunnel gefahren und zurück über Bozen und dem Brenner auf der alten Brennerstraße.



    Los ging es durch das schöne Bayrische Voralpenland





    Österreich war bald erreicht.



    Erster Schock vor Zell am See. Nach einem Schlagloch ging die Vespa plötzlich aus. Der Fehler war schnell gefunden. Die selbst gebaute Halterung für die PK Zündspule war aus zu dünnem Blech so dass der Halter abgerissen war und sich die Kabel aus den Schuhen gezogen hatten.



    Nach einer Stärkung in Zell am See ging es wieder los.





    Vorm Felbertauerntunnel dann der nächste Dämpfer. Komplette Lichtanlage und Hupe tot. Nach einer vergeblichen Fehlersuche ging es ohne Licht weiter :( Am Felbertauerntunnel hatten wir Glück da man normalerweise nicht durchfahren darf mit kleinen Nummernschild. Gott sei Dank ist die Kassierstation auf der anderen Seite so das dass Ihnen nichts anderes übrig blieb uns mit Zähneknirschend weiter Fahren zu lassen.




    Erste Übernachtung. Wie es sich gehört für einen Abenteurer Wild-Camping abseits der Straße.



    Tag zwei Italien vor Augen






    Was keiner für möglich gehalten hat ist erreicht ITALIA von hier ging es nur noch Berg ab (fast) bis zum Meer




    Nach der Ankunft in Bibione erst mal eine Belohnung :)



    Das hat sich doch gelohnt



    Meine kleine Familie



    Nach vier Tagen Entspannung ging es nach Jesolo und nach einer weiteren Übernachtung weiter richtung Bozen und dem Brenner wieder nach hause









    Am Passo Rolle. Ein ganz toller Pass den man unbedingt mal gesehen haben sollte.






    Der Ersatzkanister erwies sich als äußerst hilfreich








    Am Walchensee, schon fast wieder Zuhause



    Es war ein tolles Erlebniss! Bis auf die Lichtanlage hat die Vespa einen super Job gemacht. Ich würde und werde es wieder tun. Wir sind insgesamt ca. 1045 km gefahren.


    An alle Kritiker: Ja es geht und es macht riesig Spaß auch wenn man nicht mit 140 Km/h fährt :)


    Hier noch die Route:



    Viele Grüße und uns allen allseits gute Fahrt 8o

    27 Vespas und eine APE!!! Es war ein unvergessliches Erlebnis! Vielen Dank!


    Hallo Leute,


    nach dem stressigen aber doch wunderschönen Wochenende und ein Paar Tagen Erholung ist es an der Zeit noch einmal DANKE zu sagen. Es war ein unvergesslich schöner Tag für uns. Mit soviel Unterstützung hätte ich nie gerechnet! Das zeigt mal wieder das Vespa Fahrer die Geilsten sind In meinem und im Namen meiner jetzigen Frau (das hört sich irgendwie alt an) möchte ich mich nochmal bei allen Bedanken die das möglich gemacht haben. Ich hoffe ihr hattet, wie wir einen schönen Tag und wir wünschen euch vom ganzen Herzen allseits gute Fahrt und Freude an euren Vespas. Ich bin mir sicher das man sich bald wieder sieht!!! Viele Grüße, Ronny und Gesa

    Hallo Leute,
    brauche mal wieder euren Rat. Nachdem ich letzten Winter von 75ccm auf 102ccm umgerüstet hab bin ich nun am Überlegen diesen Winter auf 130ccm Polini zu gehen. Grund: Führerschein A hab ich nun in der Tasche :) Jetzt suche ich schon seit einer Weile meine Teile zusammen. Hab mir folgendes Überlegt:


    V50 Rundlicht (vorhanden)
    Piaggio Banane (vorhanden)
    Verstärkte 3 Scheiben Kupplung (vorhanden)
    Übersetzung 2.56
    Vergaser Phbl 24 oder 25
    Langhubrennwelle
    Polini 130ccm (ggf. den abgedrehten mit Spacer zum Höherlegen des Zylinders)


    Das ganze allerdings über Drehschieber. Was mir jetzt noch etwas Sorge bereitet ist die Frage ob man das ganze als 3 oder 4 Gang fahren sollte. Bisher hab ich mit den 102ccm keine Probleme gehabt mit 3 Gängen. In der Stadt ist das wenige Schalten sehr angenehm. Auf meinem Weg von München nach Italien hat mir am Berg schon manchmal der "3." Gang gefehlt. Da ich keinen Langhuber gefahren bin weiß ich nicht wie sich das da auswirkt und hoffe auf eure Erfahrungen.


    Grüße!

    Servus Vespa Liebhaber,


    Achtung: Da viele ihre bedenken bezüglich der Uhrzeit geäußert haben, habe ich nochmal in den Ablaufplan geschaut und die Uhrzeit von 16:00 Uhr auf 17:00 Uhr geändert! Vielen DANK für das tolle Feedback bis jetzt! Da wir selber mit der Vespa fahren wollen findet der Korso nur bei trockenem Wetter statt! Ich gebe 3 Tage vorher nochmal Bescheid! Eine Route ist in Arbeit. VIELEN DANK!!!!


    meine Verlobte und ich werden uns am Freitag den 06.09.2013 das Ja Wort geben. Wir sind leidenschaftliche Vespa Fahrer und werden natürlich vom Standesamt mit der Vespa durch München zum Marienplatz fahren. Ich würde sie gerne überraschen und bin auf der Suche nach ein Paar gleichgesinnten die an dem besagten Tag gegen 16.00 Uhr 17:00 Uhr uns ein Stück begleiten wollen. Wir heiraten in Tutzing und wollen dann nach München zum Marienplatz fahren. Es wäre total toll wenn man sich in München trifft und ein Stück durch München im Korso fahren könnte. Als kleines Dankeschön würde ich jeder der mit fährt am Marienplatz zu zwei Kugeln Eis einladen :) Ich würd mich riesig über eure Unterstützung freuen. Den ein oder anderen konnte ich schon beim Ab- und Anrollern kennenlernen und hoffe das noch mehr dazukommen. Sagt es bitte weiter!


    Viele Grüße 8o


    Vielleicht erinnert sich der eine oder andere an uns :)


    Wie rolo1 schon vorgeschlagen hat habe ich eine Liste erstellt. Bitte tragt euch ein wenn ihr Zeit und Lust habt.

    Würd stark auf die Zündung tippen! Wenn du eine außen liegende Zündspule hast schau mal ob sich da ein Draht kaputt vibriert hat. Ich häng mal ein Bild an damit du weißt was ich meine. Wenn das nicht schauen (bei Kontaktzündung) ob die Kontakte abgebrannt sind --> dann Kondensator tauschen. Bei Kontakt loser Zündung Pickup prüfen.


    Viel Erfolg

    Willkommen,


    schau mal hier: im Endeffekt sind es nur wenige Bauteile die zusammen gesteckt werden müssen. Wenn du dich gut einließt wird das schon auch als nicht Schrauber.


    Edit: Über ein paar Dinge solltest du dich gründlich informieren:


    Falsch-/Neben Luft
    Ggf. Getriebe Distanzieren
    Kugellager
    Drehschieber (schauen ob deiner keine riefen hat!)


    Grüße