Beiträge von Puro

    Hat die geschlossene Felgen?
    Wenn ja, Gummikappe auf der Rückseite der Schwinge abnehmen, Mutter lösen (die hat glaube ich ein Linksgewinde) und die Welle mit einem Körner o.Ä. raus schlagen.


    Falls offene Felgen, gehts genauso wie bei 10", einfach die Zentralmutter lösen und die Trommel abnehmen, sitzt manchmal bisschen fest.


    Grüße Philipp

    Ne ne, geht nicht um die Spezial, geht um eine 69er Rundlicht mit geschlossenen Felgen, die hat also tatsächlich einen Bremstrommelflansch, der ist aber in Ordnung.


    Das ist wahrscheinlich auch der Grund für die Beschädigung, ich denke da hat mal jemand versucht, von vorne die Bremstrommel runter zu bekommen, also ohne die Achse von hinten durch zu schlagen.



    Dann versuche ich mal, ob ich das wieder einigermaßen gerade gedengelt bekomme. Habe schon gesehen, dass es sogar für relativ kleines Geld noch NOS Schwingen gibt, ärgert mich nur, dass ich dann 3 intakte Schwingen da liegen habe nur wegen dem blöden Staubschutzblech. Eine zweite Schwinge, sogar neu gelagert, hätte ich nämlich sogar noch, allerdings von einer offenen 9 Zoll Felge, die passt aber wiederum nicht wegen dem Falz am Staubschutzblech... :pinch:

    Danke für den Begriff, das erleichtert die Suche auf jeden Fall! :D


    Leider scheints trotzdem nicht ganz leicht zu sein, das Teil einzeln zu bekommen, ich stoße immer nur auf das hintere Blech für PX etc....


    Eine Bezugsquelle hast du wahrscheinlich auch nicht, oder? :rolleyes:

    Danke für den Tip, aber den Bremstrommelflansch meine ich nicht, der sitzt ja in der Trommel und wird mit der Achse durch die Schwinge gesteckt.
    Ich meine die Platte gegenüber,direkt an der Schwinge,auf der auch die Bremsbeläge sitzen.


    Hier mal rot markiert (Bremstrommelflansch ist blau markiert):


    Hallo zusammen,


    bei der Überholung meiner Gabel habe ich festgestellt, dass die Grundplatte meiner vorderen Schwinge bzw. Bremse am Rand ziemlich mitgenommen und verbogen ist, weil wohl mal jemand mit einem Schraubenzieher zwischen Grundplatte und Bremstrommel rum gehebelt hat... :wacko:


    Die Schwinge an sich ist aber noch in gutem Zustand, deshalb will ich eigentlich nicht die komplette Schwinge ersetzen. Die Grundplatte scheint ja nur mit 3 Nieten befestigt zu sein, wäre also einfach zu tauschen.
    Nur finde ich das Teil leider nirgends einzeln.


    Muss ich tatsächlich die ganze Schwinge tauschen oder bekommt man die Platte auch irgendwo einzeln?


    Grüße Philipp

    So, 12V Zündung ist gekauft und sollte die nächsten Tage kommen. :D


    Jetzt habe ich noch eine Frage zu den Blinkern. An meiner Spezial hat der Vorgänger mal Lenkerendenblinker nachgerüstet, die Blinker aber irgendwann wieder demontiert. Blinkerinnenrohre sind aber noch verbaut.
    Kann ich die Innenrohre aus der Spezial auch für die Rundlicht nehmen oder brauche ich da andere?


    Grüße Philipp

    Vielen Dank für die Infos, dann weiß ich ja jetzt wonach ich suchen muss. :thumbup:


    Dass ich für den TÜV nicht zwingend Blinker brauche, ist mir bewusst, auch meine Freundin besteht nicht drauf, aber ich. ;)
    Sie fährt eh (noch) nicht so sicher, da möchte ich nicht, dass sie beim abbiegen die Hand vom Lenker nehmen muss...

    Hallo zusammen,


    ich habe meiner Freundin zu Weihnachten eine 69er V50 Italien Import geschenkt, die über den Winter auf 125er umgebaut werden soll.
    125er Motor ist schon fertig, mit 19er Konus.


    Originalzündung auf der V50 ist 6V Kontakt mit innenliegender Zündspule und 3 Kabeln. Der Roller hat Hupe, Abblendlicht und Rücklicht, kein Bremslicht, keine Blinker.
    Der Roller soll zusätzlich ein Bremslicht, Lenkerendenblinker und Fernlicht bekommen. Dass das mit der Originalzündung nicht geht ist klar.


    In meiner Spezial mit Bremslicht und Lenkerendenblinker aber ohne Hupe habe ich die 6V Kontaktzündung mit 3 Spulen, aussenliegender Zündspule und 5 Kabeln.
    Kann ich so eine Zündung auch für den anderen Roller verwenden oder ist das zu viel mit der Hupe zusätzlich?
    Kabelbaum kommt natürlich ein neuer rein.


    Umbau auf kontaktlos wäre bei der Gelegenheit natürlich sinnvoll, hätte sogar noch eine HP4 Zündung über, den Motor baue ich aber definitiv nicht mehr auf eine 20er Welle um... Bei den kontaktlosen Zündungen kenne ich mich aber nicht wirklich aus, was da passt und vor allem wo das Polrad auf die 19er Welle passt. 6V kontaktlos wäre auch eine Möglichkeit, der Roller wird sicher eh nicht nachts gefahren, Lichtausbeute wäre also egal, geht nur um Zuverlässigkeit.


    Über Tipps wäre ich sehr dankbar. Sollte nach Möglichkeit auch relativ günstig zu bekommen sein, die 5-Kabel Kontaktzündung ist halt komplett mit Polrad öfter um 40 - 50€ zu bekommen...

    Zur Zeit ist er recht schwer erreichbar, auch in den Telefonzeiten, wohl Uni- und Umbaustress...
    Die bestellten Sachen kommen aber bestimmt, dauert halt zur Zeit nur manchmal bisschen länger, ging mir auch so, war aber letztendlich alles in Ordnung..


    Schick mir mal ne PN um was es genau geht, evtl. seh ich ihn heute Abend weil ich was abhole, dann erinnere ich ihn mal.


    Grüße Philipp

    Ich finde es ja bemerkenswerter, zu zweit auf ner Smallframe so eine Tour zu fahren, für mich wär das nix, meinen Respekt dafür hast du auf jeden Fall! :thumbsup:


    Ich würde die Tour lieber alleine auf ner Smallframe mit Ori-Motor machen als zu zweit mit mehr Leistung unterm Hintern.

    Hallo zusammen,


    seit ich meine Fuffi habe, verliert sie an der Ölablassschraube etwas Öl, allerdings nur minimal, vielleicht 1 Tropfen/Tag.
    Neue Dichtung und neue Schraube haben nichts geholfen, obwohl das Gewinde in Ordnung ist.


    Jetzt habe ich den Motor gespalten (nicht wegen dem Öl) und beim saubermachen des Gehäuses ist mir ein kleiner Riss am Gehäuse bei der Ölablasschraube aufgefallen:


    Wie am besten reparieren? Einfach bisschen Kaltmetall drüber? Oder gibts andere / bessere Möglichkeiten?


    Grüße Philipp

    Nochmal ne kurze Frage:


    Kupplung ist jetzt draussen und badet. Da ich eh noch ein Spannwerkzeug für die Kupplung gebraucht habe, hab ich gleih noch ne verstärkte Feder mit bestellt.
    Jetzt habe ich beim Zerlegen der Kupplung festgestellt, dass die verstärkte Feder im entspannten Zustand fast doppelt so lang wie die originale Feder ist.
    Ich muss per Hand schon ziemlich stark zusammen drücken um überhaupt die Mutter aufs Montagewerkzeug zu bekommen.


    Normal oder falsche Feder?


    Grüße Philipp