Beiträge von YouSee

    Servus. hab hier bei mir ne pk rumfahren, die ich gern loswerden würde. Leider keine papiere mehr für die Mühle aber der Motor läuft super, hat nen neuen Zylinder drauf und is grad ausgebaut.... bekomm ich für den motor alleinene mehr? Und was schätzt ihr, ob und wieviel ich für die teile noch bekomme?


    Gruß yohman-)

    Problem schon gelöst? Wenn net, dann nimm dir doch mal ein Voltmeter zur hand und mess die Kabel durch was da so rauskommt an Spannung. Dann kannst es dir leicht zusammenreimen wo welches hingehört.. Salute

    Vielleicht hilft es, die Schaltzüge nochmal neu einzustellen. Wenn die Vespa aber nach vorne schiebt, ists definitiv die Kupplung.



    Die Kupplungszüge hab ich eingestellt. Nach dem ersten Satz morgens gibts dann zwar immernoch beim Schalten diesen Schlag aber wenn ich an der Ampel steh mit gezogener Kupplung dann zieht die mich nicht ansatzweise weg. Wenn ich aber z.B. 50Km/h schnell fahre und vom vierten in den dritten Gang Schalte hört es sich ziemlich böse an. Der Schlag sollte meines Ermessens nach nicht so heftig sein... Ich schua mal nach neuen Belägen und hoff, dass es dann besser wird

    Hallo miteinand! Ich hab folgendes Problem mit meiner PX 125 Lusso: Wenn ich schalte gibts jedes mal nen megamäßigen Ruck, vor allem morgens. Da macht sie zur Begrüßung sogar nen kleinen Satz nach vorn. Wenn der Motor heiß ist wirds ein wenig besser. Als es mir das letzte mal das Schaltkreuz zerfetzt hat hieß es, dass es wohl an den Ruckdämpfern gelegen hat, was ich net so ganz nachvollziehn kann. Hab die jedenfalls bei der Reparatur gleich gewechselt damals obwohl die noch alle ganz waren. Ich vermute, dass meine Kupplung ganz einfach nicht gut trennt. Es hört sich etz au immer böser an wenn ich nen Gang einleg und ich fürchte, dass mir des Schaltkreuz bald wieder verreckt wenn ich so weiterfahr. Mir tut jeder geschaltete Gang in der Seele weh, schalte immer ungerner aber ich brauch meine liebste Schlampe der Welt eben jeden Tag. Kupplung hab ich schon engestellt, aber wenn ich nochn bissle nachstell dann geht der Kickstarter ins Leere. An der Ampel merk ich bei voll gezogener Kupplung nichts, also die zieht mich net weiter oder so Geschichten...


    Soll ich jetz einfach mal die Kupplungsbeläge erneuern oder hat mir jemand nen Rat, an was es noch liegen könnte? Sollte ich bei den Belägen auf ne bestimmte Marke achten?


    Würd mich über Infos freun ;) Gruß

    Naja, des mitm Kennzeichen stimmt au nichmher ganz. Ich fahr ne offene PX 125 und hab trotzdem ein Rechteckiges kennzeichen wie die gedrosselten 125er bzw. 80er. Sonst hatte ich immer ein Quadratisches Kennzeichen an dem Roller aber im März wurde des geändert. Find ich irgendwie scheiße. Noch ein Grund nen Größeren Zylinder einzubaun, aber da kenn ich mich au net aus welche Komponenten man noch braucht...

    Das war ziemlich aufschlussreich, ich hatte keine Ahnung wo ich die Ruckdämpfer finde und war mir ziemlich sicher dass die hinter der Bremstrommel sitzen.. aber ich hab nochmal reingeschaut und dank der Beschreibung hab ichs gefunden *froi* Is halt das erste mal dass ich sowas mach. Ich werd einfach mal versuchen die Dinger zu wechseln. Achja, am Schaltbolzen hab ich entdeckt dass das Gewinde an dem das Schaltkreuz normalerweise festgeschraubt ist total fertig ist. In der übrig gebliebenen Hälfte vom Schaltkreuz is das Gewinde auch im Arsch. Könnte es sein dass das Schaltkreuz schon länger nichmehr richtig fest war und es deswegen verreckt is?

    OK, die Ersatzteile dürften nächste Woche kommen. Jetzt weiß ich aber net, ich muss die 24er-Mutter am Hinterrad öffnen um an die Ruckdämpfer zu kommen, rchtig? Joa und die bekomm ich net auf. Hab alles versucht und hab mir nun von nem Bekannten nen Schlagschrauber geliehn und bevor ich mit dem dran geh will ich mich erst nochmal versichern dass es sich auch um ein normales Gewinde handelt des man nach links aufdreht. Hab nämlich keine Lust die Schraube abzudrehn oder so Faxen.


    Weil ich den Motor schonmal auf hab hab ich auch gleich neue Zylinderbolzen mitbestellt, da aber die Gewinde der Alten total ausgeschlagen sind wirds wohl nich gehn die Teile mit zwei gekonterten Muttern rauszudrehn so wie ich des seh... jemand ne idee wie ich die sonst noch rausbekommen könnte? (Kann nich verstehn dass es den Vorbesitzer nich gejuckt hat und überhaupt ein Wunder dass der Zyli-Kopf noch gehoben hat :lol: )


    Noch ne Frage.... Gibts irgendwo ne Tabelle der ich entnehmen kann wie stark man die ganzen Schrauben am Roller anziehn muss mitm Drehmomentschlüssel?


    Gruß

    Joa, danke dann werd ich mir den Kit und das Schaltkreuz wohl besorgen und einbauen. Mal hoffen dass ich den Motor wieder zusammen bekomm ohne eine übrige Schraube, hatte noch nie den ganzen Motor auseinander vorher ;) Könnte es aber sein dass mit der Kupplung auch was faul is? Nur sone Frage weil ichs mir net ganz erklären kann dass es bei gezogener Kupplung im Stand nen Ruck gibt. Eigentlich dürfte da doch garkeine kraft übertragen werden!? kp, vll. irr ich mich auch........


    Pornstar : Hab nur versucht es so zu schreiben dass mans versteht aber is wohl fehlgeschlagen... hast aber bedingt Recht, meine Sprache hat in der Schule in Aufsätzen immer die Thema-Verfehlung ein bisschen ausgeglichen :)

    Hallo, Leutz! Mein Schatz, bei dem es sich um ne 125er PX Lusso handelt is Kaputt. Ihr kennt doch bestimmt das Krachen welches an jedem Gang zu vernehmen ist an dem man "vorbeikommt", wenn man mit gezogener Kupplung am Schalthebel dreht (vor allem wenn man rollt und zurückschaltet). Bei mir wars immer so, dass es sogar nen kleinen Ruck gegeben hat wenn ich selbiges gemacht habe vom Leerlauf in den ersten Gang aber hier im Forum hieß es dass es normal sei also dachte ich mir nichts Schlimmes dabei. Gestern hat es dann eben etwas lauter gekracht als ich zur Ampel hin mit gezogener Kupplung vom Vierten Gang zum ersten gedreht hab ohne die Kupplung loszulassen. Als ich wieder anfahren wollte musste ich feststellen dass beim Loslassen der Kupplung nichts mehr vorwärts ging. Der Motor lief ruhig weiter. Irgendwann hab ich den Motor ausgemacht und konnte den Roller nichtmal mehr schieben weil das hinterrad auch bei gezogener Kupplung blockiert hat. Heute hab ich den Motor komplett ausgebaut und das getriebe aufgemacht. Hab den Fehler entdeckt aber ich bin mir nicht sicher ob es sich gleichzeitig auch um den Ursprünglichen Verursacher handelt oder Einfach nur Materialschwäche schuld war. Jedenfalls ist in der Welle an der Geschalten wird sone Art kreuz drin welches die Zahnräder beim Schalten verschiebt und dieses hat es zerfetzt. Bin verdammt froh dass die Zahnräder nichts abbekommen haben weil im ganzen Getriebegehäuse überall kleine Metallstückchen rumfahren. Dachte schon mein ganzes getriebe is im Arsch. Hat sich zum Glück nich bestätigt! :thumbsup: Wollte wissen ob euch au schonmal das Gleiche passiert is und an was es liegen kann. Is das ein Teil das öfter mal kaputt geht oder is irgendwas falsch eingestellt? Achja und is es Teil eigentlich teuer? Hat ja garantiert nen bestimmten Namen, wär gut wenn ich den wüsste dann könnte ich im I-Net nachschaun... wär echt dankbar für eure Antworten! Gruß

    Also ich hab von meinem Onkel so eine Stroboskop-Lampe ausgeliehen und mit dessen Hilfe den Zündzeitpunkt auf "A" gestellt. Läuft jetzt um Einiges besser. Springt sofort an und zieht wieder richtig schön...

    Hallo zusammen.


    Ich hab seit ungefähr nem Jahr ne PX 125 Lusso bei mir rumstehn, die ich grade flott mach weil ich warscheinlich bald meinen Motorrad-Lappen fertig hab. Läuft eigentlich ganz gut aber ich hab zwei kleine Problemchen:


    Wenn ich den Motor im Standgas laufen lass, dann die Kupplung zieh und den ersten Gang einleg dann gibts nen kleinen Ruck und es kracht ein bisschen, des is glaub normal. Aber wenn ich den Gang bei hoher Drehzahl einleg dann krachts richtig laut und ob des normal is weis ich net, hört sich zumindest sehr ungesund an. Kann mir jemand sagen ob des vll. doch normal is oder wie man die Kupplung einstellen muss?


    Mein zweites Problem dreht sich um die Zündeinstellung. Ich hab die Markierung am Motor auf "I.T." gestellt. Läuft recht gut aber ich weiß net warum da noch die "A"-Markierung ist. Für die genaue Einstellung mit dem OT-Punkt-Suchen bin ich zu faul, hört sich verdammt kompliziert an und ich hab keinen Kolbenstopper. Is mit OT eigentlich wirklich der höchste Punkt vom Kolben gemeint oder ein kleines Stückchen davor? Gruß


    YouSee

    @ Rita: Ich bestell mir den ganzen Kruscht einfach beim Scooter-Center, da brauch ich eh noch paar Sachen.




    Ach, und danke nochmal fürs Fax, habs bekommen. Ich werds stempeln lassen sobald ich wieder flüssiger bin


    Gruß

    @ Fettkimme: Danke für den Link, bin wohl doch zu blind.


    In meinem Fall ist es einfach nötig die Bolzen zu wechseln, die sind nämlich völlig am Sack und so oft wechsel ich die ja auch nicht...

    Tach miteinander!
    Hat hier jemand ne Ahnung wo ich neue Zylinderbolzen für meine P125X Lusso herbekommen kann? Die Gewinde sind total am Sack, auch die der Muttern. Motor läuft zwar aber ich denk mal dass es früher oder später aus sein wird mit Kompression.
    Beim Scooter-Center hab ich sowas nich gefunden.
    Würde mich über nen Link freuen, wo ich die Teile bestellen kann.


    Thx

    Hab ich mir au überlegt, schon allein für die Zündgrundplatte bekommt man vll. so um die 40€. Die bei meiner PX is letztens verreckt und hat neu ca. 100€ gekostet, die in der PK sieht auch noch aus wie neu.


    Ps. 4-Gang-Getriebe

    Hallo, hab eine Frage wegen dem Motor meiner PK 50 XL 2
    Ich bin zurzeit ziemlich knapp bei Kasse und hab mir deswegen überlegt den Motor meiner PK, die seit Jahren nur bei mir rumsteht weil sie keine Papiere mehr hat zu verkaufen, den rest jedoch aufzuheben und falls ich irgendwann Lust bzw. Zeit haben sollte einen 80er-Motor reinzupflanzen. Und alles komplett neu aufzubauen. Der 50er- Motor hat letztes Jahr einen neuen Zylinder (DR) bekommen, als ich beim Rumbasteln feststellete, dass der Zylinder einen Klemmer hatte, dadurch auch böse Kratzspuren und der Kolben war schon halb zerfetzt. Nachdem der neue Zylinder eingebaut war nahm ich im Hof vorm Haus lediglich eine kleine Testfahrt vor, der Zylinder ist also noch nicht eingefahren. Der Motor springt schnell an und läuft gut.
    Frage: Was schätzt ihr, wie viel beim Verkauf des Motors rausspringen könnte und wo ich den am besten loswerden kann? (hab leider keine Fotos, da der Motor noch eingebaut ist)

    Achja, mir is noch ne Idee gekommen. Du könntest auch versuchen da anzuzapfen, wo das Kabel vom Magneter rauskommt, das den Roller mit Spannung für Licht, Blinker, Hupe usw. versorgt, da befindet sich normal auch ein stecker, überm Polrad. Dann müsstest du das nicht vorn in der nase anschließen und extra nach hinten verlegen..