Beiträge von Vespisto

    die polente akzeptiert eigentlich auch die italienischen papiere ohne probs - wir sind jetzt ja inna die EU. (bei vespas hab ich noch nix gehoert aber 'n kumpel mit 'ner aprilla hatte schonmal kontakt mit der rennleitung und keine probs bekommen)

    Beim fuffi hast du erstmal die ABE (Allgemeine Betriebs Erlaubnis) - die bescheinigt dir dass das gefährt ein fufii ist und nicht schneller fährt - ist sowas wie der fahrzeugschein beim PKW.
    Damit musst du zur versicherung/bank gehen und sagen du willst ein kennzeichen. da füllst du dann ein formular aus, zahlst ca. 50-60 € für das ganze jahr (gilt bis 28.02 des folgejahres). Dabei bekommst du nochmal einen zettel - das ist der versicherungsnachweis.


    Versicherungsnachweis und ABE musst du bei der kontrolle vorweisen können - ich hab aber immer nur kopien dabei, weil die ABE auch als Fahrzeugbrief (besitzurkunde!!) gilt, und vespas keine 100% sicheren stauräume hat.


    Zum TÜV musst du nur wenn du was eintragen lassen willst, was keine eigene ABE hat, sonst kann dein gefährt rost haben, ohne dass es die behörden interssiert - wobei du damit eine optische umweltverschmutzung wärst...


    Gruß, Max

    ich würd nochmal den vergaser einstellen - vielleicht geht's ja dann.
    aber 4-5 mal schnell treten ist glaub nicht so normal, oder? bei meiner fuffi springt's normal auf anhieb an, und bei der 200er von 'nem kameraden braucht man halt mehr kraft, aber normal auch shcon auf den ersten - spätestens beim 2. kick.
    und woher kommt das problem mit dem funken?!? wie testest du den funken? schraubst du die kerze raus, oder den stecker vom kabel ab?


    ich hoffe du kannst dein problem mit dem vergaser einstellen beheben... ;)

    kannst ja in den öltank auch das selbe gemisch reintanken, wenn's vom verhältnis her passend weniger wird weißt du ja dass er richtig mischt.

    das mit einer rutschenden kupplung hab ich auch - aber bei einer alten (kommt vielleicht daher?? ;) ) wobei ich sagen muss, dass es noch zart ist. es hat sogar vorteile - es geht leichter mit dem schalten. ich hau den 1. rein gib bissi gas, lass kupplung schnappen, und das teil fährt total zart an :) sonst merkt man nix dass sie rutscht, nur manchmal wenn ich beim in den 4. schalten zu viel touren drauf hab und zu schnell kommen lass. da rutscht sie noch kurz, macht mir aber nix, weil sie dadurch weniger hopst :)


    Grüße, Max

    schau doch mal bei rollershop express nach - da stehen immer so angaben, mit was für ritzeln man was für geschwindigkeiten mit dem jeweiligen zyli erreichen kann. dabei stehen auch die leistung und sinnvolle bedüsung des gasers.
    75er satz ist recht weit gestreut. da geht's von 70 km/h topspeed bis 90 km/h (Polini Alu-HP - 7.5 PS)
    Die 85er liegen Leistungstechnisch nicht weit über (wenn überhaupt) den 75ern und sind teils auch nicht so drehzahlgeil - d.h. weniger topspeed, oder anderes ritzel -> weniger anzug
    Beim Polini 102er steht als topspeed 100 km/h dran, bei einer Leistung von 8.3 PS.


    Ich hoffe es war dir schon eine hilfe, sonst einfach mal bei rollershop express selber schauen.


    Grüße aus RV - Max

    ich denke wenn du mit dem der dir die vespe geschenkt hat einen kaufvertrag machst (auch wenn du sie nicht gekauft hast) ist es zumindest schonmal unproblematischer - zumindest für dich ;)

    wenn sich das ding net öffnen lässt ist'S leider unmöglich...


    ich hab's mal geöffnet, aber mit gewalt - dabei ist mir der "handschuhfachöffnungshebel" abgebrochen... nicht so geschickt die angelegenheit...

    hm...
    die doofsten dinger zuerst:


    Hast du benzinhahn auf? (tut mir leid - ist so banal... aber mein erster gedanke)
    hast du zündfunke?
    ist das Polrad richtig drauf (wg. zzp.)?
    vergaser wieder richtig angeschraubt (wg. falschluft)?

    Zitat

    Original von Vespa-Oldie
    vespa giebts seit 1946
    in den jahren bis heut war piaggio immer bemüht,die "einheiten" so gross wie möglich zu halten
    daher ham die seppel so manchen vehicel auch vespa genannt
    selbst autos,flugzeuge und mofas mit fahrradtretkurbeln kamen in den namensgenuss


    Waren die Vespa-Motoren nicht ursprünglich sogar als anlasser-motoren für die flugzeuge des namens vespa gedacht? so hab ich das mal gehört... und die vorderradschwinge war ursprünglich auch für ein flieger geplant - wenn mich nicht alles täuscht :)

    dein problem beim starten könnte sein, dass durch den riss kein sprit in den vergaser läuft, und sie deswegen net angeht. vielleicht ist das ja behoben, wenn du 'nen andern schlauch drin hast, und den gaser gereinigt hast.


    Gruß, Max

    aber sonst so? wie vertragen unsere lieblinge es, wenn man lang mit vollgas fährt? also sprich: weite strecken mit "topspeed", wenn man beispielsweise überland fährt oder so?


    Grüße, MaX

    sie sind leider unterschiedlich... hab ich auch schon schmerzlich festgestellt, als ich es nicht glauben konnte... deswegen steht bei mir auch grad eine für 'ne XL I zum verkauf...


    Im prinzip passen tut die schon, musst evtl den zapfen, der das hinten hält ändern, aber sonst... die optik ist halt anders. die bank von der XL I "schwebt" bei der XL II über dem tank, dass da ein spalt von 1-2 cm entsteht, was einfach nur unschön ist...


    Max