Beiträge von PX-200-cruiser

    Hallo,


    ich habe ein kleines problem das mich immer wieder abends im dunkelm setzt. Und zwar ist es das meine birnen immer wieder kaput gehen. Dabei kommt noch das meine anzeigelämpchen auf mein tacho nicht richtig funktionieren, sie funktionieren als folgt:



    • Wenn der hauptschalter aus ist, brennen keine lampen, und auch die anzeigelampen sind aus (was zum gluck noch normal ist :D )
    • wenn der hauptschalter eingeschaltet ist, und der andere schalter steht auf standlicht, dann brennt mein standlicht, aber dann brennen auf mein tacho das grüne und blaue licht
    • Wenn der hauptschalter eingeschaltet ist und der andere schalter auf des grosse licht steht, brennt des grosse licht, aber zeigt er auf dem tacho nichts an von lichter.
    • Die tankanzeige funktioniert auch nicht mehr richtig. Die deutet seit des problem mit die lichter an das mein tank übervoll ist.



    Ich hatte dieses problem schon mal gehabt beim zusammenbau meiner vespa, aber dies hat sich dan auf einmal vonselbst gelöst, und hab mich eigentlich nicht mehr damit beschäftigt :S Aber jetzt ist des auf einmal zurück ...


    Ich hatte schon an ein kurzschluss im kabelbaum gedacht das dafür sorgt das meine lamen von irgendwo mehr strom bekommen. Wäre das vieleicht möglich ? Oder habt ihr andere ideën ?




    Mit freundliche grüsse,


    Nicolas Vervliet


    Ich habe schon gedacht

    Hallo alle zusammen,


    ist schon wieder lange her das ich noch hier war, aber jetz ist es mal wieder so weit ...
    Ein kumpel von mir hat eine PK50s in der Garage stehen die nicht mehr aussieht wie vor langer zeit.
    Jetzt wollen wir das gute stück ein neues leben schenken, aber das einzige problem ist das die lenksäule angeblich ein bischen krum steht.Jetzt wollen wir irgendwo eine neue kaufen (E-bay oder sonnst wo) aber ich kenn mich in Smallfram überhaupt nicht aus. Welche säulen passen da rein ? Kann ich da auch eine von ne normale PK50 drauf montieren oder von ein anderes modell ?


    Viele Grüsse aus Belgien,


    Nico

    Ich habe die vespa ganz restauriert habe an dem motor allerdings nichts geändert. Es handelt sich um eine PX 200E Lusso von 1984. Aber da die Ölpumpe 100% mechanisch ist und da kaum was kaputt geht könnte das doch nicht der grund sein ?


    Was ich vieleicht auch vermelden sollte, ist das das problem erst gekommen ist seit dem ich anderes Öl benutze. Zuerst bin ich auf öl gefahren das ich noch in Deutschland gekauft habe, und dann hatte ich das ni. Jetzt hatte ich aber neues Öl (war blau anstatt rot) und an dem tag hatte er des :( Könte das vieleicht was damit zu tuhen haben ?

    So freunde, nach langer zeit bin ich auch mal wieder da. Bin mittlerweile umgezogen nach Belgiën und hab deswegen mein ordner mit dem passwort nicht mehr gefunden .... Jetzt hat's aber doch geklappt :D , hab aber nicht so gute nachrichten :(


    Vor 2 wochen bin ich abends im regen gefahren, nicht al zu schnell, so gute 60, blokkiert auf ein mal das hinterrad, licht geht aus, und wenn ich dann die kupplung gezogen hab ist das hinterrad wieder frei gekommen. Hab mich sofort an der seite gestellt und mein herz hat 200% gegeben ... (und hab mir fast in de Hose geschi****). Dann wollte ich den wieder starten, und der hat sich verhalten alsob er abgesoffen war, wenn ich den einmal am laufen bekommen hab ist der Problemlos gelaufen und bin unverwundet heim gekommen .... :D Meiner Meinung nach war des also ein Kolbenhänger oder ? (Muss aber dabei sagen das ich nicht immer ganz so ruhig fahre, beschleunige mal gern, und hol mal gern alles raus um ein auto zu überholen ... so war des auch am diesem tag)


    Des ist aber noch nicht alles, gestern hatte der des wieder .... Ein Auto hat mich dermassen genervt (der hat mich rechts überholt wo solche schräge weise streifen auf de fahrbahn sind wo mann nicht drüber fahren darf, so hab ich gas gegeben und wenn ich meine chance gesehen hab um den zu überholen hab ich gas gegeben, und blokkiert des hinterrad noch mal, hab wieder sofort die kupplung gezogen auf der seite gestellt und der beim startversuch hat er sich wieder wie abgesoffen verhalten. Wenn der dann eimal wieder gelaufen ist bin ich weiter gefahren, allerdings ruhig ;) aber gute 500m weiter hatte er dies wieder .... Hab ihn noch mal gestartet und dann waren es nur noch knappe 500m bis daheim, hab's bis dahin geschafft, aber wenn ich mein auffahrt hochgefahren bin ist er von alleine ausgegangen aber des hinterrad hat nicht blokkiert....


    Jetzt reicht mir des und will ich wissen was los ist :D läuft der Motor zu warm ? Normalerweise muss er des doch ankönnen oder ? Könnte ein falsches gemisch schuld dran sein ? Hab des gemisch so eingestellt wie im Handbuch von Hans Jürgen Schneider ist erklärt....


    Helfe mir BITTE :( :(


    Grüss, Nico

    Allerdings erst denn luft aus dem alten schlauch rauslassen... sonnst macht es BOOM und fliegen dir die Muttern um die Ohren... Kleines detail mit große folgen ;)
    Könnte ein bischen schwer werden die alte reifen runter zu bekommen, zumindest so war's bei meine und ist auch normal...
    Um die neue Reifen zu montieren, einfach den schlauch in den Reifen legen, das ventil durch das loch in der felge stecken, reifen über die felge legen, felgenhelfte montieren,(dabei achten das der schlauch nicht zwischen die beide helften sitzt, um dies zu verhindern kannst du den schlauch vorhin besser schon etwas aufblasen sodas er schon form hat und gar nicht erst mal ziwschen die helften kommen kann...), alle muttern anziehen, und weiter aufblasen....
    Ganz einfach ... ;)

    Irgendwie erinnert dein Vespa mich an Lego, keine ahnung wieso :P Des rot gefällt mir, hat so'n bissiges temperament, aber hätte meiner meinung nach besser ausgeshcaut wenn du den motorblock schwarz gemacht hättest und die felgen normal ....


    Aber sieht nach saubere arbeit aus ;)


    Nico

    Stimmt, habe nur ne kleine PK50s gefahren und dann meine :D Kann schon sein das es dann schon attraktiv ist des ding mal ein bischen mehr auf zu prfeffern ... :P
    Aber hey, des kriegst du echt wieder zusammen, hab des auch nicht gedacht das ich des als 17-jähriger packe, aber die dinger funktionieren echt sooooo einfach und total unkompliziert. Also des müstest du schon hin kriegen... Sei optimistisch :P:P


    Grüße, Nico

    Hi, erst mal Glückwunsch ... :P


    1.Kauf dir unbedingt das Vespahandbuch von Hans Jürgen Schneider, das hilft bei vielem weiter ;)


    2.Ich würd auf jeden fall von alles was du abbaust bzw. aufmachst ein foto nehmen, so detailiert wie möglich sodas du später sehen kannst wie und wo irgendwas hingehört


    3.Wenn du den motor eh schon drausen hast würd ich alle (ALLE) dichtungen ersetzen. Den motor zu spalten ist wirklich keine große arbeit und dann kannst du für größere zeit ohne irgendwelche probleme mit deine Vespa cruisen.


    4.Wenn deine lager eingeschliffen sinds must du sie ersetzen, und schau auch mal nach ob keine kugeln fehlen, bei mir haben jede menge gefehlt :D


    5.Sandstrahlen ist ein muß find ich. Da sieht man den zustand der vespa gleich viel besser, denn jetzt sieht er vieleicht gut aus, aber auch nach dem sandstrahlen ??


    6.Kabelbaum würd ich rausmachen, ist auch nicht so ne große arbeit den wieder ein zu bauen, und dann kannst du deine schöne innen glecih mitlackieren...


    Ich denk das war's so was ich dir mitteilen kann, aber noch ein ganz wichtiger tip, lass deine vespa so weit wie möglich in originalzustand von motor her... Ist einfach sentimental schöner zu wissen der ist original und nicht getuned ist... Aber des soll jeder für sich entscheiden...
    Viel spaß bei der Restauration.... Und des schafst du schon ;)

    Hi, haste im algemeinen toll hingekriegt, aber was mir nicht gefällt is die schwarze lackierung. Hast du des selber gemacht ??
    Die radkappen gefallen mir auch nicht wirklich, aber die blaue farbe find ich cool.


    Nico


    (WEISSWANDREIFEN RULE)

    Hi, ich habe mir vergangenen woche die Custom Trittleisten von sip scootershop gegönnt :d Habe mir gleich die teuren genommen weil die nóch ein gummi drunter haben und somit den lack nicht verkratzen, und weil ich gehofft habe das die qualität dementsprechend auch besser sei. Dieses wochenende sind die dan angekommen und da war dan die große entäuschung... Die schrauben habe nicht zu meiner löcher im trittbrett gepasst.... Gibt es welche von euch die des gleiche problem hatten ? oder ist meine vespa wieder ne ausnahme ?? Habe ne px 200 e lusso bj. 1984. Hier ist der link zu diesem produkt
    Habe die dann sofort zurück geschickt da ich find das die trittleisten für den Preis schon passen dürften und weil ich mein trittbrett nicht mit überflüssige löcher versehen möchte ....Ich will nur mal wissen ob ich eigentlich in mein recht bin...


    Nico

    Hi, ich sitze mit ein kleines Problem, also, ich weiß nicht ob das normal ist oder nicht, aber meine Benzinuhr zeigt fast 0 an wenn ich einfach still stehe und kein gas gebe.
    Wenn ich dann gas gebe geht er hoch bis ein bestimmten wert (weiviel halt noch drin ist) und dann funktioniert er ja auch. Mein vater meint des wäre normal da die anzeige einen spannungsmesser is und wenn man gas gibt fliest mehr spannung und erst dann funktioniert er...
    Stimmt das alles ???


    Danke...
    Nico

    Das mit dem auffräsen würde funktionieren... Hab des schon mal gemacht, zum glück aber nicht bei meiner Vespa. Zu dein Problem mit die Schlößer, ist das so ein satz von 3 schlößer mit 1 schlüssel den du über Piaggio gekauft hast ? Hatte des problem auch, und deswegen hab ich dan des alte schlóß drin' gelassen, und deswegen habe ich jetzt 3 schlüßel für meine Vespa... Nicht ganz so praktisch, naja... kann man nichts machen. Ich denke das den schli´ßzilinder nicht passt weil sie mir die schließzilinder für die neue PX gegeben haben, und die sind ja mal wieder so wie alles andere anders als der rest....
    Naja, viel erfolg...
    Grüße Nico