Beiträge von Quickshifter

    Hab mal bei SIP angerufen da auf meinem Dämpfer keine Seriennummer oder sonst was drauf steht um ihn genauer zu identifizieren. Der MA war wenig motiviert und ich solle doch nochmal nach ner Nummer schauen, alle haben ne Nummer drauf.
    Erschwerend kommt hinzu dass ich den Dämpfer mit Roller gekauft habe und nicht nachvollziehen kann wer den Dämpfer verbaut hat. Somit ist auch keine Rechnung etc. vorhanden. Da kann man es gleich vergessen.
    Finde so ein Verhalten ziemlich grenzwertig bei Teilen die mehr als nur für die Optik sind.
    Da ich den Roller wieder verkaufe habe ich jetzt nen Bitubo rein denn so kann ich den Roller nicht guten Gewissens weiter geben. Den SIP bau ich als Anschlagdämpfer in nen Schaukelstuhl oder so, wobei mir das fast ein bissl zu riskant erscheint.
    In meinen neuen Roller kommen jetzt die BGM Pro SC rein.

    Noch nirgendwo, gibt es aber bei SIP.


    Das mit der Leitung muss
    ich mir mal ansehen. Gibt es da empfehlungen bzg. Durchmesser? Von 6-8mm
    ist alles vertreten. Ich vermute auch hier - je größer desto besser.
    Ich
    werde wahrscheinlich erstmal den Benzinhahn ausbauen und mir ansehen
    und dann entscheiden was neu rein kommt. Vielleicht vergewaltige ich
    meinen auch nur bissl mit dem Dremel und Schleifpapier, plus die tolle
    Dichtung oben und benutz den weiter sofern alles intakt ist.
    Aufbereiten
    von Originalteilen ist langfristig wahrscheinlich günstiger und
    langlebiger als der den neuwertigen Schrott den man heutzutage bekommt.

    Nicht nur der Preis sondern auch die Anzahl der Spielzeuge. :pinch:


    Macht's Sinn auf nen Fast-Flow zu wechseln? Kostet fast das selbe und dann hab ich vorgesorgt falls der Malossi mal durstiger wird. Oder taugt das Ding nix? Hab auch schon gelesen dass man nen originalen Benzinhahn problemlos selbst modifizieren kann und da dann sogar mehr durchlief wie beim Fast Flow.
    Wobei ich mir dann wahrscheinlich Sorgen um die Bedüsung machen würde wenn die Kiste soviel Sprit wegschlürfen würde.

    Haha, also dass die Quali durch die Bank eher mangelhaft ist, da sind wir uns einig. Aber wie geht man dann am besten vor? Gummidichtung aus ner Gummimatte selber schnitzen? :P


    Jetzt mach ich mal eins nach dem anderen und entferne erstmal sämtliche Flüssigkeiten. Dann stell ich die Kiste ins Wohnzimmer und dann kann ich unabhängig vom Wetter in Ruhe anfagen den Bock zu zerrupfen.

    Den Buzzetti hab ich ins Auge gefasst. ;)


    Dass die neuen Benzinhähne ne miese Quali haben, hab ich gelesen. Dann macht ein Neukauf wirklich wenig Sinn. Aber ne neue Dichtung (die mit den 4 Löchern) würde ich schon verbauen.
    Benötige ich zwingend nen Benzinhahnschlüssel oder geht das auch mit nem normalen, langen 22er Maulschlüssel?

    Doch, hier gibt's schon einen, aber solange ich noch alle 10 Finger hab, schraub ich selber. Erst wenn es mangels Werkzeug oder Fähigkeiten nicht mehr weiter geht und auch Bekannte nicht helfen können, also wirklich in größter Not, geh ich in ne Werkstatt. :D


    Muss jetzt erstmal den Sprit und das Öl ablassen bevor ich weitermachen kann. Vielleicht bau ich dann auch auf Gemischtschmierung um, ich trau der Ölpumpe nicht. Egal wie gut die gewartet ist, wenn sie den Geist aufgibt merk ich das erst wenn's klemmt und darauf hab ich keinen Bock. Maaaann, das wird schon wieder so ne Großbaustelle. :wacko:

    Is meine erste Vespa, kenn mich noch nicht wirklich aus. Und bei dem Wetter is grad schlecht mit schrauben.
    Vergaser wird komplett zerlegt, gereinigt und neu gedichtet. Aber erst mach ich ne Teileliste, das ständige Bestellen geht ins Geld mit dem Porto.


    Die Bäpper sind schon am Sa gekommen, alles gut. ;)

    Hab gestern bissl geschraubt. Als ich den Zylinderkopf runter hab, hat sich auch der Zylinder vom Block gelöst und da lief erstmal der Sprit raus. 8|


    Hab dann den Schwimmerkammerdeckel gelöst, das kleine Sieb rausgehebelt und mit nem Tuch den Sprit aus dem kleinen Behälter gesogen. Konnte zuschauen wie sich das Ding trotz geschlossenem Benzinhahn langsam gefüllt hat.


    Also Benzinhahn UND Schwimmernadel undicht, oder? Kein Wunder dass die Fuhre dann absäuft. Muss jetzt den Tank leerbekommen, der ist randvoll. Und das möglichst nicht übers Kurbelgehäuse. X/


    Stinkstiefel: Aufkleber sind angekommen, vielen Dank! Bilder gibt's wenn die Fuhre trocken gelegt ist.

    Servus,


    bei meiner Grimeca war die Achsaufnahme, also das Teil an dem der Bremssattel befestigt ist, defekt. Hab also dieses Teil neu bestellt.


    Nun habe ich zwei Probleme:
    1. Die Tachoschnecke ist anders positioniert, sie wird jetzt nicht mehr angetrieben. Der Antrieb von der "Bremstrommel" ist zu kurz. Bei der alten Achsaufnahme war der Antrieb näher an der Bremstrommel, dafür hat die Tachowelle an der Bremsscheibe geschliffen.
    2. Der Bremssattel schleift auf der Innenseite der Bremstrommel. Keine Ahnung wieso das plötzlich schleift, mir scheint die Auflagefläche des Bremssattels an der Achsaufnahme ist nen guten Milimeter näher Richtung Bremstrommel.


    Hat schonmal jemand die "neue" Achsaufnahme mit der alten Grimeca verbaut? Kann doch nicht sein dass die neuen Teile nicht kompatibel sind und man nun genötigt ist, ne neue Bremse zu kaufen?