Beiträge von ramwold

    Halbvoller Reservereifen ist allerdings wenig sinnvoll...

    Ich hab mir bei meiner PX zwei Gewindestangen reingeschweißt (die Vorbesitzerin hatte die Halterungen aus unerfindlichen Gründen rausflexen lassen), deren Länge angepaßt und jetzt paßt ein gut aufgepumpter 3.50x10 knapp aber gut rein.

    Gruß Robert

    Danke - aber die Länge der Halterung ist absolut kein Problem der Reifen ist an der Lauffläche zu hoch und steht OBEN am Haken, an dem die Backe aufliegt an....

    Durch die Hülsenmuttern passt das bei mir prima in vollem Zustand.

    Ich stand vor dem gleichen Gedanken, dass die Standardverschraubung mit einem vollen Reifen nicht so funktioniert, wie ich mir das vorstelle; deshalb die "Verlängerung". Das Rad hat jetzt tatsächlich minimal Abstand zur Karosserie.


    Habe tatsächlich nirgends ein Bild davon. Falls es dich interessiert, wie das genau bei mir aussieht, nehme ich einfach mal Backe und Ersatzrad ab und mache ein Bild.

    Danke das wäre sehr nett!

    Das Problem ist bei mir, dass der Reifen relativ stark profiliert ist und daher, im aufgepumpten Zustand, OBEN an dem Haken, wo die Backe "aufliegt", bzw. gehalten wird ansteht.


    Ich muss etwas Luft aus dem Reifen lassen und Ihn dann richtig "reinquetschen". Der Haken ist praktisch direkt über dem Reifen. Die Länge der Befestigungsbolzen ist bei mir eigentlich nicht das Problem....


    Welchen Reifen verwendest Du denn?

    Habe auf die Halterschrauben Hülsenmuttern geschraubt und befestige ein ganz normalen 3,5 x 10er Rad mit zwei Schrauben.

    Danke für die schnelle Antwort.

    Allerdings ist mir das WIE der Befestigung bekannt. Ich hab ja schon ein Reserverad drin. Allerdings ist das im ordentlich aufgepumpten Zustand zu dick um ordentlich unter die Backe zu passen.

    Hallo,

    kann mir evti. jemand einen Reifen nennen, der bei der PX Lusso ideal als Reserverad unter die Backe passen.

    Momentan habe ich einen Contiental-Reifen, der ein ganzes Stück zu hoch ist und nur reinpasst, wenn man ordentlich Luft rauslässt. Das ist ja nun auch nicht Sinn der Sache...:/


    Im Voraus vielen Dank für Eure Hilfe und liebe Grüße

    Eigentlich musste ich keine Unterlagen vorlegen.

    Es existiert ja nur ein "Prüfbericht" von 1985 (der schon lange ausgelaufen ist) und somit kein Teilegutachten.

    Letztlich war es eine Einzelabnahme nach §21. Möglich war dies und somit auch die Eintragung weil meine PX bereits Erstzulassung 1986, also lange vor dem 01.01.1989, war.....

    Hat eigentlich jemand von Euch AKTUELLE Erfahrungen mit der Eintragung vom Malossi 139.

    Ich meine weil ja nur ein "Prüfbericht" existiert und kein echtes GUTACHTEN. Angeblich werden Prüfberichte für Eintragungen nicht mehr akzeptiert, sodass eine Einzelabnahme nach § 21 erforderlich wird.


    Falls das so ist, kann das der TÜV-Mann dann auch beim Termin in der Vespawerkstatt vor Ort machen - und was kostet sowas dann??


    Der restliche Roller ist an sich serienmäßig....


    DANKE !!!

    Bin in Bayern. Die Vespa steht schon in der Werkstatt, dort kommt am Mittwoch immer der TÜV und der soll dann auch gleich die Eintragung vornehmen. Der Meister meinte vor BJ 1989 wäre das voraussichtlich alles kein Problem. Zum Glück habe ich noch ein Original des "alten" TÜV-Gutachtens zum Malossi.

    Das ist zwar seit Jahren "ausgelaufen", aber eben wohl nur für die Modelle nach 1989, wegen der Abgasproblematik nicht mehr zu verwenden.

    Bei meiner sollte es passen, hoffe ich mal.....

    Naja, nachdem meine PX80E Lusso, bereits Baujahr 1985, also einiges älter als 1989 ist, sollte eine Eintragung des Malossi 139 auch heute immer noch nichts im Wege stehen.


    Meine alte Dame braucht beim TÜV ja auch bis heute nicht zur AU...


    Also, wenn ich es recht verstehe, gibt's bei meinem alten Model keine Eintragungsprobleme, stimmts ?!

    Hallo zusammen,


    hoffe die Frage wurde nicht schon gestellt - über die Suchfunktion hatte ich leider keinen Erfolg.

    Ist es aktuell problemlos möglich einen Malossi 139 auf einer PX 80 E Lusso (Baujahr 1985) eingetragen zu bekommen.


    Was gilt es ggf. zu beachten?


    Vielen herzlichen Dank im Voraus!


    Gruß

    Ramwold

    Hallo zusammen,

    ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir bei meinem Problem helfen könntet:


    Ich habe ein Vespa PX 80E Lusso aus dem Jahr 1985.

    Leider hat der (bzw. ein) Vorbesitzer sämmtliche Anbauten demontiert und anscheinend separat verkauft oder entsorgt. Naja, ist halt Geschmacksache.


    Weil mir aber die jetzt vorhandenen Löcher gar nicht gefallen, möchte ich Sie schließen und suche "verzweifelt" nach den passenen Anbauteilen.

    Für den Kotflügel über dem Vorderrad würde ich deshalb eine Stoßstange suchen. Auf jeder Seite des Kotflügels befinden sich jeweils zwei Bohrlöcher, die einen Abstand von 30,5 cm haben - die Verschraubungen der Stoßstange sollten als in diese Löcher passen (s. Fotos).




    Kennt evtl. jemand von Euch das passende Model?


    Notfalls könnte ich auch einen Stoßstange montieren, die mit Schrauben "angeklemmt" wird - aber das wäre halt echt nur eine Notlösung und eigentlich nicht der Plan.


    Ich danke Euch im Voraus ganz herzlich!