Beiträge von Janpopan

    Um einen Zylinderwechsel kommst Du nicht herum. Um einen Verlust der Betriebserlaubnis auch nicht, aber wenn das egal ist, kannst Du für die angestrebte Geschwindigkeit wählen zwischen dem bereits erwähnten 75ccm Zylinder, der ausser einer Neueinstellung des Vergasers (inclusive einer neuen Bedüsung) relativ wenig Aufwand bereitet. Wahlweise kannst Du Dir noch einen anderen Auspuff dazu besorgen, was das ganze etwas leistungsfähiger macht, aber doch auch auffällig ist (mir wärs zu auffällig). Bei dem 75ccm kommt die Geschwindigkeit durch eine höhere Drehzahl (und etwas mehr Hubraum) zustande, d.h. man kann auch hören, dass Dein Roller höher dreht.
    Da fällt mir ein das einfachste ist noch der Einbau eines Pinasco Ritzels.
    Macht Dich auch etwas scheller, ist aber an einem Pfeifen zu erkennen.


    Die andere Möglichkeit ist ein 85ccm Zylinder, bei dem Du die kraft für die Geschwindigkeit aus mehr Drehmoment erhälst. Das heisst aber auch, dass Du Deine Übersetzung ändern musst, weil sich ansonsten ausser der Kraft Deines Rollers nichts ändert. Also musst Du Dir noch ein anderes Primär besorgen und einbauen. Dazu kommt, dass ich bei dem Zylinder auch einen größeren Vergaser empfehlen würde, damit Dein Zylinder auch entsprechend gekühlt wird, denn das Gesmisch treibt Deinen Roller nicht nur an, sondern kühlt ihn auch etwas. Ausserdem hast Du eine bessere Treibstoffversorgung. Natürlich kannst Du auch wieder einen neuen Auspuff besorgen, was aber auch wieder auffälliger ist.
    Ich persönlich habe mich für die zweite Version entschieden, weil ich liber Kraft aus niedriger Drehzahl bevorzuge, aber es spricht auch nichts gegen die erste Version. Das ist Geschmackssache.

    Nicht das 3.00 Primär vergessen, sonst haste zwar Kraft genug, kannst aber nix damit anfangen.


    Natürlich kannst Du mit Deinem Auspuff fahren, das wird funktionieren, aber damit holst Du nicht alles aus dem Zylinder raus was gehen könnte (auch nicht mit nem 16.16 Vergaser), aber Du bist auf jeden Fall unauffälliger mit dem Original-Auspuff.
    Wenn Dir die Kraft nicht reicht, kannst Du den Auspuff immernoch bestellen, der ist ja schnell dran gemacht. Und wenns immernoch nicht reicht nimmst Du noch den 19.19 Vergaser (größeren Ansaugstutzen nicht vergessen). Und wenn das immernoch nicht reicht, machst Du nen Membranansaugstutzen dran und dann eventuell noch ne andere Kurbelwelle, und dann sind Deine 500€ futsch.

    Beschreibung von scooter-center.de:


    "Der 85ccm D.R. ist nicht, wie vielfach vermutet nur eine auf 50mm Bohrung vergrößerte Version des 75ccm D.R. Zylinders, sondern ein komplett neu gestalteter Zylinder. Wenn dieser Zylinder auf einem Rollermotor verbaut werden soll, ist es auf jeden Fall sinnvoll eine längere primäre Untersetzung zu verwenden (z.B. 2.86:1 oder mind. 3.00:1). Eine verbesserte Beschleunigung ist mit original belassenem Getriebe leider nicht zu erwarten, da der Zylinder sehr schnell sein Drehzahlende findet und daher die Gänge zügig durchgeschaltet werden müssen, um eine halbwegs passable Beschleunigung zu erreichen. Der 85ccm D.R. ist der perfekte Zylinder, um aus einer Fünfziger einen haltbaren Langstreckentourer zu machen. Wie schon oben beschrieben, gehört dann aber auf jeden Fall ein geändertes Getriebe dazu. Läuft sehr schön mit dem ebenfalls drehmomentstarken Bananenauspuff von Sito b.z.w. original Piaggio. Verdichtung 1:10,7 Zündkerze Bosch W4AC oder NGK B7HS."


    "Der Polini ist, genau wie der D.R. 85ccm, für die APE konzipiert. Hier wurde allerdings der einfachere Weg gegangen und der vorhandene 75er Polini aufgebohrt und mit einem 50mm Kolben versehen. Polini hat den Leistungs- und Drehmomentverlauf in Richtung niedrigere Drehzahlen verschoben, indem an der Zylinderfußfläche mehr Material als beim 75er abgenommen wurde. Dadurch werden die Kanäle nicht ganz freigegeben und die Steuerzeiten verkürzt. Zusätzlich wurde ein Kolben mit anderer Domkontur verwendet. Diese Maßnahmen machen den 85ccm Polini schon tauglicher als den 85er D.R. für einen Roller. Aber auch hier sollte schon aufgrund des gestiegenen Hubraums die Übersetzung angepasst werden (mind.3.00). Auch dieser Zylinder läuft am besten mit der Banane vorn Sito bzw. Piaggio. Empfohlene Zündkerze Bosch W4AC oder NGK B7HS."



    Ich find die 12€ mehr für den Polini lohnen sich schon.

    Wenn Du einen 75ccm Zylinder nimmst, brauchst du nur noch ne andere Hauptdüse für den Vergaser. Gut wäre, wenn es ein 16.16 Vergaser ist und nicht ein 16.15, zweites ist nämlich die gedrosselte Version. Die richtige Hauptdüse für den 75er Zyinder sollte in etwa eine eine 72er Düse sein. Aber wichtig ist am Anfang den neuen Zylinder mit einer größeren Düse einfahren (d.h. nicht die Gänge ausfahren, früh hochschalten) und erst später mit der 72er Düse fahren.
    Es kann auch sein, dass Du noch ne Drossel im Auspuff hast. Da gibts aber einen bei Scooter-Center, der sieht aus wie das Original, hat aber keine Drossel drin.

    Der Polini und Primär sind schon bestellt, aber das Primär ist im Moment nicht lieferbar, deswegen muss ich mich noch etwas gedulden (und das bei dem Wetter!!!)


    Ja mit der Zylinderkühlung hatte ich mir auch etwas Sorgen gemacht, aber wenn der Daniel meint, dass es bei ihm klappt, probier ich das auch.


    Was ist denn ein Stinrad? Meinste den Aufsatz, wenn man das Primär nicht wechseln will?
    Überströmer angleichen? Mal schaun wie man sowas macht...


    Aber Danke soweit!

    Na für Jungs ist das Ding wohl nicht gedacht, aber ein Mädel kann ich mir schon gut drauf vorstellen, obwohl ich die wohl nicht unbedingt kennenlernen will, sieht nach B*I*T*C*H aus, die kratzt einem die Augen aus.
    Fazit: Gut gemacht, aber nicht mein Fall!

    Hallo,
    ich hab vor einen 85ccm Zylinder mit nem 16.16 Vergaser zu verbauen mit nem 3.00 Primär. Was kann ich denn so eurer Meinung nach davon erwarten? Abgesehn dass Ihr mir zu nem 19.19 Vergader raten werdet, wovon ich erstmal aber absehen wollte, weil der Vergaser so offensichtlich unterm Sattel liegt, dass man den sofort sieht bei ner Kontrolle. Und zu welcher Düse würdet Ihr mir raten? Ich hatte an eine 74er gedacht.
    Jan

    Hallo,
    habt Ihr schonmal bei Scooter-Center bestellt? Wie lange dauert das in der Regel, wenn sie etwas nicht vorrätig haben, dass sie es einem schicken? Muss ich mich auf langes warten einstellen oder wird das was in ein zwei Wochen?


    Und wenn ihr schonmal hier seit:
    Ich hab übrigens vor einen 85ccm Zylinder mit nem 16.16 Vergaser zu fahren, reicht da ne 74 Düse zum einfahren des Zylinders oder sollte sie noch größer sein?

    Also ich hab die Kupplung nochmal nachgestellt und die Sache hat sich leicht verbessert, nur auf die Dauer, werd ich das wohl mal machen müssen, aber ich wär gern diesen Sommer erstmal gefahren... mal abwarten.
    Zu dem tropfenden Getriebeoel im Bereich der Schaltgabel. Kann es sein, dass es da raustropft, wenn man etwas zu viel Getriebeoel reingekippt hat? Ich hatte gelesen, dass es so um die 250ml sein sollten, da ich aber 300ml nur hatte und die auch nicht mehr hätte verschließen können, dacht ich, ach was soll der Geiz und habs auch noch reingehauen. Hab mal ein Glas druntergestellt um mal zu sehen ob es die überschüssigen 50ml sind oder obs mehr wird.


    Ich hab die Vespa in der nähe von Hannover abgeholt. Warum? Werden hier in Bonn so viele schlechte verkauft?

    So nun hab ich sie so weit, dass sie richtig schaltet, aber jetzt tut sich ein Abgrund vor mir auf. Ich habe den furchtbaren Verdacht, dass mein Getriebe hinüber ist.
    Ich bin das letzte mal vor 9 Jahren Roller gefahren und hatte die Dinger irgendwie anzugsstärker in Erinnerung. Ok, das Teil war neu und ne Automatik ausserdem bin ich Autoverwöhnt, da liegen die PS Zahlen im dreistelligen Bereich, aber ich werd das Gefühl nicht los, dass das Getriebe hin ist. Das wurde noch weiter verstärkt, als ich eben das Getriebeöl gewechselt hab und es nun leicht aus dem Bereich tropft, wo die zwei Seilzüge der Handschaltung enden.
    Zum Wechseln vom Getriebeöl, es ist eher so, dass ich jetzt welches drin hab, weil die 50ml, die da rauskamen, waren nicht die Welt.
    1.
    Kann ich sofort ein komplettes Getriebe bestellen oder sollte ich schaun, ob noch Teile zu gebrauchen sind?
    (Ich hab echt langsam einen Hals auf den Typen der mir das Dingen angedreht hat X( und auf mich, weil ichs mir hab andrehen lassen)
    2.
    Ich hab vielleicht vor einen größeren Zylinder (so 85ccm) zu verbauen, allerdings noch nicht sofort. Sollte ich jetzt das Getriebe und Kupplung anpassen? (Stärkere Federn) Oder wäre das nicht so gut wenn ich noch ne weile mit dem alten (50ccm) rumfahre?

    Kein Zusatzröhrchen.
    Gasschieberfeder ist mir schon einmal um die Ohren geflogen, d.h. sie ist nicht gebrochen oder so.
    Hmmm, das mit dem Zylinder hab ich auch schonmal überlegt, würd mich schon freuen wenn er größer wär. Steht da irgendwo die ccm Zahl dran, weil ich auf den ersten Blick mal nichts gefunden hab. Auch sonst keine Nummer und nix.
    Aber wenn er größer wär, ist das dann normal, dass ich von all den neuen Rollern ständig überholt werde?