Beiträge von Vespa@Dominik

    Hallo Zusammen,


    ich fahre eine Vespa GL150 Baujahr 1964:

    - 125 ccm Piaggo Zylinder

    - Pinasco 12 V (elektronische Zündung)

    - Dell Orto Vergaser SI 20/20

    Die Vespa springt hervorragend an, der Motor läuft sauber im Standgas und auch während der Fahrt. Das Zündkerzen-Bild ist perfekt (rehbraun). Also eigentlich alles wunderbar ...

    Aber sie geht ab und zu, teilweise nach langen Strecken (gestern nach ca. 90 km), während der Fahrt einfach aus. Gefühlt lässt in diesem Moment die Leistung nach und der Motor geht dann einfach aus. Nach ca. 2-5 Minuten und gezogenem Choke springt sie sofort wieder an und läuft wunderbar perfekt und fährt dann ohne Probleme weiter.

    Der Tank ist sauber, die Leitungen, Filter alle neu und frei ...

    Ein Schema habe ich nur bedingt erkannt, wann sie ausgeht:

    - nach min. 15 km Fahrt

    - bei höherer Außentemperatur (25 Grad + X)
    - nach höheren Geschwindigkeiten (bergab)
    - Tank kurz vor Reserve oder bereits in der Reserve

    Hat jemand einen Ansatzpunkt für mich? Kann es sein, dass die Spritversorgung bei fast leerem Tank gestört ist?

    Vielen Dank - ich freue mich auf Eure Antworten jubel