Beiträge von Gianrobi75

    so eben telefonischen anruf vom tüvler bekommen . so wie es scheint bekomme ich anhand dem italienischen datenblatt die chance deutschen brief zu machen . er müsse nur den hochgeschwindigkeitstest machen und von der lautstärke . na dann bin ich mal gespannt was und wie es ausgehen wird wenn sie dann in deutschland ist

    Hallo an Alle ,

    brauche dringend euren Rat .


    Bin gerade dabei mir eine Vespa pk xl bj 1985 aus italien zu besorgen bzw bringen zu lassen . ( Wenn das alles klappen sollte mit Deutschen Papieren wie gedacht )

    Da aber die Vespa die Papiere abhanden gekommen sind durch das Erdbeben was damals war ( Glaubwürdig ) mus ich ja hier in Deutschland neue beantragen bzw erstellen lassen was mit der Vollabnahme gemacht werden könnte .

    Meine Frage an den Tüv habe ich anhand der Rahmen Nummer und Motorcode durch gegeben ob die mir da helfen könnte bzw was noch gebraucht wird bevor ich sie nach Deutschland kommen lasse .

    Folgende Nummern sind eingestanzt V5X3T DGM 50807 OM XXXXXX was auch ersichtlich ist .

    Das Italienische Datenblatt besagt das es aber einen vergaser 16/10 haben mus .

    Das Deutsche Datenblatt besagt aber 16/15 ( anruf vom Tüvler )

    Und seine Aussage war noch wenn es schon am Vergaser anderes verbaut ist werden sie alles andere auch richtig untersuchen und diese Kosten übersteigen bestimmt den Wert der Vespa Salopp gesagt . ;( ;( ;(

    Meine Anfrage an die Satenblatt seite ,

    was ich vom Tüvsüd bekommen habe ,

    ja auch die deutschen datenblätter gegen eine Gebühr von 139 Euro geben würden ja auch nur mit dem 16/15 Vergaser mir aushändigen .


    kann mir irgendjemand von euch das technische datenblatt von dieser Vespa PK XL geben ohne diese hohe gebühr von 139 Euro zu bezahlen ?


    oder zumindest mir tips geben was ich machen sollte .

    Dank Dir Menzinger.


    das heißt dann also auch bei der Zündkerze erst ausbauen und kontrollieren ?

    Oder gibt es da bestimmte die man verwenden kann ?

    Sorry für meine Dummen Fragen . Bin in der hinsicht ein Laie .ok Ausbauen von verschiedenen

    Sachen traue ich mir schon zu . das ist nicht das Problem . mein Problem ist eher das ich für manche Sachen eher die bestätigung brauche es richtig gemacht zu haben oder auch an einigen Sachen lieber die Finger weg lasse . Ich bezahle lieber als Danke zu sagen . So auf diese Art .

    Hallo an Alle nochmals ,


    Wie ich gestern schon geschrieben habe , habe ich 2 mal die Vespa V5N1T 50er als modell V mir angeschaft und auch diverse teile erneuern möchte wie z.b Reifen , Kupplung , Bremsbeläge usw :


    Da ich auf verschiedenen Portale mich umschaue UND Preise vergleiche macht mich nun die verschiedenen Bremsbacken etwas stutzig

    Ich stellte fest das es Bremsbacken mit verschiedenen breiten gibt . Von 18 mm bis hin zu 25 mm .

    Habe ich das richtig verstanden ?

    Vorallem welche benötige ich denn überhaupt an breite ?

    Sollte ich die alten erst ausbauen und messen oder passen sowohl als auch an meinen Vespen ?

    Wollte mir die ganzen sachen schon im Vorraus besorgen weil ein Kollege mir dies alles macht und ich ihm alles hinstellen möchte und er dann alles da hat loslegen kann .

    Da ich die Reifen auch tauschen möchte und mir die Grösse auch bekannt ist 3.00 x 10 gleich die nächste frage . Sind die alle ohne schlauch oder gleich 2 mit kaufen . Wobei ich an den alten Reifen keine luft verliere . Aber da ich eh schon Reifen wechseln lasse Schlauch mit wechseln ?


    Getriebeöl werde ich auch erneuern Präventiv . Schaden wird es nicht .


    So wie es scheint habe ich mir eine kleine Baustelle zu gelegt bei der einen .

    Nun gut und da ich noch eine Grüne suche weiß ich diesmal im Vorraus auf was ich alles achten werde .


    Falls einer eine gute seite kennt wo man kostengünstig Teile für meine Vespen kaufen kann , bin ich nicht abgeneigt da mal vorbei zu schauen

    Hallo an ,Bin der Neue und das forum hier gefällt mir ganz gut mu? ich gleich sagen .


    Und da es leider nicht das einzigste ist was ich sagen bzw erfragen möchte stelle ich gleich die Frage hierzu .


    Habe mir im November 2020 2 gleiche Vespas 50 BJ 1990 ohne Kickstarter ( V5N1T ) in Rot und Weiß aus Italien zugelegt .

    Fehlt nur noch 1 in Grün . :)

    Bei der Roten was im Orginalzustand sich befindet habe ich auch keine weiteren Probleme . Batterie ist neu rein gekommen von mir an beiden .

    Bei der weißen wiederrum weiß ich das diese neu Lackiert wurde was auch ersichtlich ist .

    Problem ist das die Kupplung rutscht und ich diverse Sachen noch machen mus um diese auch richtig bewegen zu können .

    Sei es drum was auch gemacht wird in nächster zeit wie z.b. Bremsen , Kuppling , Getriebeöl wechseln usw . . mit letzterem erhoffe ich mir das die gänge auch leichter rein gehen .


    Angemeldet habe ich beide


    Was Ich an beiden machen muss ist mir auch bekannt das sogennannte §21 .


    Ich habe von beiden jeweils

    - den kleinen grünen schein ( Rahmennummer stimmt mit Schein bei beiden überein )

    - Kaufvertrag



    Was benötige Ich alles weitere um eine deutsche ABE zu bekommen und Woher bekomme Ich es ?


    Kann mir auch einer eventuell einen link geben wo ich eine Bedinungsanleitung für diese mir Drucken kann um auch zu schauen welche schmierstoffe usw wie Zundkerze benötigt werden .


    Es handelt sich doch um die PK XL 2 ?


    werde auch die Tage noch paar Bilder rein setzen hier


    Wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten !