Beiträge von Ryzzer

    Hallo Zusammen,
    Ich verzweifel so langsam.


    Problem: Nach der restauration meiner Vespa 50N V5A2T (mit orginal Vergaser - weiß jetzt allerdings nicht die genaue Bezeichnung) streikt mein Vergaser. Er läuft immer aus und zwar in den Luftfilter rein.


    Meine bisherigen Lösungsversuche: Gereinigt, neuen Schwimmer, neue Schwimmernadel, neue (ich nenn es mal) Vergaserkopfsichtung, neue Dichtung zum Luffi hin, neue Dichtung am Beinzineinlauf (also die an der Schraube - über'm Benzinfilter).
    Ergebnis: KEINE Veränderung.


    So und jetzt seid ihr dran... Ich hab das Ding jetzt schon zisch mal aus und eingebaut und weiß nicht mehr weiter.
    Ich hab überlegt: Der Benzinhan am Tank war kaputt - ich habe dann den von meiner PK50 da eingebaut und irgendeinen Benzinschlauch den ich noch gefunden habe verwendet. Kann das Problem irgendwie damit zusammenhängen??? Kann jetzt irgendwie zu viel "Druck" von oben kommen. Oder kann da überhaupt irgendein zusammenhang entstehen?


    Helft mir :+5

    Ja ich hab die von außen dran gehalten...
    Anscheinend haben die mir das falsche Set gegeben. Es scheint ja niemand anderes damit Probleme zu haben.


    Ich werd das jetzt einfach so machen, dass ich den Gaszug und den einen Schaltzug tausche. Die unterscheiden sich ja dadurch, dass der Schaltzug am ende die Nippel hat und der Gaszug nicht.
    Ich hoffe das funktioniert so. Wird zwar auch knapp aber naja...


    Und das Set hat 26€ gekostet. Sind also nicht "nur" zwei Züge. Wenn ich jeden einzeln gekauft hätte wär wahrscheinlich besser gewesen...


    Egal ich probiers mal so


    Trotzdem schon mal danke für eure Hilfe


    Ja und genau die zwei mit den Nippeln sind zu kurz.
    Ein vergleich ist nicht Sinnvoll, da die orginal Züge gar nicht mehr drin waren. Da hat jemand einfach welche vom Fahrrad genommen :huh: Eingezogen habe ich alle, die im Set drin waren.


    Dann muss ich einfach davon aus gehen, dass die mir die Falschen verkauft haben...
    Meint ihr die kann man zurück geben, auch wenn die jetzt total mit Fett und Öl voll sind. Die Karosse wurde von innen mit nem Korrisionsschutz auchgesprüht und sieht dem entsprechend aus...

    Hallo zusammen! Hab mal wieder ein Problem; und zwar mit dem Seilzugset , welches ich mir bei SC geholt habe.


    Naja aber irgendwie passt das vorne und hinten nicht.
    Also erstens die Frage: Haben die mir überhaupt das richitge gegeben?


    Wenn ja, hat jemand mit dem einbau erfahungen?


    Die zwei Züge mit kleinem Kopf und dem gelöteten Ende sind doch für die Schaltung oder? Bei mir sind die aber viel zu kurz!
    Ich hab mir dann gedacht, dass sich alles in der Karosse verdreht hat und alles wieder raus genommen. Aber nööö - war nix. Also alles wieder rein und es passt immer noch nicht.


    Kann mir also jemand sagen, was ich Falsch mache. Am besten mal beschreiben, welcher Zug zu was gehört. Und wenn es geht auch noch mit Bildern. Ist es möglich die Züge irgendwie "falsch" zu verlegen?
    Muss man da auf irgendetwas achten, worauf ich nicht komme.


    Ich sitze jetzt schon zwei Tage an daran und verzweifel langsam an dem driss! :evil:

    Naja, wenn das alles so einfach wäre mit dem lackieren würd ich es ja auch selber machen...
    Die Sache ist ja die, warum ich mir die Titan holen wollte:


    Ich hab jetzt meine Vespe für zisch Euro lackieren lassen, weil ich mich nicht selbst dran getraut habe. (Und sie sieht jetzt wie neu aus - das hätte ich so niemals ! hinbekommen)


    Die Orginal Piaggio Felgen habe ich noch - mit Drahtbürste geschliffen und naja; in dem Zustand kann ich die ja nicht wieder drauf machen. Das würde das ganze konzept kaputt machen.
    Also gucke ich nach neuen Felgen - Die Titan-grau Felgen - ,weil Farbe die passen würde....


    Wenn ich mir jetzt also die Neuen Orginal kaufe stehe ich genau vor dem selben Problem: Wer lackiert mit die !?


    Also ALT :+6 NEU




    Ich denke aber, ich tendiere dann zu den neuen Orginal die ich dann jedoch nicht lackieren werde.
    Sehen dann trotzdem besser aus als die alten...


    Oder habt jemand noch ne Idee, ne Alternative, oder lust die alten oder neuen für mich zu machen!? (Natürlich gegen entlohnung)

    Hallo Zusammen!


    Bin grad dabei meine V50 Bj.72 zu restaurieren. Sie ist gestern vom lackieren wieder gekommen. Ist letzt ein Hona-Blaub geworden (hab leider noch keine Bilder gemacht).
    Naja jetzt brauche ich jedenfalls noch neue Felgen und bin dabei auf diese hier gestoßen:


    Ich denke, dass die gut passen könnten. Ich finde jedoch, dass man auf dem Bild die Frarbe nicht wirklich erkennen kann.
    Deswegen die bitte an euch:


    Besitzt jemand schon diese Felgen und wäre so nett ein paar Fotos hoch zu laden!



    Kosten zwar fast nix, will aber trotzdem nicht "die Katze im Sack" kaufen :-5


    Danke schon mal.

    echt super geworden!


    noch ne frage zu dem lack an ALLE ...


    du sagst du hast das in der scheune gemacht... normaler weise soll man ja in einem staubfreien raum machen.
    ist das unbedibingt nötig?
    wie sauber ist deine scheune? ich bin nähmlich auch dabei meine special zu restaurieren und da mich die preise vom lackierer umhauen ( habe angebote zwischen 600 - 800€ !!! ) überlege ich mir ob ich die nicht auch selber lackieren soll.
    ich könnte meine allerdings nur im garten evtl. im offenen schuppen lackieren und habe echt keine lust mir da irgendeinen dreck rein zu lackieren?


    habt ihr tips? und/oder wie habt irh das gemacht?


    wo lasst ihr die sachen trocknen?


    habe mir zwar schon viele theards zum lackieren durch gelesen und das hört sich auch immer alles so einfach an aber ich habe echt respekt davor!
    ich will mir mein schatzi auch nicht versauen.

    hmm also ich habe mir mal die bilde mit der zange angeguckt...


    ich habe die niete schon rausgehebelt aber bei meiner special guckt das schloss nicht so raus wie auf den bildern.
    was kann ich jetzt machen? ohne das schloss zu zerbohren?


    wenn ich auf das schloss drücke ( es rein drücke ) fühlt es sich so an als wär es durch eine feder geichert. also man spürt einen wieder stand.


    weiss einer so wo die feder sitzt? vielleicht kann ich ja einfach was dünnes rein stecken um die feder zu lösen oder so?


    habe eigentlich keine lust mir das schloß zu zerbohern.


    Tips?

    hatte gersten genau das gleiche problem! hab ca. drei stunden an dem scheiss gesessen... bis ich dann mal auf die schlaue idee kam ( nach dem ich ALLES ausprobiert habe ) zu veruschen ob sich nicht einfach der untere ring ( die konter-krone ) öffnen lässt :evil: :evil: und drei mal dürft ihr raten was sofort funtkioniert hat ...


    man man man so kann man auch zeit verschwenden!


    also versuchs einfach mal mit dem unteren, vielleicht sitz der ja lockerer!


    wenn das nicht klappt geht's echt nur noch mit gewallt! und VIEL schmiermittel!

    also ich würd se kaufen ... es geht zwar schon in den tuning Di-Tech-Möchtegern styl ( aufgrund des hohen hecks ) ABER auch wieder back to the roots ( eckige scheinwerfer eher smallframe )!


    Es ist immer noch eine VESPA !! und das reicht eigentlich als argument um se sich zu kaufen.


    Allerdings is der preis heavy !


    und wirklich dran rumbasteln würd ich mich auch nicht trauen. is mir viel zu viel elektronik!


    naja man muss drauf stehn ...

    hmm die hängt ha vom design immer noch ziehmlich an ET2/3 dran ...


    auspuff, reifen, karosse,blinker ...
    aber man merkt das es wieder old school werden soll ... der sitz, die großen spiegel, vorne das ding auf dem "schutzblech"


    naja kann auch sein das ich mich vertan habe ... aber ´man munkelt nooch ;)