Beiträge von MiB

    Servus,
    bei meinem schönen Neuerwerb (50 spezial) geht das Licht wunderbar, hinten und vorne..nur, wenn ich brems, ändert sich nix. Ist das so, oder ist da mein Bremslichtschalter einfach kaputt? Wo sitzt denn der? Oder wie ist das denn geschaltet, wenns da was gitb?
    Merci fürs Antworten.
    CU, Michi

    dann mach ich mal ne komplette Neuvorstellung:


    ich heiße Michi, bin 22 und studier im schönen München Medizin. Eigentlich bin ich ja eingefleischter Bulli-schrauber (gruß an Ulli =) ), aber seit gestern steht eine 50spezial in der Garage.. :] Naja, hat ziemlich viel von dem, was manche Staub-, Dreck, und Ölschicht nennen, aber ich nenne es jetzt mal Patina und sie fährt wie eine Göttin :) Bin zwar absoluter Vespa-Neuling, aber das wird sich sicherlich bald geben...Mein Calimero (der Bulli) ist da natürlich eifersüchtig, drum wird sein Foto dann auch vor der Vespa hier rein kommen:



    Der Fahrer bin übrigens ich :)
    die Bilder von der Vespa kommen dann, sobald sie einen Namen hat...

    sind denn Spiegel vorgeschrieben ?( Dann kommt erstmal der alte vom Platikroller provisorisch an meinen...

    beim Diesel ist verbranntes Öl blau, und das deutet beim Bus (Turbodiesel) immer mittelfristig auf größere Probleme hin...beim 2takter dürfte sicher mehr drin sein, aber ich kenn mich wie gesagt gar nicht aus mit denen.
    Aber wenn ihr das sagt, wirds schon stimmen.
    Ist das auch normal, dass er auch einiges an Öl hinten raus haut(Motor kalt) und man einen Ölfleck sieht?

    Servus,
    ich hab mich mal ein wenig nach Vespas umgeschaut, und eine Frage zu den 50er Motoren: wieviel Öl darf denn aus dem Auspuff kommen, wo ist die Schmerzgrenze? Nach einer Laufzeit von ca. 3-4 Minuten, ist da ein 30cm-Regenbogenfleck hinterm Auspuff tragbar?
    Liegt sowas, wenns zuviel ist, eher an der Einstellung oder grundsätzlich an der Mechanik/Verschleiß?
    Entschulidigt die grundlegende Frage, aber bei meinem Bulli heißt Ölfleck immer gleich Herzklopfen und längere Fehlersuche...kenn mich mit 2Taktern noch nicht wirklich aus - soll sich aber ändern :)
    Danke fürs Antworten!
    CU, MiB

    jupp, hab mittlerweile meine Entscheidung gefestigt... wird wohl eine 50er Spezial werden.. :)


    Btw, macht man bei Vespa einen allgemeinen Rostschutz in irgendwelche Hohlräume? Bei Bullis ist "mike Sanders" das Zeug der ersten Wahl, ist bei mir in allen Falzen und Räumen...aber halt etwas unangenehm zu schrauben, da es auch nach 10 Jahren noch kriechfähig ist..

    Servus...
    ich bin Student und seit längerem von Vespas angetan...bis jetzt bin ich den alten Plastikroller von meinem Bruder gefahren, nur der gibt immr öfter auf, und ich bins leid, Geld in das hässliche Ding zu stecken.
    Also spiel ich mit dem Gedanken einer 50 special, hätte aber ein paar Fragen, die ihr mir vllt beantworten könnt:

    Ich wohne in der Stadt, habe nur begrenzten Platz zum Schrauben, außer ich fahr den Roller zu meinen Eltern (50km). Der Roller steht dann wohl im Freien, da ich bald in ne neue Wohnung ziehen werd.
    Verträgt sich das denn, alter Roller, freies Stehen, wenig Platz zum Schrauben?
    Dann hab ich einen VWBus, an dem ich ein bisschen rumschraub, wenns die Uni zulässt. Werkzeug ist also für Autos ein bisschen vorhanden - braucht man für ne Vespa noch spezielles?


    Ist denn die Ersatzteilversorgung für die Specials (Zubehörshops etc) ausreichend (bei VWs ist das ziemlich gut).


    Der Roller soll eher zum Spaß da sein, als chromglänzend, 80kmh schnell oder unberührter Originalzustand sein - in München ist der ÖPNV ganz gut, da wär ich nicht drauf angewiesen...


    Also, was meint ihr: Macht das Sinn, eine fahrbereite 50 special mit Optik 3, Technik 2 (oder so =) ) zu kaufen? Anschaffungspreis sollte unter 1000€ sein, dass laufende Kosten da sind, ist mir klar - hab ja schon den Bus :)
    Gibts irgendwelche online-Reparaturanleitungen, FAQs, Tipps, etc ?


    Danke fürs Antworten,
    CU, Michi