Beiträge von Gerald_FS

    Wenn man einmal mit dem Handy antwortet ergibt es gleich keinen Sinn....

    Hier nochmals die korrigierte Version:



    Weder noch, die Spule vom Relais ist schlecht, gehe davon aus dass der Isolierlack weg ist.

    Und die Spule ist somit teilweise kurzgeschlossen, bzw. zieht einen deutlich höheren Strom als normal.


    Als die Batterie als sie noch taufrisch war, hat sie einfach genügend Power gehabt den defekt zu kompensieren.

    Der Anlasser hat immer ordentlich funktioniert und war synchron mit der Betätigung.


    Warum der Isolierlack weg ist keine Ahnung, ob Alterung, Überhitzung, Feuchtigkeit.

    Guten Morgen!


    Weder noch, die Erregerspule ist schlecht, gehe davon aus dass der Isolierlack weg ist.

    Und die Erregerspule ist somit teilweise kurzgeschlossen,bzw zieht einen deutlich höheren Strom als normal.


    Die Batterie als sie noch taufrisch war hat einfach genügend Power gehabt, im Lauf der Zeit wird es halt immer schwieriger.

    Der Anlasser ist mir bewusst immer funktioniert und war synchron mit der Betätigung.


    Warum der Isolierlack weg ist keine Ahnung, ob Alterung, Überhitzung, Feuchtigkeit.

    Wowww, ein Heizkraftwerk ist verbaut.


    Also ich glaube den schuldigen gefunden zu haben - Startrelais!


    Das Ding zieht Strom und heizt...

    Werde mir ein neues bestellen und einbauen.


    Batterie direkt an den Anlasser und er lief, kaum Spannngseinbruch an der Batterie.

    Nur das Relais angeschlossen und der untypische Spannungseinbruch war wieder da.


    Werde mal ein normales Relais einbauen und testen.

    Hallo!


    ich habe in meinen Fundus noch einen überholungsbedürftigen Zylinder für eine PK50XL Automatik abzugeben.


    1x Zylinder

    1x ÜM Kolben 38,8mm


    Der Zylinder war vorgesehen dass er bei einem Beschichter zur Überholung zu geben.

    Da ich zwei Zylinder hatte, habe ich mich damals entschieden nur einen mit Nikasil beschichten lassen.


    Die Kosten zur Überholung belaufen sich auf etwa 170€. (https://pztuning24.de/NIKASIL-Zylinderbeschichtung)


    Eingebaut war ein einem VA52M Motor - zu Laufleistung oder ähnliches kann ich nix sagen da ich den Motor damals teilzerlegt bei eBay gekauft habe - er dient mir als Ersatzteilträger.



    VHB 100 € plus Versand

    ich habe keine Schwergängigkeit festgestellt, lässt sich leicht rausziehen und durchdrehen.


    Habe am Nachmittag mal eine Ladegerät mit Startfunktion drangehängt, dann war der Spannungsabfall fast null, aber keine Änderung.

    Werde jetzt mal den Starter wechseln - erstmal gegen den gebrauchten aus meinen Ersatzteilfundes.


    Aber der Spannungsabfall bis 10,5V ist tolerabel, hat fast jedes Auto und anderes Gefährt.

    Wie gut das heute Feiertag ist, dann hat Mann heute dafür Zeit....



    So ich habe nun folgendes heute gemacht, aber irgendwie werde ich ned schlauer.


    a) Masse gemessen

    Batterie - Motorblock0,1 Ohm
    Batterie - Anlasser0,12
    Motorblock - Anlasser0,1
    Motorblock - Zündbox0,1



    b) Sichtprüfung (Masse, allgemein)- alles i.O



    c) Batteriespannung 12,2V

    d) Batteriespannung beim Anlassen 10,8V

    e) Ladespannung 13,1V nach kurzen Gasgeben


    f) Anlasser Plus zu Gehäuse 0,8 Ohm (zweiter Anlasser 1 Ohm)


    Alles in allen normaler Zustand und alles gut, beim Ausmeesen der CDI und Zündgrundplatte passen ein paar Werte nicht - aber ma schauen was ihr so meint.



    Messwerte CDI und Zündgrundplatte (gemäß die Zündgrundplatte und CDI von VespaServizio.de)


    CDI


    MesspunkteSollToleranzIst
    Masse - Weiß0,0 Ohm-0
    Masse - Rot0,5k50 Ohm0,8k
    Masse - Grün115k3k90k
    Zündkabel - Weiß4,2k0,2k5k
    Zündkabel - Rot4,6k0,3k-
    Zündkabel - Grün 120k3k90k



    Zündgrundplatte

    SollToleranzIst
    Weiß - Rot1105105 (100)
    Weiß und Grün500k20?1 Ohm (490k)

    Werte in Klammer von meinem Ersatzteilträger, wobei dort der PickUp Gehäusemäßig gerissen ist....


    Komisch.... Was nun?


    Ach ja mit Anlasser den ersten Start des Tages - nein...

    einmal treten und sie läuft.

    nach drei vier Minuten im Stand etwas tuckern lassen, dann abstellen - einmal drücken und sie ist da....


    Liebe Grüße


    Gerald

    Hallo,


    ich habe bei meiner Diva ein Problem und ich weiß im Moment nicht wo ich anfangen soll.

    - PK50xl - Elestart (VA52T)

    - 75ccm Pinacso

    - 82er Hauptdüse

    - Simmerringe dicht


    Wenn der Motor kalt ist springt er nicht mit dem Elektrostarter an.

    Motor dreht sauber durch aber er springt nicht an.

    Einmal mit dem Kickstarter und er läuft.

    Wenn Sie gelaufen ist, springt sie wieder mit dem Elektrostarter an...


    a) Batterie ist gut geladen

    b) neue Zündkerze

    c) dreht sauber und geht wieder auf Standgas zurück


    Mein Verdacht:

    CDI (Zündspule) ??

    PickUp ??

    Anlasser zu hohe Stromaufnahme?? - (Wie hoch darf der Strom den sein??)


    oder was fällt Euch noch so ein?


    Wäre um tatdienliche Hinweise dankbar.... will nicht alle Teile einfach wechseln....


    Danke!



    Grüße

    Gerald

    Ab und an muss ich etwas arbeiten, damit ich mir meine Familie und die Hobbys leisten kann!


    Daher kann es sein dass es etwas dauert.


    Naja, aktuell habe ich noch Zugriff ein eine schöne alte Stoßmaschine, mit der man solche Verzahnungen machen kann.

    Daher soll es ja auch zweiteilig werden, einmal die Aufnahme am Ritzel und dann der Hebel mit dem Raste.


    Naja, normales Wald und Wiesenalu wird nicht reichen, dh ich muss schon etwas besseres verwenden. Aber dazu muss ich erstmal in mich kehren und schauen wann ich es Zeitmäßig hinbekomme.

    ggf. muss mal ein Kumpel (CAD - Mann und CNC Dreher) drüberschauen was man am besten machen kann. Vll. hat er Zugriff eine eine CNC Fräsmaschine ;)



    Ich habe in der Arbeit nur einen manuelle Fräsmaschine.

    Mal schauen was sich ergibt... Erstmal läuft Sie wieder und wird mit dem E-Start genutzt.


    Hallo Freunde der italienischen Divas!


    aus Unachtsamkeit (andere Sagen "Blödheit") habe ich meinen Kickstarter an meiner kleinen Diva zerstört.


    Hat jemand evtl einen Kickstarter rumliegen den er veräußern will?


    Hier die Daten:

    Vespa PK50XL

    Modell VA52T

    Baujahr 1990


    Und nein - ein Standartkickstarter passt nicht! ||||



    Liebe Grüße

    Gerald

    Hallo zusammen,


    nachdem ich meinen Kickstarter an der Automatik ruiniert haben bin ich auf der Suche nach einer vernünftigen Reparaturlösung.



    Da ich festgestellt habe dass kein Dealer einen "Automatik Kickstarter" im Sortiment hat.
    Kann man einen Kickstarter von einer "normalen PK" verwenden?


    Wenn die Verzahnung von einem "normalen PK Kickstarter" passt würde ich eine längere Schraube verwenden und das "zurückdrückblech" dann oben mit einer zusätzlichen Mutter befestigen.

    Da ich auf den Fotos aller möglichen Dealer festgestellt habe dass die "normalen Kickstarter von unten festgeschraubt werden



    Grüße

    Gerald

    Hallo,


    nach Jahren der Abstinenz habe ich meine "kleine" wieder aus der Garage geholt, und bei der ersten Ausfahrt war es soweit.


    Zack Antriebsriemen gerissen :wacko: :+5


    Neuen Riemen eingebaut, und dann fiel mir auf dass das Lager das normalerweise beim ankicken den Riemen spannen soll konstant anliegt und mit dreht, ist das so richtig?


    Ich habe mir aus einem anderen Beitrag im Forum das Bild geklaut, damit es etwas plastischer wird, es geht um die Rolle im blauen Kringel.





    Was man nicht aller verlernt in ein paar Jahren wenn man nicht dran schraubt....


    Danke für Eure Hilfe!



    Grüße


    Gerald



    Nachtrag - Fehler gefunden:

    Bin ich blöd......, das schreit ja....


    Mir ist der Kickstarter abgerissen, als ich sie wieder fit gemacht habe, daher fehlt das Blech dass die Rolle vom Riemen wegdrückt und die Spannrolle wird dauerhaft angedrückt...

    Hallo zusammen!


    ich will gerade meinen Zylinder zum beschichten schicken und muss dem Schleifer und Beschichter das Maß mitteilen.


    Wie groß soll das Kolbenspiel sein?


    Hier die Eckdaten:
    PK XL Automatik (VA52T)
    original Zylinder (Alu mit Nicasilbeschichtung)
    Übermass Kolben 38,6mm (35,95mm im Bereich des Kolbenhemd's gemessen)


    Kann mich so schwach entsinnen dass es immer so 0,01mm pro 10mm Bohrung war,


    Wenn es so sein sollte dann kommen 0,04mm Kolbenspiel raus?! Stimmt dass?



    Danke, Grüße


    Gerald