Beiträge von Gerald_FS

    Hi zusammen!


    vorletzte Woche habe ich mir eine Sym SuperFancy (50km/h Zulassung Bj. 96) zugelegt (für meine Frau da etwas moderner und zuverlässiger).


    Internet Roller gesucht, gefunden und gekauft... fährt sich soweit ganz gut... is halt Plastik.


    Im Internet nach Teilen geschaut wer weiß wann man mal was braucht ;) und erschrocken über die miserable E-Teilversorgung von Sym...


    a) ein Modellname und 8 verschiedene Ausführungen :S
    b) E-Teile schwer zu bekommen und relativ teuer X(
    c) Beschreibung oder Wartungsunterlagen - Fehlanzeige usw... ?(


    Da lieb ich mir Piaggio insbesondere unsere Blechroller, da gibt an jeder Ecke Teile und die passen auch, fast für alle Typen (grins - Ausnahme Automatik)!


    Ein hoch auf unsere Blechroller - kann ich da nur sagen!! :+2

    Hallo zusammen....


    :+2



    Melde mich nach über einjähriger Abstinenz wieder zurück!


    HALLO !!



    Schön dass immer noch so viele "alte Bekannte" im Forum unterwegs sind!



    Gruß


    Gerald

    Also wenn es eine Automatik ist kannst du jedes Getriebeöl hernehmen was du willst, ich persönlich nehme ZF-Öl TransmaxZ her, da es mich nix kostet.


    Zündkerze orginal ist eine Bosch W4CC / NGK B8ES, wenn du nen 75ccm Zylinder drauf hast brauchst einen anderen Wärmewert - SuFu - benutzen




    Gruß


    Gerald

    Genau so geht es mir auch, von einer befreundeten Dienststelle die beschichten kann bekam ich die Aussage dass die klassiche Beschichtung mit Nikasil etwa 10-50mü beträgt.


    Und dass wäre zu dünn zum aushohnen.....


    Wer weiß mehr??


    LG Gerald



    PS: habe gerade folgende Artikel im Internet gefunden: hier klicken


    hier der Auszug:
    Ebenfalls zu den quasi-monolithischen Werkstoffkonzepten zählen auch beschichtete Zylinderlaufflächen. Bereits seit Jahrzehnten werden galvanische Schichtsysteme auf Leichtmetallzylindern erfolgreich im Bereich der Ein- und Zweitaktmotoren sowie in verschiedenen
    Rennsportmotoren eingesetzt. Die Hartchrom oder Nickeldispersionsschichten, NikasilD, haben üblicherweise eine Schichtstärke zwischen
    10 - 50 µm. Vor allem die Nickeldispersionsschichten besitzen sehr gute Reib- und Verschleißeigenschaften, auch unter extremer Staubbelastung oder Mangelschmierungsbedingungen.

    Servus an alle!


    Frage entlüftet ihr die Ölpumpe wenn sie komplett zerlegt wurde und im Ultraschallreiniger war?
    Eine Entlüftungsschraube hat sie ja...


    Oder ist sie "selbstansaugend" und Entlüftet sich somit automatisch, man braucht halt nur etwas Zeit.



    Gruß


    Gerald

    Da ich jetzt einen gut erhaltenen Zylinder für meine Automatik bekommen habe, will ich diesen mit neuen Kolbenringen ausstatten.


    Nachden SIP keine Kolbenringe für die Automatik ausweist, stellt sich mir die Frage ob die Kolbenringe identisch sind mit der Schaltvespe?


    Oben ist ja der L-ring drin und unten der Abstreifring?



    Grüße


    Gerald

    Danke schön.


    Naja, morgen bringt er mir ein Metallkäfiglager ;) ,dann habe ich wohl 2€ in den Sand gesetzt ist aber ned so wild.


    Anmerkung aktuell sind Einsatztemperaturen bis 150° sind laut INA möglich.


    Gruß


    Gerald

    Hallo zusammen!


    ich will men oberes Pleuellager erneuern, und habe dazu beim Kugellagerhändler meines Vertrauens das Lager bestellt.



    Als ich es daheim ausgepackt habe - grübel - grübel - sch..... Polyamidkäfig - geht das?


    Nun meine Frage, welche Temperaturen treten am oberen Pleuellager bei einer 50er auf?


    Hält der Polyamidkäfig?


    Hat jemand damit Erfahrung?


    Danke, Gruß


    Gerald

    Ich habe auch eine Automatik, und bin soweit zufrieden.


    Die Ersatzteilversorgung ist nicht ganz optimal, aber bis auf den Zylinder habe ich alles bekommen.
    Verkaufen würde ich sie nicht - wenn du etwas handwerkliches Geschick hast, spätestens mit diesen Modell bekommst du es :P .


    Das mit dem Hochdrehen ist das Falschluftsyndrom, würde ich relativ schnell beheben da die Schmierung nicht passt weil er zuviel Luft bekommt.
    Vermutlich sind die Simmerringe hinüber, bekommst du aber alles und kostet so um 20-25€; und ein Wochenende zeit würde ich mal einplanen.


    Gruß


    Gerald

    Ok, das war der erste Fehler.


    Aber trotzdem geht der äussere Teil nicht runter, werds mal mit etwas Stickstoff probieren bis sich der Schmotter löst.... wird höchstwahrscheinlich gut festgegammelt sein.


    Danke - schon mal!

    Keilriemen ist ab, da ich meinen Motor schon zerlegt habe.
    Klopfen schon probiert, naja werde mal sanfte Gewalt ausprobieren....


    Kann ich mit nen Abzieher rangehen, oder eher nicht?


    Aber grundsätzlich geht die Riemenscheibe im Stück ab, und kann dann weiter zerlegt werden?

    Ja, Mutter ist auf, aber ich kann nix abziehen!


    Geht einfach nicht!
    Aber wie gesagt die untere Riemenscheibe nicht die Variomatik.



    Ich bin gerade dabei meinen Motor mal zu überholen - neue Lager und Simmerringe, nd es ist einfach angenehmer wenn man vernünftig rankommt.

    Hallo zusammen!


    entweder stell ich mich so dämlich an, oder es passt was nicht.


    Ich versuche gerade bei meiner PK50XL Automatik die untere Riemenscheibe abzubauen, aber sie will nicht!


    Wie baut man diese Scheibe am besten ab??


    Gruß


    Gerald

    Hallo zusammen!


    nachdem ich aktuell meine PK50XL Automatik (VA52T) zerlegt habe weil die Simmerringe hinüber sind, werde ich ich auch gleich die Lager erneuern.


    Das Lager auf der LiMa-Seite wird ja durch das Gemisch geschmiert.
    Aber das Lager auf der Ölpumpenseite ist ja durch den Simmerring getrennt vom Kurbelgehäuse - soll man das Lager mit Schmierfett schmieren, oder wie wird dieses Lager den gundsätzlich geschmiert?


    Das gleich gilt auch für die Ölpumpe...



    Um Rat und Hilfe bin ich sehr dankbar!


    Grüße


    Gerald

    Hallo,


    ich habe eine PK50XL Automatik und mich nervt es an, das das Ablblendlicht so drastisch dunkler wird wenn man nur kurz vom Gas geht.


    Ich habe mir dazu folgendes überlegt:


    Spannung gleichrichten (40W Brückengleichrichter) und mit einem großen Kondensator (etwa 1Farad) stabilisieren. Die Komponenten will ich hinter Kaskade verbauen.


    Hat jemand sowas schon mal ausprobiert?


    Gruß


    Gerald