Benzin in Öltank ET2

  • Hallo Vespafreunde,
    mir ist neulich wohl einer der vermeidbarsten und blödesten Fehler passiert, den man mit einer Vespa anstellen kann. Ich habe in Hektik an der Tankstelle den Öltank meiner ET2 mit Benzin randvoll gemacht. Postwendend fing die ET2 auf dem Weg nach Hause (dachte, dass das wohl noch möglich sei) im Standgas an zu klappern und zu klopfen. Wenn ich den Motor hochdrehte, war das Klappern weg. Außerdem ist der Motor meines Erachtens lauter als vorher. Mag das am zu mageren Gemisch durch das viele Benzin im Öl liegen? Und überhaupt: Wie bekomme ich nun das Öl abgelassen, gibt es irgendwo versteckt eine Ablassschraube? Muss ich nach einem Ölwechsel noch andere Wartungsarbeiten wegen diesem blöden Missgeschick durchführen? Ich musste noch ca. 20km mit dem Benzin im Öltank zurücklegen, hoffentlich hat das keine Schäden hervorgerufen. Sie hört sich im Standgas jedenfalls nicht gerade gesund an. Kann mir jemand helfen???
    Tausend Dank,
    Nicke

  • Öltank, sowas gibt es ;) .... also in diesem forum geht es an sich nur um schaltvespa´s also eher die alten vespa modelle, man kann dir sicherlich hier:
    besser weiterhelfen.....


    ein lässt sich aber allegmein sagen, ohne das richtige gemisch wird dein kolben ziemlich in mittleidenschaft gezogen und die gefahr eines kolbenfresser ist auch sehr hoch......

  • Wie moellers so richtig bemerkt ist dies das falsche Forum. Sicher hast du dies beim Lesen der Forenregeln auch bemerkt, da es extra in roter Schrift über dem Bestätigungsvermerk steht.


    In jedem Fall kannst du den Schlauch der vom Öltank in den Motor geht abziehen und das Benzin ablassen. Das Problem ist das du anstatt erst zu überlegen 20km ohne Schmierung gefahren bist. Wenn du Pech hast wars das für den Kolben. Also Öl, bzw. Benzin ablassen und Öltank mit Öl füllen. Allerdings vermute ich das du, bevor da Öl wieder im Kreislauf des Motors ist, erstmal eine bestimmte Menge Mischung im Benzintank haben solltest. Ein guter Tip hierzu ist das Lesen der Betriebsanleitung.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • Was noch anzumerken ist:


    Wenn du es den Öltank entleert hast und mit neuem Öl befüllt hast, kippe die ersten 25km auch Öl in den Benzintank (etwa 2% im Vergleich zum Benzin), damit die Ölpumpe zeit hat sich zu entlüften und der Motor nicht ohne Öl laufe kann....


    Ansonsten kann es zu empfindlichen Schäden am Motor kommen..