19.19SHB für PK umrüsten

  • Hallo, ich habe einen dellorto19.19 Shb, eigentlich für PV oder sowas gedacht glaube ich ( gaszug wird von rechts eingehängt).
    Da ich diesen auf meine PK50XL2 bauen möchte habe ich jetzt( Vergaserdeckel hatte eh einen Riss) einen neuen Vergaserdeckel draufgesetzt ( eigentlich für einen 19.19er für ne PK)
    siehe hier:


    und habe den Luftfilter verkehrherum installiert, damit er beim einfedern nicht ans bodenblech stößt.


    Meint ihr ich werde damit problemlos fahren können oder seht ihr probleme die durch den deckel oder luftfilter ausgeläst werden?`


    Gruss Felix

  • Dein Vergaser hat den Luffi-Anschluss mit 2 Stehbolzen, oder? Im Filtergehäuse ist eine Bohrung die den Choke mit Luft versorgt, wenn du den umdrehst ist die nichtmehr da. Choke "könnte" daher
    also evtl Probleme machen. Beim Deckel dagegen sehe ich keine ;)
    Aber fahr doch einfach und schau ob's funktioniert oder nicht.


    Gruß

  • Die Gaser sind bis auf den Deckel und der Luftfilteraufnahme identisch. Habe ich bei meiner Pk auch gemacht, weil man für den V50/Pv Gaser mal von Malossi einen schönen kleinen Luffi bekommen hat.
    Aber den scheint es leider nicht mehr zu geben.


    Einfach ausprobieren!
    Der Praxistest wird es schon zeigen, und wenn nicht ist das doch grade bei der xl 2 schnell wieder behoben!


    Wenn ich mich nicht irre (hab jetzt kein Bock mir die Gaser angucken zu gehen) kann man auf dem 19er auch einen Pk Luffi aufsetzen. Natürlich erst die Stehbolzen raus...
    Dann wäre das Problem auch behoben!

    durchgeknallter,bemalter,Blech reiter

  • Was für´n Zylinder hast du denn verbaut, das du auf nen 19er Dellorto umsteigen willst?
    Sollte schon über 75 ccm sein, sonst bringt das nicht wirklich was!
    Hatte selbst bei meinem 102er Polini ein 16/16 Gaser und der rannte ohne Probleme (der 19er hatte ein haarriss,deshalb hatte ich den 16er wieder drauf gepackt)

    durchgeknallter,bemalter,Blech reiter

  • hab einen 85dr drauf, der läuft auch ganz gut mit dem 16.16er aber probieren geht über studieren.
    Ich hatte nur bei meimem 16er immer angst lange vollgas zu fahren um überhitzung und kolbenklemmer zu vermeiden, war mir nicht sicher ob der 16er genug durchlass hat und für genügens schmierung sorgt.
    sind diese sorgen unberechtigt? weil wenn ja kann ich ja soweit mir der 19er nicht mehr leistung bringt wieder zurückrüsten.
    Gruss Felix

  • die sorgen wirste aber auch weiterhin haben, wenn du den drehschiebereinlass nicht vergrößerst. Wenn du nun den 19.19er draufpackst, dann bleibt die einlassfläche am motor ja die selbe, aber die DR zylinder kennen da nix, bis die klemmen naja... und so hohe drehzahlen erreichen die ja auch nicht, is jetzt kein pollini, wo die sorge warscheinlich berechtigt wäre (hohe drehzahl)

    I am all good.

  • passt hier vllt nicht rein, aber was ist euer fazit?
    19.19er überflüssig für einen 75dr oder 85dr wenns auch der originale tut?


    Gruss