Wie hoch drehen eure Vespas?

  • hey,
    ich weiß, das ist jetzt ne blöde frage,
    aber ich habe eine PK 50 xl2 mit:
    polini 75ccm
    polini righthand
    dell'orto 19.19
    und übersetzung pinasco 16er
    und ich habe neulich mal ne probefahrt gemacht und ging kurz mal auf vollgas. da dachte ich mir: wow, die dreht ja wie die sau (zu hoch?!) ?(
    jetzt wollte ich fragen ob jemand ein ähnliches setup wie ich fährt und ob ich die vespa bedenkenlos wirklich auf höchstdrehzahl rauf lassen kann?!


    danke schon im vorraus


    lg mike :D

  • wie viel fuhr sie denn (am besten die echte Geschwindigkeit) dann kann man das nämlich berechnen und besser mit den Werten Anderer vergleichen.

  • 4.3er Übersetzung is das mit Pinasco oder? Müsste eigtl. sein, da ich auch mal 70 (einmal sogar knapp 75 [tachowerte]) mit meinem 75er DR 3Üs. PnP auf 4.6er geschafft habe ... Aber keine Sorge, in echt sinds dann um die 60 reale kmh, zu mindest bei mir ... Aber dein Tacho wird mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit auch zu viel anzeigen.
    Aber gut nun habe ich einen Anhaltspunkt und kann dann auch gleich sagen, dass sie nicht unbedingt "außergewöhnlich" hoch dreht. Müssten, wenn man von 60 echten kmh ausgeht, ca. 7200 U/min. so um den Dreh sein.


    Meine drehte dementsprechend auch ca. 7200, eher noch ein wenig höher, da "nur" 4.6er. Mit dem 85er Polini läuft sie "nur" noch ca. 6800-7000 U/min., da Traktorenzyli.
    Zum restlichen "Setup": 16.15er Gaser mit 72er HD, stanni Pott und PnP.


    MfG,
    Marcel

  • das passt soweit, keine sorge alles im grünen bereich

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)