Vergaser sifft aus Düse o.ä. (Bild)

  • hi,


    endlich hab ich rausgefunden wo das drecksding die suppe verliert ... eigentlich sind sämtliche dichtungen im vergaser schon neu, schwimmernadel + kammer ist ebenfalls neu.


    gereinigt wurden die düsen und der vergaser im essigbad bissl geschrubbt :).


    also hab ihn mal wieder ausgebaut und mit tank mal angeschlossen aber ohne luftfilter, und es lief aus dem zu sehenden loch (markiert) raus.



    was ist denn das für n ablass oder düse, und wie kann ich das problem nun schnell in den griff kriegen ?



    danke euch :thumbsup:

  • ja kann es. schwimmerndel schließt nicht richtig. das müsste die überlauföffnung sein. versuch mal den vergaser leicht seitlich verdreht draufzubauen um die seitenneigung bei seitenständer teilweise auszugleichen.

    Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge


    ESC 2013+2014: K5
    ESC 2015+16: K5 + K1
    BaB-Race-Meister 2015+2016


    Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
    - frei nach Konrad Duden

  • chup genau das hab ich mir eben auch gedacht und schon ausprobiert, leider mit weniger erfolg.


    ich hab die vespa aufn seitenständer gestellt und den vergaser so montiert, dass er trotz seitenständer waagrecht zur erdoberfläche steht..hat trotzdem genau da wieder rausgesaftet.


    gibts keine möglichkeit ? loch einfach verstopfen ? :D

  • dann läufts woanders raus. hat sich der schwimmer erklemmt? ist die schwimmernadel vll einfach die falsche?

    Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge


    ESC 2013+2014: K5
    ESC 2015+16: K5 + K1
    BaB-Race-Meister 2015+2016


    Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
    - frei nach Konrad Duden

  • Zitat

    loch einfach verstopfen ?

    Auf gar keinen Fall! Das hat schon einen Sinn, das Ding.
    Ok, also Schwimmernadel hast Du schon neu?
    Schau Dir im Vergaser mal den "Sitz" an, also die Fläche im Schwimmernadel-Kanal, die zusammen mit der Schwimmernadel das Loch verschließt. Kann gut sein, dass trotz Reinigung da auf der Dichtfläche ein Mini-Körnchen klebt. Damit könnte die Schwimmernadel trotz "neu" nicht dichtmachen... Kannst mit nem dünnen Draht und Pusten den Krümel rausmachen und nochmal probieren.


    - Seitenständerneigung hat nichts damit zu tun. Sonst würde der Vergaser bei einer Kurvenfahrt ja auch siffen...

  • dann läufts woanders raus. hat sich der schwimmer erklemmt? ist die schwimmernadel vll einfach die falsche?


    ne nicht verklemmt und is defintiv der richtige.


    Du kannst in die Führung der Schwimmernadel mit einem Wattestäbchen und den Sitz damit reinigen. Wenn das auch nicht hilft, ab ins Ultraschall Bad mit dem Teil.


    hab den sitz der nadel gereinigt .. ultraschall bad muss ich mal schauen, wo ich das machen kann :)

  • Mag nicht oft verkommen, aber schwimmt der Schwimmer überhaupt noch? Also mal auf Undichtigkeit getestet?

    Gruß Luk


    Nicht alles was zwei Backen hat ist eine Vespa.

  • Okay ich glaub ich hab das problem gefunden ... unfassbar :D. ich konnte mit einer verdammten kugelschreiber feder das problem, dass mich gut 3 monate genervt hat, beheben :D.


    und zwar war es die schwimmerkammer .. erst dacht ich alles perfekt bis sich die schwimmerkammer während der fahrt plötzlich verabschiedet hat und unten rumlag. es hat lediglich diese kleine "feder" im gewinde von der schwimmerkammer gefehlt .. kugelschreiberfeder gekürzt und reingedrückt.


    nun is sie dicht und schnurrt.


    :-1 :-1 :-1