Vespa p200e mit 210 polini

  • Servus zusammen


    Ich hab ein Problem. Hab an meinen Baby einen motorschaden Gefahren. Nun haben wir gestern den Motor aufgemacht und SCHEIßE. Die Kurbelwelle hat gefressen und das war noch nicht alles haben auch noch einen riss im Motorgehäuse gefunden und die Kupplung ist auch noch am Arsch.
    Nun bin ich erstens auf der suche nach nem 200er Motorgehäuse und nach Vorschlägen fuhr tips für den Neuaufbau.
    Was noch ganz ist ist mein 210 er polini Alu Zylinder den ich wieder verbauen will.
    Was für ein Zylinder Kopf ?
    Kolben ?
    Kupplung ?
    Vergaser ?


    Danke schon mal für eure Tip's


    Gruß
    Zwecki

  • Kopf natürlich ein angepasster!


    Der Kolben richtet sich nach dem was du fur eine Welle haben willst, willst du bei 57er Hub bleiben kannst du deinen Kolben behalten sofern noch funktionstüchtig.
    Wenn du auf LHW gehen willst wäre es sinnvoll den Polini zu einem Alupolossi zu machen.


    Wenn du ein Touringsetup haben möchtest kannst du nach Optimierungen seinerseits auch den Si behalten. Ansonsten 28-34er Gaser je nach bearbeitungsgrad.


    Kupplung kannst du dich daran orientieren wie viel Liebe du dem Polini bzw Polossi zeigst.


    Wenn nur reine Anpassungen durchgeführt werden sollen, ÜS an Block, dann kannst du ne Orig. Cosa nehmen oder einen Ddog PX Alt Kulukorb.
    Wenn du über 20-25 Hira PS anstrebst solltest du zu MMW oder S&S tendieren.


    Was willst's denn furn Puff fahren?