PK 50 frisch machen.

  • Die Absaugung ist ein normaler, großer Standventilator. Das Kellerfenster geht bei mir zum Garten raus. Um den Ventilator hab ich eine passende Pappe geschnitten und alle Ritzen mit Klebeband dicht gemacht. Wenn ich den Lüfter auf erste Stufe einschalte, habe ich sofort einen Unterdruck im Raum und alles wird abgesaugt. Im Haus ist keinerlei Geruch feststellbar 2-)
    Beim lackieren schalte ich auf drei und setzte eine Gute Lackierermaske auf.
    Den Raum selber hab ich mit Folie an den Seiten und oben ausgekleidet. Vor dem lackieren wird alles abgefegt und nass gemacht.
    Dann noch den Boden abgesaugt, Lackiereranzug an und los.
    Der Kompressor steht im Hof, ca. 10 Meter weg, ist schön leise :D Schlauch durch das Kellerfenster und gut is.


    Ich hab mal, als junger Mann, zwei Jahre in einer Lackierere ausgeholfen und kann daher die Vorarbeiten selber machen.


    Eine Lackierpistole für ca 40€ reicht völlig aus und der Lack ist mit Härter usw ruck zuck trocken. Einbrenen muss man nicht.
    Wenn dann doch mal ein Staubkorn auf die Oberfläche kommt, schleife ich das nach ein paar Wochen mit zwei bis fünftausender Papier nass raus und poliere die Stelle dann auf Hochglanz.


    Ich hab schon so offt Sachen zum Lackierer gebracht und ärgere mich immer wieder. Deswegen mache ich das jetzt selber. ;)


    Ich hab hier noch zwei Fahrräder aufgebaut, die habe ich auch in meiner "Kabine" lackiert. Das braude ist Candylack und das Weisse perlmutt.
    Ich kann keinen Unterschied zu einer Lackierung in einer Lackiererei sehen und bin anschliessend immer stolz wie Bolle. Macht echt Spass. :thumbsup:

  • Echt cool!


    Will auch selber lackieren, aber bis jetzt ists leider noch zu kalt. Hab mir eine Kabine im Garten gebaut, aber ist halt leider noch zu kalt.


    Thx

    Lass mich, ich kann das.........................................Ups, kaputt

  • Ja genau, hab erst offen die Innenseite und die Innenkante an der Seitenbacke lackiert und dann zugeklappt.
    Dann hab ich mit Basislack komplett die Seitendeckel in eins mit der Karosse lackiert, sonst hast du Unterschiede im Lackbild.
    Das einzigste was dann noch fehlt, ist der Klarlack innen, das mache ich später wenn alles andere durchgehärtet ist.
    So, jetzt nutze ich den Rest des Tages noch sinnvoll und verschwinde im Keller, die Teile liegen bereit :P

  • So, hat jetzt zwar drei Stunden gedauert, aber mit drei Schichten Klarlack sieht das Ganze jetzt so aus. ;):P

  • Saubere Sache. Welchen Hersteller benutzt du? Und welches Material?


    Ich werde mir die Sachen von Mipa wohl besorgen.

    Lass mich, ich kann das.........................................Ups, kaputt

  • Also ich hab hier in Recklinghausen Süd einen Laden der Autolacke mischt und verkauft. Alles auf Acryl Basis glaub ich.
    Auf jeden fall kein Wasserbasislack. Das ist natürlich erste Sahne von der Qualität her. Daher hatte ich noch von meinem Audi A6
    einen halben Liter achatgrau und Avussilber für die Felgen. DAs Avussilber nehme ich auch für einige Teile am Roller.
    Klarlack habe ich mir im Internetz von APP bestellt. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden.

  • Ansich saubere Arbeit


    ABER


    Zitat

    Die Absaugung ist ein normaler, großer Standventilator


    dir ist schon klar das bei nicht EX geschützen E-Geräten (davon sehe ich sehr Viele ) in verbindung mit dem ganzen Lacknebel extreme Explosionsgefahr besteht :whistling:



    Zitat

    habe ich sofort einen Unterdruck im Raum und alles wird abgesaugt.


    fakt ist aber das in Lackierkabinen ein überdruck besteht

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Heute hab ich den Motor komplett zusammengeschraubt und ihn angeschmissen.
    Bin mal gespannt wie er in der Vespa läuft!!!

  • Gestern die erste Probefahrt auf dem Tank. Ich bin begeistert!!! Der Sound und die Kraft selbst bei leichtem Gasgeben ist echt super!!

    Egal wie dicht du bist, Goethe war dichter......

    2 Mal editiert, zuletzt von Trogi ()

  • Glückwunsch zu deiner erfolgreichen Arbeit und viel Spass beim Fahren! :thumbup:

  • Mich würde interessieren welche Trittleisten du wo gekauft hast. RIchte meine Pk 50 XL1 zur zeit auch her. Morgen gehts an den neuen Lack. Ich vermute, dass du die Trittleisten der V50 montiert hast, würde es aber gerne genau wissen, um keinen Fehler zu machen. Schöne Arbeit übrigens. Lg Valentin